16.03.2016, 12:27 Uhr

Ganz Tirol radelt wieder und sammelt Kilometer

Bewerb bei Frühjahrsmesse eröffnet: A. Schwerzler, A. Hauser, I. Felipe, C. Hofer, N. Adlassnigg. (Foto: Klimabündnis/Lechner)

Auftakt zum Tiroler Fahrradwettbewerb auch im Bezirk Kitzbühel

TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Unter dem Motto „Ganz Tirol radelt“ wurde der Tiroler Fahrradwettbewerb vom Land und Klimabündnis Tirol feierlich eröffnet. Die Klimaschutzinitiative startet am 18. März in die sechste Runde.

Über 5.000 Teilnehmende sind im Vorjahr insgesamt knapp vier Millionen Radkilometern geradelt. Der Bezirk Kitzbühel radelte mit 480.000 Kilometern ins Ziel.

„Alle TirolerInnen sind eingeladen, sich bis 5. September zum Wettbewerb anzumelden und für klimafreundliches und noch lebenswerteres Tirol in die Pedale zu treten“, so LH-Stv. Ingrid Felipe bei der Eröffnung. Der Fahrradwettbewerb trägt dem wachsenden Fahrrad-Trend Rechnung und setzt auf die Sensibilisierung für umweltfreundliche, sanfte Mobilitätsformen im Alltag.

Anmelden, losradeln und gewinnen

Jeder Teilnehmende, der bis Wettbewerbsende mindestens 100 Kilometer radelt, hat bei der landesweiten Preisverleihung in der Europäischen Mobilitätswoche (16. – 22. 9.) die Chance auf attraktive Preise. Info/Anm.: www.tirolmobil.at

Anmeldungen aus Bezirk (Stand 10. 3.): Gde. Kirchberg, Reith, St. Johann, St. Ulrich; BKH St. Johann, Caritaszentrum St. Johann, Erdbau Josef Rass, Fritz Egger GmbH, Sparkasse Kitzbühel; RU St. Johann, TVB St. Johann; BG/BORG St. Johann, NMS St. Johann I+ II.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.