02.10.2016, 08:30 Uhr

Volleyballer zu Besuch in Innsbrucker Kinderklinik

Große Jungs machen sich für die Kleinen zum Clown. (Foto: tirol kliniken/Berger)

Sportlicher Besuch an der Innsbrucker Kinderklinik: Das HYPO TIROL Volleyballteam verbrachte einen abwechslungsreichen Spielenachmittag mit den jungen PatientInnen.

INNSBRUCK. Das Hypo Tirol Volleyballteam Innsbruck machte den Kindern kürzlich mit seinem Besuch eine große Freude. Die Sportler brachten für die PatientInnen Schals, Volleybälle und Fahnen als kleines Andenken mit.
Sie spielten mit den Kindern "Mensch ärgere dich nicht" und Karten, unterschrieben Autogramme und machten Selfies. Von den Tirol Kliniken bekamen die PatientInnen Laptoptaschen, Brettspiele, Malfarben und Zeichenblöcke.
„So ein Besuch geht nicht spurlos an einem vorbei – da lernt man die eigene Gesundheit erst richtig zu schätzen. Es freut uns, dass wir den Kindern mit diesem Spielenachmittag etwas Zeit und Abwechslung schenken konnten“, so Organisationsdirektor Gernot Hupfauf.
1
1
1
1
2
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
18.396
Emma Sommeregger aus Flachgau | 02.10.2016 | 10:14   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.