04.10.2016, 14:55 Uhr

Für mehr Sicherheit auf dem Weg zur Arbeit

Das Gleichgewicht der Lehrlinge wurde trainiert. (Foto: privat)

Lehrlinge absolvierten einen Sicherheitsworkshop im Motorrad-Trialgarten Ohlsdorf.

BEZIRK (sta). Viel Spaß hatten die Lehrlinge der Firmen Mark und Jeld-Wen aus Spital am Pyhrn anlässlich eines von der AUVA organisierten Sicherheits-Workshops im Motorrad-Trialgarten in Ohlsdorf. Unter der Anleitung von Profi-Trainern absolvierten die Jugendlichen einen Parcours über Baumstämme, Stiegen, Steilhänge und Schlammlöcher. Mit dem Fahrsicherheitstraining soll das Gleichgewicht trainiert und dank einer besseren Selbsteinschätzung sollen Unfälle im Straßenverkehr vermieden werden. Auch 15 Lehrlinge der Firma TCG Unitech führten das alljährliche Training durch. Auf einem Simulator wurde die Reaktion geschärft und mit einer sogenannten "Rauschbrille" wurde den Burschen und Mädchen auch das Thema Alkohol am Steuer näher gebracht, bevor sie mit den Fahrzeugen Hügel, Steine, gestappelte Paletten und Gräben bezwangen. "Auch wenn nach so einem Tag alle erschöpft sind, nahm jeder tolle Erinnerungen mit heim", so Lehrlingsausbilder Mario Waser von der Firma TCG Unitech.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.