Bauen

Beiträge zum Thema Bauen

Gemeindeobmann Martin Fersterer, Bürgermeisterin Andrea Pabinger und Landtagsabgeordneter Josef Schöchl (v.l.n.r.) überzeugten sich von den Vorbereitungs- und Aufschließungsarbeiten in Lamprechtshausen.

Bauvorhaben
Im Norden Lamprechtshausens entstehen bald neue Wohnungen

Im Norden von Lamprechtshausen entsteht das neue Baulandsicherungsmodell „Waldheim-West II". Dadurch können in Lamprechtshausen in naher Zukunft neue Eigenheime gebaut werden. LAMPRECHTSHAUSEN. Die Bürgermeisterin von Lamprechtshausen Andrea Pabinger, ÖVP-Gemeindeobmann Martin Fersterer und Landtagsabgeordneter Josef Schöchl konnten sich davon überzeugen, dass die Vorbereitungs- und Aufschließungsarbeiten begonnen haben. Auf einer Gesamtfläche von 10.100 Quadratmeter entstehen in naher Zukunft...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Freude über das neue Projekt: Wolfgang und Ursula Kowald und ihre beiden Töchter setzten den Spatenstich.
4

Bad Loipersdorf
Spatenstich zur neuen Vinothek am Weingut Kowald ist gesetzt

Bis Ende des Jahres entsteht am Brunnenweg entlang des Wein-Erlebnis-Weges Bad Loipersdorf die neue Vinothek von Wolfgang Kowald. BAD LOIPERSDORF. Mit dem Bau einer Vinothek in den eigenen Weingärten schafft der Bad Loipersdorfer Winzer Wolfgang Kowald ein neues touristisches Highlight für die Region. "Schon lange besteht der Wunsch, die eigenen Weine einem breiteren Publikum zugänglich zu machen und eine größere Verkaufsfläche zur Verfügung stellen zu können. So entstand die Idee zur...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Thalgau schaut auf seine Ressourcen. Darum ist die Gemeinde für den Preis nominiert.
2

LandLuft
Thalgau ist im Finale für den Preis"Boden g'scheit nutzen"

Die Gemeinde Thalgau ist nominiert für einen Preis für "g'scheiten Umgang mit Boden" von der LandLuft Baukultur.  THALGAU. Unter dem Motto „Boden g’scheit nutzen“ verleiht LandLuft heuer den vierten Baukulturgemeinde-Preis. Auf der Suche nach Vorzeigebeispielen reiste der Verein zur Förderung von Baukultur Mitte April unter strengen Corona-Maßnahmen quer durch Österreich und besuchte die acht nominierten Gemeinden. Zu den Favoriten der international besetzten Jury zählt auch die Flachgauer...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr

Romans Cartoon der Woche
Wertvolles Holz

Der Holzpreis steigt! Wer hätte gedacht, dass Holz als eine Anlagemöglichkeit gesehen werden könnte? Der bisher so günstige Holzpreis machte für viele Waldbesitzer eine Schlägerung unrentabel, das und auch die Kurzarbeit ließ zudem die Lager bei den Holzlieferanten sinken, und die hohe Nachfrage – der derzeitige Bauboom – machen Holz nun zur teuren Mangelware. Häuslbauer stöhnen, denn auch bei anderen Baustoffen steigen die Preise. Hoffen wir, dass die Preise bald wieder nach unten gehen, wenn...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Willroider, seit 190 Jahren in Villach
2

Josef Willroider im Gespräch
Für Häuslbauer wird´ s teurer werden

Rohmaterial wie Holz und Stahl aber auch Wärmepumpen und Dämmmaterial wird teuerer. Das wirkt sich natürlich auf die Baukosten aus. Villach Stadtbaumeister Josef Willroider im Gespräch.  VILLACH. Von erheblichen Preiserhöhungen in der Bauwirtschaft war zuletzt die Rede. Die Draustädter WOCHE hat nachgefragt. Villachs Stadtbaumeister Josef Willroider bestätigt: "Kurzfristig hat es erhebliche Preissteigerungen in bestimmten Bereichen, wie auch Holz, gegeben. Damit wird natürlich auch der Bau...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die neue Bauordnung ist auch ein wichtiger Impuls für die heimische Wirtschaft und die Arbeitsplätze“, sind Schuschnig und Gaggl überzeugt.

