Sanieren

Beiträge zum Thema Sanieren

Der Mirabellgarten in Salzburg gilt als einer der Touristenhotspots in der Stadt. Doch die vielen Besucher haben Spuren hinterlassen, weshalb die Wege saniert werden.
Aktion 2

Bauarbeiten
Wege im Mirabellgarten werden bis Mitte Juli saniert

Aufgrund der hohen Beanspruchung ist der Wegeaufbau im Salzburger Mirabellgarten in keinen guten Zustand. Darum werden sie bis Mitte Juli, in drei Bauabschnitten saniert. Die Wegführung und Wegbreite bleibt jedoch unverändert. SALZBURG. Der Wegeaufbau und die Entwässerung im Mirabellgarten sind in keinem guten Zustand: Das Wasser versickert kaum und nach starken Regenfällen bleiben Wasserlachen zurück, weshalb die Besucher auf den Rasen ausweichen. Deshalb werden die Wege saniert. Die alte...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
1 2 13

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
BADEN: Die " Jubiläumswarte" im Kurpark im desolaten Zustand

BADEN: Die " Jubiläumswarte" im Kurpark im desolaten Zustand 18.4.2021 Nach dem Undine- Brunnen und dem Musikpavillon ist auch die Jubiläumswarte renovierungsbedürftig. Der Unterbau weist erhebliche Schäden auf. Fest steht, das in nächster Zeit eine Sanierung erfolgen muss. Ein Statiker gab aber noch grünes Licht für die Aussichtsplattform da keine Gefahr für die Besucher besteht. Archiv: © Robert Rieger Fotos: © Robert Rieger Photography © Circus & Entertainment Pics by Robert Rieger

  • Baden
  • Robert Rieger
1 2 8

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
GÜNSELSDORF: Sanierung der B17 mehrere Monate Sperre zwischen Teesdorf und Günselsdorf

GÜNSELSDORF: Sanierung der B17 mehrere Monate Sperre zwischen Teesdorf und Günselsdorf 2021 Info des ÖAMTC: Gesamtkosten belaufen sich auf 1,57 Millionen Euro Die B17 wird in Günselsdorf ab dem 5. Mai 2021 für mehrere Monate bis voraussichtlich Ende November 2021 wegen Arbeiten gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen dem südlichen Ortsbeginn und der Anton Rauch-Straße in beiden Fahrtrichtungen. Es werden hier die Brücke über die Triesting und die Fahrbahn erneuert. Pkw werden örtlich...

  • Steinfeld
  • Robert Rieger
Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger und Holzbau-Innungsmeister Josef Frauscher setzen sich für nachhaltige Holzbauten ein.

Holz ist gut fürs Klima

Bund investiert: 650 Millionen Euro sollen bis Ende nächsten Jahres in die Sanierungsoffensive fließen. ASPACH (tazo). Der Anteil von Holzbauten an der Gesamtzahl der Bauvorhaben liegt in Oberösterreich bei rund 42 Prozent. „Wir möchten hier dazugewinnen und in den nächsten fünf Jahren den Gesamtanteil auf 45 Prozent steigern“, nennt Josef Frauscher, Landesinnungsmeister Holzbau, das Hauptziel der bis Ende diesen Jahres laufenden Holzbau-Imagekampagne. Das Agrarressort des Landes Oberösterreich...

  • Braunau
  • Tamara Zopf
Anzeige

Ja zur Qualität - Ihr NÖ Installateur
Damit Sie von Beginn an richtig sanieren!

Schnell mal ein Teil tauschen oder eine Wartung vom freundlichen Bekannten des Nachbarn durchführen lassen … Der Experte rät: Gerade bei lebensgefährlichen Bereichen wie Strom, Wasser und Gas soll man unbedingt nur den Profi beauftragen. Sanitär-Bereiche und Heizung gehören in kundige Hände. Eine unprofessionell durchgeführte Wartung kann fatale Folgen haben. Über die Gewährleistung eines Pfuschers möchten wir gar nicht sprechen. Der Installationsprofi ist technisch auf dem neuesten Stand, kann...

  • St. Pölten
  • Installateure
Lange Historie: Pater Oliver Ruggenthaler zeigt die bewegte Baugeschichte des Franziskanerklosters.
6

Franziskaner
Kloster-Geschichte erlebbar machen

Zum Welterbe-Tag steht das Franziskanerkloster in der Salzburger Altstadt im Mittelpunkt. In einem Booklet wird über archäologische Funde und bauhistorische Erkenntnisse informiert. SALZBURG. Noch ist das Franziskanerkloster mitten in der Altstadt eine Baustelle, nach der Generalsanierung soll das Kloster künftig wieder als solches erlebbar sein. Anlässlich des ersten Österreichischen Welterbe-Tages am 18. April steht das Areal des Franziskanerklosters bereits jetzt als zentraler Ort der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Wolfgang Pöhacker, Thomas Stockinger und Albin Heigl freuen sich auf das neue Aigner Platzerl.

