05.09.2016, 10:08 Uhr

20 Jahre Tagesmütter, großes Fest am 17. September

Das Tagesmütterprojekt feiert das 20-jährige Jubiläum. (Foto: Sozialsprengel Kitzb./Aurach/Jochberg)
BEZIRK. Das Tagesmütterprojekt des Sozial- und Gesundheitssprengel Kitzbühel, Aurach und Jochberg blickt auf das 20-jährige Bestehen zurück und laden zum Fest am 17. 9. von 12 bis 16 Uhr im Innenhof des Altenwohnheimes Kitzbühels.
1996 wurde die erste Tagesmutter über den Sozialsprengel angestellt. Seither wurden von rund 45 Tagesmüttern insgesamt ca. 1000 Kinder betreut. Aktuell arbeiten 12 Tagesmütter in ihren Heimatgemeinden Kitzbühel, St. Johann, Kössen, Waidring, Brixen, Westendorf und Hopfgarten.
Neben einem strukturierten Tagesablauf hinsichtlich Regeln, Essenszeiten oder Hausaufgabenbetreuung wird bei der Betreuung viel Wert auf die individuelle Förderung der persönlichen Stärken eines Kindes gelegt.
Die niedrige Zahl an betreuten Kindern und flexible Betreuungszeiten ermöglichen es fast immer, die Kinderbetreuung dem einzelnen Elternwunsch anzupassen. Im Rahmen einer vom Bundesministerium mit einem Gütesiegel ausgezeichneten Ausbildung eignen sich die angehenden Tagesmütter nicht nur theoretisches Wissen an, sondern können auch praktische Erfahrungen sammeln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.