07.03.2016, 17:38 Uhr

Junger Mann wurde niedergeprügelt

Das Opfer wollte keine Drogen kaufen, darauf hin bekam er die Faust des Täters zu spüren.
Am 01.03.2016, um 19:30 Uhr hielt sich ein 27-jähriger Somalier in einem Park in Innsbruck auf, als er von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Dieser bot ihm zunächst Suchtgift zum Kauf an, was der Somalier jedoch ablehnte. Daraufhin schlug der Unbekannte dem Somalier mit der Faust in das Gesicht, wodurch dieser zu Boden fiel. Folglich raubte er ihm einen zweistelligen Bargeldbetrag aus der Jackentasche und flüchtete im Anschluss daran.
Das Opfer beschrieb den Tatverdächtigen als klein (ca. 160cm) und ordnete diesen der sogenannten „Nordafrikanerszene“ zu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.