Landhausplatz

Beiträge zum Thema Landhausplatz

Eine Demo gegen die Novellierung des Unigesetzes. Die Aktionsgemeinschaft – die führende Fraktion in der Innsbrucker ÖH – nahm an der Demo nicht teil.
Aktion 22

Studenten-Demo in Innsbruck
"Wir wollen freie Bildung"

Demos, Stellungnahmen, Briefe ans Ministerium: Die Studierenden wehren sich gegen die Novellierung des neuen Unigesetzes. Bis 15. Jänner läuft die sogenannte "Begutachtungsfrist", in der man Stellungnahmen abgeben kann. Gestern gingen an die hundert Personen der Initiative "Bildung brennt" in Innsbruck auf die Straße, um ihren Unmut kundzutun. Die Studienvertretung der Uni Innsbruck (ÖH) marschierte nicht mit. Das neue Unigesetz soll ab dem Wintersemester 2021/2022 gelten. INNSBRUCK. Egal ob...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
477 Kerzen - eine für jede Person die im vergangenen Jahr in Tirol an Corona verstorben ist, erhellten den Landhausplatz.

477 Kerzen
Gedenken an die Tiroler Opfer der Corona-Pandemie

INNSBRUCK. Der Silvesterabend 2020, stand ganz im Zeichen des Gedenkens an jene Tirolerinnen und Tiroler, die im abgelaufenen Jahr mit oder an Corona verstorben sind. Ebenso wurde aller in dieser Zeit Verstorbenen gedacht, deren Verabschiedung im Corona-Jahr 2020 nur im kleinen Kreis möglich war. LH Günther Platter lud – gemeinsam mit Bischof Hermann Glettler – unter dem Leitgedanken „Mit dem Licht der Zuversicht in das neue Jahr 2021“ zu einer Gedenkmesse in die Georgskapelle des Alten...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Am Abend des Dienstag, 24. November 2020, brachten LH Günther Platter, LTPin Sonja Ledl-Rossmann gemeinsam mit der Familie Hausberger und dem Bürgermeister der Spendergemeinde, Peter Daum (2.v.l.), den Baum zum Leuchten.
2

Feierliche Illuminierung coronabedingt im kleinsten Kreis
Christbaum aus Oberhofen erleuchtet Landhausplatz

IBK/OBERHOFEN. Am Dienstag-Abend, 24. 11. 2020, um 17 Uhr war es soweit: Der Christbaum am Landhausplatz wurde illuminiert und erstrahlt dort während der Adventszeit in weihnachtlichem Glanz. Dass der Christbaum am Landhausplatz jedes Jahr aus einer anderen Tiroler Gemeinde kommt, hat mittlerweile Tradition. Der diesjährige Baum stammt von der Familie Hausberger aus Oberhofen im Inntal im Bezirk Innsbruck-Land. Der Baum, der zuvor südlich des Wohnhauses stand, musste aufgrund eines Zubaus...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Der diesjährige Christbaum am Landhausplatz stammt von der Familie Hausberger aus Oberhofen im Inntal im Bezirk Innsbruck-Land.
2

Christbaum
Auch am Landhausplatz leuchtet der Baum

INNSBRUCK. Der Christbaum am Landhausplatz ist illuminiert und erstrahlt dort während der Adventszeit in weihnachtlichem Glanz. „Weihnachten ist das Fest der Liebe und des Miteinanders, die Vorweihnachtszeit die besinnliche Einstimmung darauf. In diesem außergewöhnlichen Jahr haben Zusammenhalt, Gesundheit und Frieden in unserer Gesellschaft eine ganz besondere Bedeutung. Der Christbaum am Landhausplatz soll als Symbol für Gemeinschaft, Frieden und Hoffnung stehen“, sagt LH Günther Platter und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Eine Corona-Demo am Landhausplatz, die viele Fragen aufwirft.
3

Aufklärungskampagne
Corona-Demo sorgt für Diskussionen

INNSBRUCK. Kein Abstand und keine MNS-Masken laut die Bilanz auf der einen Seite. "Eine friedliche Demo, bei der alles eingehalten wurde", meint die andere Seite. Die Corona-Demo am Landhausplatz in Innsbruck sorgt für Aufsehen, auch weil Unwahrheiten und Gerüchte verbreitet wurden. Gemeinderat Dejan Lukovic nimmt die Landhaus-Demo als Anlass, im nächsten Gemeinderat eine Informationskampagne über die Corona-Pandemie zu beantragen, die die gängigsten Verschwörungsmythen aufgreift und aufklärt....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
"Kultur erhalten DEMO - Schweigeminute für drohenden Kulturtod" am 20. Mai am Landhausplatz.