Kärnten
Neue Bauordnung einstimmig beschlossen

Die neue Bauordnung wurde im Landtagsausschuss einstimmig beschlossen. Viele Bauten können zukünftig somit schneller und einfacher umgesetzt werden. KÄRNTEN. In der heutigen Ausschusssitzung im Kärntner Landtag haben die Mitglieder die neue Bauordnung einstimmig beschlossen. „Sie bringt Häuslbauern weniger Bürokratie und mehr Hausverstand“, fasst ÖVP-Abgeordneter Herbert Gaggl zusammen. Gemeinsam mit dem für das Baurecht zuständigen Landesrat Sebastian Schuschnig hat Gaggl die Erleichterungen...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Temporäre Bausperre für Reith gefordert.

Reith b. K. - Gemeinderat
GR Pointner forderte zweijährige Bausperre für Reith

REITH. GR Florian Pointner brachte im Reither Gemeinderat (Sitzung Februar) einen Antrag ein, in der eine Bausperre für das gesamte Ortsgebiet auf zwei Jahre gefordert wird. Es solle eine Nachdenkpause für die weitere bauliche entwicklung des Dorfes geben. In diesem Zeitraum sollen lediglich Einfamlienhäuser von der Sperre ausgenommen sein. Bgm. Stefan Jöchl meinte dazu, dass man den Antrag im Bau- und Planungsausschuss bearbeiten und in einer der kommenden GR-Sitzungen auf die Tagesordnung...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Anzeige
3

Architektur schon weit vor Baubeginn erlebbar machen:
Fotorealistische 3D-Visualisierung: Ein planbarer Baustein der Immobilienvermarktung

Die visuelle Kommunikation ist für uns Menschen der wichtigste Informationskanal. Etwa vier Fünftel aller Informationen nehmen wir über die Augen wahr. Bilder spielen hierbei eine besondere Rolle: sie bilden die Wirklichkeit ab, hinterlassen einen starken und bleibenden Eindruck und können begeistern. Nicht ganz zufällig heißt es: „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“. Dies gilt ganz besonders für hoch emotionale Entscheidungen, wie den Kauf einer Wohnung oder die Auswahl eines Büros.Kauft man...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Markus Bauer

Neunkirchen
Hölzerne Geschäfte für Neunkirchner Wirtschaftsbetriebe

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Neunkirchner Wirtschaftsbetriebe schätzen Holz als Wertstoff. "Daher denken wir darüber nach, kleinere Wohneinheiten mit Reihenhaus-Charakter mit Holz zu bauen", verrät Geschäftsführer Johann Spies. Die Idee für ein konkretes Projekts existiert bereits. Bleiben Sie dran, wir tun es auch!

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Wahl des richtigen Baustoffes ist ein entscheidender Schritt für den Hausbau.
3

Hausbau
Gut gedämmte Wände

Ziegel pur oder mit zusätzlicher Dämmung: Ziel sind geringere Energiekosten sowie mehr Wohnkomfort. OÖ. Der Neubau eines Einfamilienhauses ist eine wichtige Entscheidung für viele Jahre. Durch energieeffizientes Bauen können die Energiekosten für Heizen und Strom dauerhaft gesenkt und der Wohnkomfort gesteigert werden. Die Wahl des richtigen Baustoffes ist ein entscheidender Schritt für den Hausbau, denn der Baustoff, aus dem die Wände und Decken des Hauses bestehen, kann später nicht mehr...

  • Perg
  • Ulrike Plank
WOCHE-Geschäftsstellenleiterin Manuela Kaluza präsentiert das digitale Messeportal zum Thema "Bauen & Wohnen".

MESSEdigital Bauen & Wohnen
Eine digitale Häuslbauermesse in Leoben 2021

Als Ersatz für die abgesagte Leobener Häuslbauermesse findet nun die MESSEdigital online auf einem eigenen Themenchannel der WOCHE Leoben statt. LEOBEN. Die anhaltende Pandemie hat die schon fortschreitende Digitalisierung noch einmal zusätzlich vorangetrieben. Hinzu kommt, dass verschiedenste Veranstaltungen nun nicht vor Ort, sondern digital stattfinden. Auch die Messebranche bleibt von den aktuellen Verordnungen nicht verschont. Wie bereits im Vorjahr muss auch heuer die jährlich...

