28.09.2016, 11:36 Uhr

Arbeitsunfall bei Holzarbeit in Kössen

Schwerer Arbeitsunfall bei der Holzarbeit in Kössen (Foto: ZOOM.TIROL)
KÖSSEN. Am Samstag vormittag wurde ein 42-jähriger kroatischer Staatsbürger bei Holzarbeiten in Kössen schwer verletzt. Der Mann war gerade dabei ein Tragseil zur Holzbringung zu spannen als die Schweißnaht einer Eisenstange zur Bedienung der Stahlseiltrommel brach. Die Eisenstange traf den Mann am Kopf. Er wurde mittels Tau aus dem unwegsamen Gelände geborgen und mit schweren Kopfverletzungen vom NAH Heli 3 in die Klinik nach Salzburg geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.