20. Mai
Laut durch Stille, Kultur-Demo findet statt

INNSBRUCK. "Man nimmt uns die Stimme und macht uns mundtot, alles liegt still und wir sind dazu verdammt, zu schweigen", heißt es im Aufruf "Kultur erhalten DEMO - Schweigeminute für drohenden Kulturtod". Der Aufruf zur Demo wurde jetzt erneuert: "Da jetzt öfter die Frage aufgetaucht ist, ob wir die Demo trotz der neuen Lockerungen machen. JA, unbedingt!" Luft nach oben"Die Regierung hat uns jetzt nach 2 Monaten Shutdown Veranstaltungen erlaubt und Zuschauerzahlen genannt, ja, aber mit den...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Feierlich wurde die anstehende Adventszeit mit der Illuminierung des Christbaums am Landhausplatz eingeleitet.
5

Weihnachten 2019
Christbaum am Landhausplatz kommt aus Breitenwang

TIROL. Der Christbaum für den Landhausplatz in Innsbruck kommt dieses Jahr aus Breitenwan. Es ist eine 48 Jahre alte Fichte der Familie Zeller. Fichte aus Breitenwang Am Mittwoch, 27. November, wurde der Christbaum am Landhausplatz feierlich erleichtet. Die Fichte kommt aus Breitenwang/Außerfern, hat eine Höhe von 16 Metern und ist 48 Jahre alt. Er stand auf der Pferdekoppel der Familie Zeller. „Dieser Baum ist ein Symbol für Hoffnung und Frieden. Das Weihnachtsfest erinnert uns daran, dass...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Als Dank für die gespendete Fichte wurde der Familie Zeller aus Breitenwang ein Weihnachtsbaum geschenkt (v.li.): Stefan Zeller, Bgm Hans-Peter Wagner, LH Günther Platter und Heinz Zeller.
5

Ein Gruß in die Landeshauptstadt
Breitenwanger Christbaum freut Innsbruck

BREITENWANG/INNSBRUCK (rei). Jener mächte Nadelbaum, der in Breitenwang geschlägert und dann mit einem LKW nach Innsbruck gebracht wurde, steht inzwischen am Landhausplatz, ist geschmückt und wird während der Adventzeit vorweihnachtliche Stimmung verbreiten. Am Mittwochabend wurde der Baum erstmals beleuchtet. Der Baum leuchtet hell Die Illuminierung des Baumes wurde zum echten Fest, an dem Landeshauptmann Günther Platter, die Landesrätinnen Beate Palfrader und Gabriele Fischer ebenso...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Dienstagmorgens wurde der Prachtbaum für den Landhausplatz in Innsbruck verladen.
5

Ein Christbaum geht auf Reisen – mit VIDEO
Weihnachtsbaum für Landhausplatz kommt aus Breitenwang

Jedes Jahr spendet eine andere Gemeinde den Christbaum für den Landhausplatz in Innsbruck. Dieses Jahr kommt der "Prachtbaum" aus Breitenwang. Die Fichte wurde gefällt und ist bereits unterwegs in die Landeshauptstadt. BREITENWANG/INNSBRUCK (eha). Die 16 Meter hohe und 42 Jahre alte Fichte stammt aus dem Privatbesitz von Heinz Zeller aus dem Ortsteil Gipsmühle. Dienstagfrüh wurde der 4,5 Tonnen schwere Baum in einem mehrstündigen Einsatz von den Gemeindemitarbeitern und der Forstverwaltung...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Anzeige
Am 26.10. lud das Land Tirol gemeinsam mit seinen PartnerInnen alle Tirolerinnen und Tiroler zum Tag der offenen Tür.
7

VVT beim Tag der offenen Tür am Nationalfeiertag in Innsbruck
Großer Andrang bei Sonnenschein und 23 Grad

Von 10-17 Uhr war der Landhausplatz in Innsbruck am Samstag den 26.10 wieder zentraler Schauplatz der Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag. Das bunte Programm begeisterte die 19.500 BesucherInnen und auch der Verkehrsverbund Tirol war wie die Jahre zuvor ebenfalls mit einem Stand vertreten. Der VVT ermöglichte wie bereits im vergangenen Jahr allen BesucherInnen, die mit den Öffis zur Veranstaltung angereist waren, eine kostenfreie Heimfahrt. Diese Ticket-Aktion zog großes Interesse auf sich und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Verkehrsverbund Tirol
Die Lehrgangsabschlussfeier der neuen PolizistInnen findet am 28. Oktober am Landhausplatz statt und ist öffentlich zugänglich.

