05.10.2016, 10:37 Uhr

Berlinerin übernimmt die Leitung des Taxispalais'

Kulturlandesrätin Beate Palfrader gratuliert der neuen Leiterin der Galerie im Taxispalais, Nina Tabassomi. (Foto: Land Tirol/Sax)
Ab 1. Jänner 2017 übernimmt die derzeit in New York lebende Berlinerin Nina Tabassomi die künstlerische Leitung sowie die Geschäftsführung der Galerie im Taxispalais.

29 BewerberInnen
Die Führungsposition wurde ausgeschrieben, nachdem im April dieses Jahres die Leiterin der Galerie, Beate Ermacora, verstorben war. 29 Personen aus dem In- und Ausland – darunter 15 Männer sowie 14 Frauen – hatten sich beworben. Nina Tabassomi wurde einstimmig als neue Leiterin der Galerie im Taxispalais gewählt. „Tabassomi hat das Potenzial, in der qualitätsvoll aufgestellten Kunstszene Tirols neue Akzente zu setzen“, begründet die Fachjury – bestehend aus Elisabeth Fiedler, Martin Gostner und Thomas Trummer – ihre Entscheidung.
Nina Tabassomi, am 7. April 1977 in Berlin geboren, ist derzeit in New York als Kuratorin tätig. Sie studierte in Berlin, Paris und Potsdam und arbeitete unter anderem als Projektleiterin und Kuratorin im „KW Institute for Contemporary Art“ in Berlin und am Fridericianum in Kassel. Sie ist seit 2014 Jurymitglied bei Preis- und Stipendienvergaben und unterrichtete an der Universität Paderborn. Für die Galerie im Taxispalais will sie langfristige, spezifische Formate entwickeln, die sie zu gegebener Zeit präsentieren wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.