22.04.2016, 09:10 Uhr

Kaiserschützen beim seligen Kaiser Karl I. auf Madeira

Vom 31. März bis 07. April 2016 führte der Kaiserschützenbund Tirol 1921 unter der Führung von Bundes-Major Hans-Peter Gärtner eine Reise mit vielen Höhepunkten auf die Blumeninsel Madeira durch.
Anlässlich des 94. Todestages des seligen Kaiser Karl I. am 01. April 2016 nahmen die Kaiserschützen mit anderen Traditionsverbänden aus Nord- und Welschtirol sowie aus Wien an der Gedenkmesse für unseren Namensgeber teil. Die Zeremonie fand in der Wallfahrtskirche Nossa Senhora do Monte statt, welche bis auf den letzten Platz gefüllt war. Die Heilige Messe wurde vom emeritierten Bischof Dom Teodoro de Faria von Madeira in Deutsch und in Portugiesisch zelebriert. Ein Chor sorgte für die musikalische Umrahmung. Am Ende der heiligen Messe wurden zwei Blumengestecke am Sarg niedergelegt und für den Völkerfrieden gebetet.
Begleitet wurden wir auf unserer Reise von Erzherzog Georg von Habsburg aus Salzburg.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.