Öffentliche Lehrgangsabschlussfeier
67 neue Polizisten und Polizistinnen in Innsbruck

 Am 28. Oktober 2019, um 14:00 Uhr findet am Landhausplatz in Innsbruck der feierliche Lehrgangsabschluss für 67 Polizistinnen und Polizisten (19 Frauen und 48 Männer) statt, welche kürzlich ihre Polizeigrundausbildung im Bildungszentrum der Sicherheitsexekutive Absam/Wiesenhof abgeschlossen haben. INNSBRUCK. Gleichzeitig wird auch ein neuer Grundausbildungslehrgang mit 26 neuen Polizisten und Polizistinnen (5 Frauen und 21 Männer) angelobt, die mit Juni 2019 ihre Ausbildung beim...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Eine Attacke mit einer Machete löste am Landhausplatz einen Großeinsatz der Polizei aus.
6

Täter auf der Flucht
Machetenangriff am Landhausplatz

Ein Machetenangriff am Landhausplatz beschäftigt jetzt das Landeskriminalamt. INNSBRUCK.v Es sind dramatische Szenen, die sich gestern Abend am Landhausplatz abspielten. Ein Mann lief auf eine 4-köpfige Männergruppe aus heiterem Himmel mit einer Machete los. Sein Ziel: ein 19-jähriger marokkanischer Staatsangehöriger. Die Zeugen schildern, dass der Täter ca. 6 – 7 Mal versucht hatte, das Opfer mit der Machete sowohl im Bereich der Oberschenkel als auch im Gesicht zu attackieren. Schwere...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Der Landhausplatz in Innsbruck

Neues Landhaus
Tratter will Geschichte aufarbeiten

TIROL. Die Amtsgebäude am Landhausplatz sind ein zentraler Anlaufpunkt in der Tiroler Landeshauptstadt. LR Johannes Tratter will nun die Geschichte des „Neuen Landhauses“ aktiv aufgreifen. Nationalsozialistische Vergangenheit Das Alte Landhaus zählt als eines der prunkvollsten Gebäude der Barockzeit zu den touristischen Highlights in der Landeshauptstadt. Das „Neue Landhaus“ hat eine weniger positive Vergangenheit. „Das Neue Landhaus ist in unseren Tagen ein Hort der Demokratie. Doch auch seine...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Bgm Hannes Fender (Pill), LH Günter Platter und Bgm. Hans Lintner (Schwaz) bei der Illuminierung des Christbaums am Landhausplatz (v.l.)
3

Christbaum am Landhausplatz erleuchtet

Gestern Abend wurde der Christbaum am Landhausplatz feierlich illuminiert. Pünktlich zum ersten Adventsonntag erstrahlen die unzähligen Lichter auf der 15 Meter hohen Fichte aus Pill. „Der Christbaum ist ein Symbol des Friedens und der Hoffnung. Besonders im Advent besinnen wir uns auf wesentliche Werte wie Menschlichkeit, Güte und Nächstenliebe – lassen Sie uns diese Werte auch an allen anderen Tagen im Jahr leben“, betont LH Günther Platter. Ein Symbol des FriedensDer diesjährige Baum stammt...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nilüfer Dag
Die Pfarrgruppe Rum St. Georg setzt im ISD Wohnheim Pradl das Projekt "Modisch und Jahrzehnte" um.
9

Die Auftaktveranstaltung für Tirol fand am Landhausplatz in Innsbruck statt
72 Stunden ohne Kompromiss – mit VIDEO

Noch bis Samstag arbeiten tausende junge Menschen zeitgleich in ganz Österreich 72 Stunden lang in sozialen Projekten. Unter dem Motto "Challenge your limits" haben sich auch in Tirol heuer wieder zahlreiche Jugendgruppen, Schulklassen sowie viele Einzelpersonen gemeldet. Die Auftaktveranstaltung für ihren Einsatz erfolgte am Mittwoch am Landhausplatz in Innsbruck. Die rund 500 Tiroler Jugendlichen engagieren sich in insgesamt 40 Projekten landauf, landab. Von der "Food-and-Coffee-Challenge"...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Tamara Kainz
Bis 23. Juli können die 49 Werke bestaunt werden.
3

"Menschenbilder Tirol 2018": Gelungener Auftakt der Fotoausstellung

INNENSTADT. Mit einer Vernissage am Vorplatz des Tiroler Landestheaters erfolgte vergangene Woche der Startschuss zur Gemeinschaftsausstellung „Menschenbilder 2018“. Interessierte dürfen sich nun bis 23. Juli wieder an erstklassigen und fantastischen Bildern im Zentrum Innsbrucks erfreuen. Im kommenden Monat werden 49 Bilder von 32 Tiroler Berufsfotografen unter freiem Himmel zur Schau gestellt.

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Tamara Kainz
Der St. Pöltner Radmarathon findet am 10. Juni 2018 statt.