  • Stmk
  • Leoben
  • Ivan Grbic
Florian Tauber (li) und Christian Hauser (re) sind zu Recht stolz auf den erfolgreichen KV-Abschluss

GBH Tirol
Gewerkschaft Bau-Holz Tirol sichert +2,1% Lohnerhöhung

TIROL. Die Gewerkschaft Bau-Holz Tirol (GBH Tirol) kann den vierten erfolgreichen Kollektivvertrags-Abschluss innerhalb weniger Tage vorweisen. Für den Bereich Bauindustrie und Baugewerbe konnten +2,1 Prozent Lohnerhöhung für 9.000 Beschäftigte errungen werden. Auch Reallohnzuwachs gesichertNeben den +2,1 Prozent Lohnerhöhung konnte die GBH Tirol auch einen 2-Jahres-Abschluss aushandeln und somit für 2022 einen Reallohnzuchwachs erreichen. Dies ist jetzt der vierte erfolgreiche KV-Abschluss...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Eine speiseKAMMER für regionale Produkte ist heuer das Thema des Ideen-Wettbewerbs der FH Kärnten. 130 Einreichungen sind eingelangt! Das Finale findet am 7. Mai statt!
3

Ideen-Wettbewerb geht ins Finale
130 Einreichungen für eine speiseKAMMER für regionale Produkte

speiseKAMMER21-Wettbewerb geht ins Finale: 130 Einreichungen aus ganz Österreich sind eingelangt. Die finalen Schlusspräsentationen der speiseKAMMER-Entwürfe finden am 7. Mai statt. Zu gewinnen gibt es ein Preisgeld von gesamt 2.000 Euro, das Siegerprojekt soll in die Umsetzung kommen. Unter dem Projekttitel „speiseKAMMER21 – regionaler Genuss“ wurde vom Studienbereich Bauingenieurwesen & Architektur der FH Kärnten ein österreichweiter Ideen-Wettbewerb für Schüler*innen der Höheren Technischen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Marktl
Hier wird bald neu gebaut: Abbruchverhandlung mit Bürgermeister Andreas Grandits, Bauleiter Franz Unger, Bausachverständiger Gregor Hafner (von links).

Statt altem Bauernhaus
Stinatz bekommt zehn neue Seniorenwohnungen

Zehn Senioren-Wohnungen wird die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft 
(OSG) ab heuer im Ortskern von Stinatz errichten. Sie werden in der Hauptstraße in unmittelbarer Nähe zum Hauptplatz an der Stelle eines alten Bauernhauses gebaut, für das vor kurzem die Abbruchverhandlung stattfand. Der Altbestand wird abgerissen. "Die Sanierung des Hauses hätte sich nicht ausgezahlt. Im April sollen die Pläne für den Neubau fertig sein, im Herbst könnte schon gestartet werden", skizziert OSG-Obmann Alfred...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Kufsteiner Gemeinderat stimmte in seiner letzten Gemeinderatssitzung für den neuen, vorgelegten Kriterienkatalog zur Raumordnung. Damit will man in der Festungsstadt vor allem leistbares Wohnen fördern.
2

Wohnen
Kufsteins Gemeinderat legt Kriterienkatalog für Raumordnung fest

Örtliches Raumordnungskonzept 2013 wird geändert und neues Bonus-Modell für Bauen festgelegt. Eine höhere Dichte ist mit leistbarem Wohnen und einer höheren "Qualität" gekoppelt.  KUFSTEIN (bfl). Der Kufsteiner Gemeinderat hat nun beim Örtlichen Raumordnungskonzept nachjustiert. Der Auslöser dafür ist die Entwicklung hinsichtlich der Einwohnerzahlen. Die Stadt Kufstein konnte in vergangenen Jahren dabei auf ein dynamisches Wachstum blicken. Bereits im Jahr 2017 erreichte man mit 19.000...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Gemeindebetreuerin Elisabeth Wagner der Energie- und Umweltagentur NÖ und Bgm. Martin Leuthner

