01.06.2016, 10:00 Uhr

Erfolgreiche Akkreditierung des Master-Lehrgangs für Hebammen

(Foto: mev.de)
Erstmalig wurde in Österreich ein postgradualer Master-Lehrgang für Hebammen akkreditiert. Um eine internationale Vergleichbarkeit ihres Studienprogramms sicherzustellen, hat die fh gesundheit in Innsbruck ihren Master-Lehrgang für Hebammen „Advanced Practice Midwifery“ durch die deutsche Agentur AHPGS – Akkreditierungsagentur im Bereich Gesundheit und Soziales einer freiwilligen Akkreditierung unterzogen. Nun wurde das fast einjährige Qualitätssicherungsverfahren positiv beendet und eine Akkreditierung des Master-Lehrgangs bis September 2021 ausgesprochen.

Aufgrund der gesetzlichen Gegebenheiten kann in Österreich das Kollegium einer Fachhochschule autonom die Einrichtung eines Master-Lehrgangs beschließen. Ein Akkreditierungsverfahren ist dabei nicht vorgesehen.

Die fh gesundheit hat sich jedoch zum Ziel gesetzt, mittelfristig sämtliche Master-Lehrgänge einem freiwilligen Akkreditierungsverfahren zu unterziehen. „Wir sind von der hohen Qualität unserer Studienprogramme überzeugt und legen bei der Entwicklung und Umsetzung dieser dieselben Maßstäbe an wie bei akkreditierungspflichtigen Studiengängen. Dass wir die freiwillige Akkreditierung für den Hebammen-Master-Lehrgang nun erfolgreich abschließen konnten, ist einerseits Verpflichtung, die Qualität hoch zu halten, anderseits sehr erfreulich, weil es unseren bisherigen Weg bestätigt“, meint dazu Kollegiumsleiter Walter Draxl.

Mit dem Master-Lehrgang erhalten im Beruf stehende Hebammen die Möglichkeit, ihre fachlichen Kompetenzen zu vertiefen sowie ihrer Arbeit aktuelle kulturelle und psychosoziale Dimensionen hinzuzufügen. Im Rahmen der Hebammenforschung tragen sie dazu bei, neues Wissen in der Geburtshilfe und Geburtsmedizin zu schaffen und die Qualitätssicherung im Hebammenberuf sicherzustellen.

Der Lehrgang dauert fünf Semester, wird berufsbegleitend organisiert und schließt mit dem Titel „Master of Science in Advanced Practice Midwifery“ ab. Eine Bewerbung für den Master-Lehrgang ist noch bis Mitte Juni 2016 möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.