22.03.2016, 11:13 Uhr

Neugestaltung der Speckbacherstraße

Die Poststraße dient als Vorbild für die Gestaltung in der Speckbacherstraße. (Foto: Skizze: Hanel Ingenieure)

Als Weiterführung des Gestaltungskonzeptes der Poststraße erstrahlt auch die Speckbacherstraße im Bereich der Fußgängerzone bald in neuem Glanz

ST. JOHANN (niko). Mit hochwertiger Granit-Pflasterung, barrierefreier Gestaltung und neuer Möblierung (Bänke, Radanlehnbügel) wird bald auch die Speckbacherstraße vom Hauptplatz bis zur Kreuzung Poststraße an Attraktivität gewinnen (nach Vorbild "Poststraße"). Die Bauzeit ist von 29. März bis Mitte Juni angesetzt. „Wir bemühen uns, durch eine eigene Beschilderung die fußläufige Verbindung zu den Geschäften stets gut sichtbar darzustellen“, erklärt Projektleiter Alexander Hronek.

Masterplan Ortskern: Aufgaben und Ziele

Die Marktgemeinde St. Johann ist seit vielen Jahren um eine Stärkung des Ortszentrums als Handels- und Lebensraum für alle BürgerInnen und Gäste bemüht. Dazu wurde 2014 der Masterplan Ortskern formuliert, der nun als Grundlage für alle weiteren Bebauungen im Ortskern dient. Aufgaben dabei: gute Erreichbarkeit des Ortszentrums trotz Verkehrsberuhigung, mehr Platz für FußgängerInnen und Radverkehr, einladende Plätze zum Verweilen sowie eine zeitgemäße, energiesparende Beleuchtung.

Die Kosten für die Planung wurden zu einem Großteil von der Dorferneuerung Tirol getragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.