27.05.2016, 12:30 Uhr

KOMMENTAR: "Stadtteile aufwerten wird ein Großprojekt"

Kommentar von Stephan Gstraunthaler sgstraunthaler@bezirksblaetter.com
Mariahilf und St. Nikolaus, die Pradler Straße und der Kaiserschützenplatz – in den kommenden Jahren werden etliche Stadtteile eine deutliche Aufwertung erleben. Gut so! Denn in Innsbruck liegt hier viel verlorengegangenes Potenzial. Gerade in den vergangenen zwei, drei Jahrzehnten hat sich das soziale, gesellschaftliche und ökonomische Leben sehr stark auf die Innenstadt konzentriert. Dafür war eine ganze Reihe von Einflüssen verantwortlich. Jetzt geht es darum, diesen Trend wieder etwas umzukehren. Je mehr attraktive Zentren in den Stadtteilen entstehen, desto höher wird die Lebensqualität in der gesamten Stadt. Wenn "das Leben" direkt vor der eigenen Haustür stattfindet, steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Menschen daran beteiligen. Dennoch wird das noch vieler Anstrengungen bedürfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.