Straß im Straßertale
Bauordner bringt Ordnung auf die Baustellen von Straß im Straßertale

Die Auswahl des Grundstücks, die gewünschte Bauweise, der Energiestandard, die Finanzierung des eigenen Bauvorhabens und vieles mehr sind zentrale Fragen vor dem Bau der eigenen vier Wände. STRASS IM STRASSERTALE. Um dabei die Baufrauen und Bauherren in Straß im Straßertale bestmöglich zu unterstützen, stellt die Gemeinde den NÖ Bauordner der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ kostenlos zur Verfügung. Dieser steht am Gemeindeamt zur Abholung bereit. Gut Planen „Eine überlegte Planung...

  • Krems
  • Doris Necker
Wohnen auf einer Ebene bietet viele Vorteile.
4

Trends beim Hausbau
Über Bungalows und Mehrgenerationenhäuser

Ein Haus zu bauen bedeutet oft eine Entscheidung fürs Leben zu treffen. „Wie wollen wir wohnen?“ Diese Frage stellen sich viele Menschen, denn heute gibt es eine Vielzahl an Wohnmöglichkeiten. UNTERWEISSENBACH.  Vom Mehrgenerationenhaus bis zum Wohnen auf einer Ebene gibt es viele Möglichkeiten ein Haus so zu gestalten, dass es zu seinen Bewohnern passt. Bauen für die Ewigkeit oder für einen bestimmten Lebensabschnitt? Beim Bauen ist vor allem eines wichtig: Persönliche Beratung und...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Die neue Bauordnung bringt weniger Bauverfahren und mehr Freiheit für Bauherren.

Kärnten
Bauordnung wird schneller, einfacher und unbürokratischer

Um Bauen und Sanieren unkomplizierter zu machen und mehr Freiheit für Bauherren zu gewährleisten, wurde eine neue Bauordnung beschlossen.  KÄRNTEN. Bauen und Sanieren sind Themen, die jeden im Leben betreffen. Umso wichtiger ist es, dass auch die gesetzlichen Regelungen möglichst einfach sind. Demnach wurde eine umfassende Novelle der Bauordnung beschlossen. Diese bringt schnellere Bauverfahren und mehr Regeln mit Hausverstand. Der Bauherr hat künftig mehr Freiheit, weniger Auflagen und...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Andrea Ebner und Bernd Senn rechnen für Herbst mit einer Stagnation der Preise aufgrund der über Jahre dauernden Rallye sowie der Covid-Auswirkungen.

Bauen und Wohnen
Pandemie ändert Prioritäten bei Immobilien

TIROL. Einiges wurde den Leuten durch Corona bewusst, so auch, wie wichtig jedem einzelnen ein gemütliches Zuhause ist. Die Prioritäten bei der Immobiliensuche haben sich in den letzten Monaten deutlich geändert. Das Wohnen am Land hat wieder neuen Charme bekommen, wie eine Analyse des Market-Instituts im Auftrag von Remax. Stadtflucht auch in TirolDie Erfahrungen aus dem Lockdown wirken bei vielen Menschen nach. Besonders bei jenen, die über eine Investition in eine Immobilie nachdenken, die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Individuelle Gestaltung für Traum-Gärten.
2

Gartengestaltung
Schöllergärten plant und gestaltet Wohlfühloasen

FURTH.Das Unternehmen Schöllergärten mit Sitz in Furth gestalten individuelle Gärten und schaffen Wohlfühloasen, die zum Entspannen einladen. Der familiengeführte Gartengestaltungsbetrieb mit langjähriger Erfahrung übernimmt sowohl die Planung als auch die Gestaltung von Garten- und Grünanlagen im privaten und öffentlichen Bereich. Mehr Infos auf https://www.schoellergaerten.at

  • Krems
  • Doris Necker
Graz baut kräftig aus: Die öffentliche Anbindung spielt dabei, wie in Reininghaus, ebenfalls eine große Rolle.