11. St. Pöltner Radmarathon

Der St. Pöltner Radmarathon geht am 10. Juni 2018 über die Bühne. Start und Ziel befinden sich wieder im St. Pöltner Regierungsviertel. ST. PÖLTEN (red). Auch 2018 werden wieder die bewährten Strecken Extrem und Classic für Herren sowie das „Ladies Race“ für Damen angeboten. Nenngeldsprung am 31.12.2017 Von 31. Dezember 2017 auf 01. Jänner 2018 gibt es den ersten Nenngeldsprung. Teilnehmer die sich bis 31. Dezember 24.00 Uhr anmelden profitieren vom ermäßigten Nenngeld. Melden Sie sich rasch an...

  • St. Pölten
  • Bianca Werilly
v.l. J. Puckl, E. Gricnik, LR J. Tratter, B. Prugger, E. Puntigam
5 2 31

Peacekeeper-Informationsstand am Landhausplatz

Im Rahmen des "Tages der offenen Tür" im Tiroler Landhaus am 26. Oktober (Nationalfeiertag), den rund 15.000 Besucher wahrnahmen, erhielten neben dem Bundesheer und anderen Organisationen auch die Tiroler Peacekeeper die Einladungen, am Landhausplatz einen Informationsstand zu betreiben, die der Tiroler LL Gerhard Dujmovits gerne annahm. Der Informationsstand, der bei den Besuchern der Veranstaltung reges Interesse hervorrief, wurde von 16 Peacekeepern und -innen sowie weiteren 4 helfenden...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Gerhard F. Dujmovits "Soldiers of Peace" - "Verein Österreichischer Friedenssoldaten"
Die Musikkapelle Birgitz beim Defilee vor der prominent besetzten Ehrentribüne.
40

Festakt in Innsbruck: MK Birgitz war dabei!

Die Musikkapelle Birgitz umrahmten mit der Militärmusik Tirol musikalisch den Festakt am Landhausplatz! Beim traditionellen Festakt am Vorabend des Nationalfeiertages inkl. der Aufführung des Großen Österreichischen Zapfenstreichs am Landhausplatz in Innsbruck war die Musikkapelle Birgitz unter Kapellmeister Thomas Rampl mit dabei. Die Birgitzer sorgten neben der Militärmusik Tirol gemeinsam mit der Ehrenkompanie der Lehrkompanie / Jägerbataillon 6 und der Schützenkompanie Fieberbrunn für die...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
60

Großer Festakt: 70 Jahre Tiroler Blasmusikverband

Der Tiroler Blasmusikverband feierte am Wochenende sein 70-jähriges Bestehen. Am Landhausplatz wurde mit 1.100 MusikerInnen ein landesüblicher Empfang inszeniert. INNSBRUCK. "Bei diesem Anblick geht mir das Herz auf", meinte Landeshauptmann (der auch Präsident des Tiroler Blasmusikverbandes ist) vergangenen Samstag am Landhausplatz. Kein Wunder: Haben doch die Tiroler Musikkapellen – mit ihren 1.100 MusikerInnen – ihren Auftritt im Rahmen eines landesüblichen Empfanges gefeiert und anschließend...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
8 23

Infostand mit Blauhelm-Luftballone am 26. Okt. 2017 beim Landhausplatz

Am "Tag der offenen Tür" der Tiroler Landesregierung sind die Tiroler Blauhelme der "Vereinigung Österreichischer Peacekeeper" bereits zum 3. Mal mit einem Infostand vertreten - welcher im Jahr 1995 von ehemaligen UN-Soldaten gegründet wurde. Natürlich gibt es wieder unsere heißgeliebten UN-Luftballone für die Kleinen! •Wir fördern alle Maßnahmen zur Erhaltung und Wiederherstellung des Friedens und der Menschenrechte. •Wir fördern die Kontakte und den Erfahrungsaustausch zwischen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Gerhard F. Dujmovits "Soldiers of Peace" - "Verein Österreichischer Friedenssoldaten"
Herwig van Staa wurde wie es scheint interfamiliär überstimmt.

Familie Wallnöfer gegen die Aufstellung der Skulptur am Landhausplatz

Familie des Altlandeshauptmannes nimmt Abstand von der Aufstellung. TIROL. Knalleffekt in der Causa Wallnöfer-Skulptur am Landhausplatz: Die Familie Wallnöfer bittet das Land Tirol, die Bronzeskulptur des Altlandeshauptamnnes nach der Aufregung der vergangenen Tage nicht am Landhausplatz aufzustellen. Dies berichtet ORF Tirol. "Es wäre nicht im Sinne des verstorbenen Vaters, eine Statue des Altlandeshauptmannes vor dem Landhaus im Unfrieden und unter massiver Berichterstattung aufzustellen,...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.