22.09.2016, 14:04 Uhr

Neuer Folder der Landesvolksanwältin

LTP Herwig van Staa und Landesvolksanwältin Maria Luise Berger freuen sich über den neuen Folder. (Foto: Land Tirol/Ibele)

Ein neuer Folder der Tiroler Landesvolksanwaltschaft gibt Auskunft über die Landesvolksanwältin und wo man Rat und Hilfe im Umgang mit den Behörden bekommt.

TIROL. In einem neuen Folder informiert die Landesvolksanwaltschaft über ihren Aufgabenbereich und über Hilfemöglichkeiten im Umgang mit Behörden.

Zur Landesvolksanwaltschaft

Die Landesvolkanwaltschaft ist die Ombudsstelle des Landes Tirol. Sie wurde vom Tiroler Landtag 1989 geschaffen und in der Tiroler Landesordnung verankert. Sie dient der Verwaltungskontrolle zum Schutz der BürgerInnen vor Fehlverhalten durch Ämter und Behörden. Seit 16. Dezember 2015 ist Maria Luise Berger Landesvolksanwältin. Sie steht der Bevölkerung für Rat und Beschwerden kostenlos zur Verfügung.
Alle wichtigen Informationen zur Landesvolksanwaltschaft finden sich im neuen Folder. „Im Folder finden sich neben einer Beschreibung der Aufgabenbereiche auch die Ansprechpartnerinnen und -partner unseres Teams“, so Landesvolksanwältin Maria Luise Berger und Landtagspräsident Herwig van Staa.

Weitere Informationen und Kontakt

Der aktuelle Folder liegt im Büro der Landesvolksanwältin auf. Er kann auch auf der Webseite des Tiroler Landtages www.tirol.gv.at/landesvolksanwaltschaft heruntergeladen werden.
Kostenlose Telefonnummer: 0800 100 301
Kontaktmöglichkeiten: täglich von 8 bis 12 Uhr, montags bis donnerstags von 14 bis 16 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.