08.03.2016, 11:30 Uhr

Schrecklicher Vorfall beim Landhaus 2

Hier ereignete sich der schockierende Vorfall, bei dem ÖWD-Mitarbeiter einen schwerverletzten Mann vorfanden. (Foto: zeitungsfoto/liebl)

Ein Mann wurde von Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes in der Nacht mit einem Messer in der Brust aufgefunden.

Ein schockierender Vorfall ereignete sich von Montag auf Dienstag Nacht. Dabei wurden Mitarbeter eines Sicherheitsdienstes auf Hilfeschreie aufmerksam, welche vom Verbindungsweg beim Landhausplatz 2 zur Salurnerstraße kamen. Der Schrei stammte von einem schwerverletzen 45-jährigen Slowaken, der mit einem Messer in der Brust am Boden lag. Die Mitarbeiter leisteten Erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Mit schweren Verletzungen wurde das Opfer in die Klinik geliefert. Eine Befragung des Opfers durch die Polizei über den Tathergang war aufgrund des kritischen Zustands nicht möglich. Den Sicherheitskräften soll das Opfer so viel gesagt haben, dass er von einem Mann angegriffen wurde. Die Polizei bittet um Hinweise.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.