01.10.2016, 10:32 Uhr

Willi Resetarits & Stubnblues eröffneten Kulturherbst

Willi Resetarits war bereits zum fünften Mal Gast beim Hochfilzener Kulturherbst. (Foto: Wörgötter)
HOCHFILZEN (rw). Kultmusiker Willi Resetarits und „Stubnblues“ sorgten zum Auftakt des 22. Kulturherbst für ein volles Kulturhaus und Top-Stimmung. „Kultur 1000“-Obmann Walter Spreng: "Willi Resetarits darf ich heute das fünfte Mal in Hochfilzen begrüßen. Sein erster Auftritt 1997 fand kurz nach der Gründung unseres Vereins statt.“

Beim Kulturherbst gibt es diesmal fünf statt vier Konzerte. Das kanadische Spitzenduo „Madison Violet“ ist derzeit auf Europatournee, eines ihrer zehn Österreichkonzerte geht in Hochfilzen in Szene. Konzert-Zuckerl dazu: Jeder Besucher, der beim letzten Konzert (6. 11. Madison Violet) seine Eintrittskarte eines vorangegangenen Konzertes (W. Resetarits, Andy Lee Lang, Krautschädl, Kernölamazonen) vorweist, zahlt nur 10 € Eintritt – Also Eintrittskarten aufbewahren!

Weiter geht's im Konzertreigen am 15. 10. mit Rock'n'Roller Andy Lee Lang & Band, am 22. 10. sind die Dialekt-Rocker "Krautschädl" beim Stehkonzert zu Gast. Die Kernölamazonen legen dann am 5. November los, bevor Madison Violet tags darauf den 22. Kulturherbst beschließt.
Karten & Infos auf www.kultur1000hochfilzen.at

Fotos: Wörgötter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.