15.06.2016, 15:03 Uhr

Jubiläum bei den Marktagen in Fieberbrunn und St. Ulrich

Am 24. juni starten die PillerseeTaler Markttage in die 15. Saison. (Foto: WMP)

Am 24. Juni gehen die PillerseeTaler Markttage in die 15. Saison.

FIEBERBRUNN/ST. ULRICH. Im Jubiläumsjahr sorgen zahlreiche Anbieter aus der Region für frische Lebensmittel, naturnahe Wellnessprodukte und heimische Geschenkideen.
Die Markttage im PillerseeTal haben sich in den vergangenen Jahren zu einem Fixpunkt für Einheimische und Gäste entwickelt. Heuer feiern die zahlreiche Standbetreiber aus dem Bezirk das 15 jährige Jubiläum. Angelika Hölzl, Projektleiterin der Markttage im Regio-Tech sieht vor allem zwei Gründe für den anhaltenden Erfolg: „Zum einen haben wir immer Wert auf hohe Produktqualität und entsprechende Vielfalt gelegt. Zum anderen hat sich die Konzentration auf die Standorte Fieberbrunn und St. Ulrich am Pillersee bewährt, um den Standbetreibern eine entsprechend hohe Besucherfrequenz zu sichern.“, so Hölzl.
Jeden Freitag von 24. Juni bis 30. September finden die Marktbesucher in Fieberbrunn sowie an drei Terminen auch in St. Ulrich am Pillersee frische, regionale Produkte. Von 9 Uhr bis 13 Uhr bieten die Marktler Gebäck, Speck, Käse, Honig und Schnaps aus heimischer Produktion. Auch Geschenkartikel und Naturkosmetik sowie Trachtenaccessoires und Spielzeug sind auf dem Markt zu finden. Die Wirte vom Tortuga in St. Ulrich und der Alten Post in Fieberbrunn verwöhnen mit regionaler Küche und musikalischer Unterhaltung. „In Zeiten in denen das Thema Regionalität immer wichtiger wird, sind die Markttage für uns besonders wichtig. Unsere Gäste schätzen das Angebot von frischen, typisch Tiroler Produkten sehr“, bestätigt TVB Geschäftsführer Florian Phleps.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.