Lebensraum Graz & Umgebung
Bei Bauaktivitäten ist Graz der Spitzenreiter

38 Wohneinheiten pro Projekt, 62,1 Quadratmeter Wohnnutzfläche, hoher Balkon- und Gartenanteil: So präsentiert sich laut Zahlen der neuen Baudatenbank der Immobilien- und Vermögenstreuhänder der WKO und des Verbandes der gemeinnützigen Bauvereinigungen ein typisches Wohnbauprojekt in der Steiermark. Auffallend ist vor allem, dass gerade in Graz auf Innenwohnraum verzichtet wird, wenn die Wohnung dafür über eine Terrasse verfügt. Jede Einheit verfügt im Schnitt über 1,37 Pkw-Abstellplätze....

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Wohnbaulandesrätin Beate Palfrader freut sich über die umfangreiche Reform der Wohnbauförderung.

Wohnbauförderung
Reform der Wohnbauförderung – Fokus leistbares Wohnen

TIROL. Schon in den letzten Jahren gingen intensive Initiativen vom Land aus, um die Wohnbauförderung in Tirol voran zu treiben. Insbesondere das leistbare Wohnen sollte in den Fokus rücken. Mit der jetzigen Reform im Bereich der Wohnbauförderung, schnürt man ein äußert zufrieden stellendes Paket für die Zukunft der Wohnbauförderung, weiß Wohbaulandesrätin Beate Palfrader.  50 Millionen Euro investierenIn der Reform der Wohnbauförderung gibt es unter anderem eine neue "Subjektförderung light"....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bürgermeister Michael Gruber vorm Hotel St. Corona, das von Niederer & Wessely saniert wird.
Aktion 2

Drei Bauvorhaben im toten Ortskern
Das Bild von St. Corona wird sich gehörig verändern

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Zeiten des "toten Ortskerns" sollen schon bald vorbei sein. Denn das alte Hotel St. Corona wird revitalisiert und der Waldhof  soll kleinen Ferienhäusern weichen. Wer aus Richtung Kirchberg nach St. Corona kommt, findet einen nahezu entvölkerten Ortskern vor. "Wirklich wohnen tut hier auch kaum jemand. Hier waren ursprünglich Hotels zu finden; viele sind inzwischen leer", erzählt Bürgermeister Michael Gruber beim Bezirksblätter-Lokalaugenschein. Und doch tut sich Grubers...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Anzeige
Die beliebte Hausbau & Energie Messe findet heuer als Onlineveranstaltung statt.
  • 10. Mai 2021 um 00:00

Tiroler Hausbau & Energie ONLINE 2021

Noch bis 7. Juni haben Häuslbauer, Sanierer und Renovierer die Gelegenheit, sich auf der „Tiroler Hausbau & Energie ONLINE 2021“ den kostenlosen Zugang zu einem umfassenden Produkt- und Dienstleisterangebot sowie für informative Fachvorträge und Expertentipps zum Thema Planen, Bauen, Sanieren und Finanzieren zu sichern.

  • 3. Juni 2021 um 09:00
  • BIOEM Messegelände
  • Großschönau

35. BIOEM in Großschönau

35. BIOEM in Großschönau Die BIOEM in Großschönau ist mit mehr als 250 AusstellerInnen und 20.000 BesucherInnen pro Jahr Niederösterreichs größte Energiespar- und Hausbaumesse. Auf knapp 14.000 m2 Ausstellungsfläche präsentieren die führenden nationalen und internationalen Markenhersteller die neuesten Trends sowie Wissenswertes aus den Bereichen Energie/Umwelt, Bauen/Sanieren, Wohnen/Sicherheit, Natur/Garten/Biodiversität, Wellness/Gesundheit und Elektromobilität. Zusätzliche hochkarätige...

  • 13. August 2021 um 18:00

Heimwerken lernen: Gartenbank bauen (Online Livestream)

Heimwerken lernen ist auch von Zuhause aus möglich. Wenn Treffen im echten Leben durch Corona eingeschränkt sind muss man sich einfach zu helfen wissen. Wir führen unsere Heimwerker-Kurse daher nun kostenlos im Livestream durch. An verschiedenen Terminen bauen wir in der Werkstatt diverse Gebrauchsgegenstände. Los geht es mit einer Gartenbank. Jeder kann Live dabei sein und sich dann im Anschluss selbst an dem Heimwerker-Projekt versuchen. Wir arbeiten natürlich mit Elektrowerkzeugen wie...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.