Projekte
Steinakirchen plant Umbauten im Wert von 2 Millionen Euro

Vier Projekte sollen in Steinakirchen/Forst für insgesamt 2 Millionen Euro umgesetzt werden. Unter anderem wird das Aigner Platzerl – wie damals in einem Bürgerbeteiligungs-Prozess diskutiert wurde – von Grund auf erneuert. STEINAKIRCHEN/FORST. "Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass jeder zweite Auftrag an eine Firma aus Steinakirchen gegangen ist“, zeigt sich Bürgermeister Wolfgang Pöhacker zufrieden. Konkret handelt es sich um folgende Projekte: Wasserversorgungsanlage Lonitzberg Das...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Anzeige
Neu aufgestellt bei der Spenglerei - Dachdeckerei: Klammler Werner, Klammler Carina, Ing. Klammler Daniel, Mst. Bergthaler Jürgen (v.l)
3

Zink Ernst Spenglerei - Dachdeckerei Ges.m.b.H
Es weht frischer Wind in der Spenglerei-Dachdeckerei Zink

Unsere traditionsreiche Spenglerei und Dachdeckerei mit Sitz in St. Peter Freienstein steht seit über 60 Jahren für erstklassige Facharbeit und Verlässlichkeit. Der Traditionsbetrieb besteht bereits seit 1959 und wurde von Ernst Zink sen. als Spenglerei gegründet. Anfang der 80er Jahre übernahm Ernst Zink die Spenglerei und baute das Unternehmen zu einer Spenglerei und Dachdeckerei weiter aus. NeuübernahmeSeit Jahresbeginn wird der Traditionsbetrieb von Werner und Daniel Klammler – einem...

  • Stmk
  • Leoben
  • Manuela Kaluza
Die neue Bauordnung bringt weniger Bauverfahren und mehr Freiheit für Bauherren.

Kärnten
Bauordnung wird schneller, einfacher und unbürokratischer

Um Bauen und Sanieren unkomplizierter zu machen und mehr Freiheit für Bauherren zu gewährleisten, wurde eine neue Bauordnung beschlossen.  KÄRNTEN. Bauen und Sanieren sind Themen, die jeden im Leben betreffen. Umso wichtiger ist es, dass auch die gesetzlichen Regelungen möglichst einfach sind. Demnach wurde eine umfassende Novelle der Bauordnung beschlossen. Diese bringt schnellere Bauverfahren und mehr Regeln mit Hausverstand. Der Bauherr hat künftig mehr Freiheit, weniger Auflagen und...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Heutzutage baut man umweltfreundlich und mit vielen Naturmaterialien. Beliebt sind große Glasfronten.
2

Wohntrends
Natürliche Materialien und ressourcenschonendes Bauen

Als Immobilienberater weiß Josef Weberberger, was den Menschen im Bezirk beim Bauen und Wohnen wichtig, welche Trends angesagt sind und wie man Geld und Energie sparen kann.  BEZIRK FREISTADT. "Ein großer Trend, der uns auch in den kommenden Jahren nicht so schnell loslassen wird, ist das Wohnen im Einklang mit der Natur", betont Josef Weberberger, Eigentümer des Remax-Sky-Büros Freistadt/Pregarten und des Remax-Sky-Büros in Linz. Immobilien mit Eigengarten, große Terrassen und Fenster, oft...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Gerhard Wandl, Schwarzinger ( Waldviertel Tourismus), LR Ludwig Schleritzko, Hunor Ince, LR Jochen Danninger, Margit Macher
9

Stausee Ottenstein
Spatenstich für noch mehr Abgebot für Gäste

RASTENFELD. Die Landesräte Jochen Danninger und Ludwig Schleritzko besuchten am 22. Februar den Stausee Ottenstein sowie das Hotel Ottenstein. Gemeinsam mit Hunor Ince (Bootsverleih und Restaurant), Margit Macher (Hotel Ottenstein), Bürgermeister Gerhard Wandl, Andreas Schwarzinger (Waldviertel Tourismus) und Bezirkshauptfrau Elfriede Mayrhofer nahmen sie an den zwei Standorten Spatenstiche vor, Mehr Gäste im Vorjahr Im vergangenen Jahr entdeckten mehr Österreicher die Schönheit und das Angebot...

  • Krems
  • Doris Necker
Dämmstoff aus Stroh verbraucht als Abfallprodukt der Landwirtschaft keine eigene Anbaufläche, wie etwa Baumwolle, Hanf oder Flachs.

Dämmstoffe
Ökologisch mit nachwachsenden und organischen Rohstoffen

Bei Wohnbau und Renovierung sollte man auf Nachhaltigkeit achten. Dass ein Neubau bzw. eine Sanierung die Ressourcen belastet, ist allerdings unumgänglich. Um den ökologischen Fußabdruck für das eigene Heim so gering wie möglich zu halten, kann man in einigen Bereichen auf nachwachsende Rohstoffe setzen. Transportwege bedenkenBaumwolle und auch Kokosfasern haben lange Wege hinter sich und stammen meistens aus mit Pestiziden bewirtschafteten Monokulturen. Kork wird aufgrund seiner natürlichen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Sensari
Anzeige
Stuckateur und Trockenausbauexperte Andreas Peschel.
2

Sanieren & Renovieren
Innenbau Peschel ist Ihr Experte für Trockenbau

Seit über 20 Jahren sind wir im Baunebengewerbe tätig, spezialisiert als Stuckateur und Trockenausbauer. Die ständig wachsenden Ansprüche im Baugewerbe werden von uns mit einem breiten Spektrum an Leistungen abgedeckt. Zu wenig Platz? - Kein Problem! Dachgeschossausbau, Trennwände, Vorsatzschalen, Trockenputz, Trockenunterboden, Decken (Akustik, Mineralfaser, Design, Heiz- und Kühldecke), Brandschutz, Strahlenschutz, Schallschutz, Wasser-, Brandschäden und Bausanierungen. Wir stellen uns gerne...

  • Waidhofen/Thaya
  • Stefan Liebhart
Die Art und Weise, wie Gebäude errichtet bzw. saniert werden, ist aufgrund ihrer jahrzehntelangen Nutzungsdauer ein wichtiger Baustein zur Erfüllung des Klimaschutzauftrags.
4

Unsere Erde
Land fördert sinnvolle Sanierungen so gut wie noch nie

Dazu starten Sparkasse und Energieberatung eine Initiative für Nachhaltigkeit im privaten Wohnraum.   SALZBURG. Der Gebäudesektor ist ein Schlüsselbereich zur Erreichung der Klimaziele. Die Art und Weise, wie Gebäude errichtet bzw. saniert werden, ist aufgrund ihrer jahrzehntelangen Nutzungsdauer ein wichtiger Baustein zur Erfüllung des Klimaschutzauftrags. Generelle Ziele sind die Verringerung des Gesamtenergieverbrauchs und „Zero Emissionen“ im Gebäudebereich. Ein weiterer relevanter Schritt...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Kurt Farasin, Bgm. Gudrun Berger,  GL Herbert Buchinger, Peter Griebaum.

Furth/Göttweig
Brückenheiliger Nepomuk wechselt auf die andere Seite der Fladnitz

FURTH/GÖTTWEIG. Vor mehr als 15 Jahren machten sich die Verantwortlichen der Raiffeisenbank Krems erstmals Gedanken über den Umgang mit der Nepomuk Kapelle Furth, bis vor kurzem an einem neuralgischen Punkt in der Einfahrt zum Kundenparkplatz der Raiffeisen Bankstelle Furth platziert. Bessere Sicht „Gute Lösungen muss man erwarten können“, sagt Raiffeisen-Geschäftsleiter Herbert Buchinger bei der „offiziellen Projektabnahme“ am 12. November. Gemeinsam mit der Marktgemeinde Furth unter der...

  • Krems
  • Doris Necker
Ein Geschäftsführer, der Kunden begleitet: Emanuel Peinhaupt

Fairwert
Geschäftsidee ist das Gesamtpaket

Emanuel Peinhaupt von Fairwert über neue Wohnansprüche und warum seine Firma mehr als nur Makler ist. "Corona rückt das Thema Wohnen noch mehr in den Fokus. Wir verzeichnen vor allem eine enorm steigende Nachfrage an Immobilien mit Freiflächen", sagt Emanuel Peinhaupt, Geschäftsführer der Firma Fairwert, und ergänzt: "Wir merken auch, dass die Qualitätsansprüche wieder steigen. ,Geiz ist geil' ist nicht mehr Trend und auch der Hype um Mikrowohnungen ist wieder abgeflacht." Kunden begleiten Ein...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Neues Klettergerüst: Im Josef-Huber-Park tut sich etwas

Neues Klettergerüst und mehr
Josef-Huber-Park wird langsam aufgeweckt

Der Josef-Huber-Park stellt im Grazer Bezirk Gries eine der wenigen Grünflächen dar. Nun wird der marode Park anscheinend auf Vordermann gebracht.  Gute Nachrichten gibt es aus dem Josef-Huber-Park im Grazer Bezirk Gries. Wie die WOCHE bereits im Mai berichtete, gab es dort lediglich eine kaputte Seilrutsche und eine Sandkiste. Grünen-Gemeinderätin Manuela Wutte stellte deshalb einen Antrag im Gemeinderat, damit diese kaum genutzte Grünfläche aus dem Dornröschenschlaf geholt wird....

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Die in die Jahre gekommenen Plätze und die dazugehörende Infrastruktur werden saniert und modernisiert.

Haslach
Tennisplatz-Erneuerung nach 50 Jahren

Am Tennisplatz in Haslach wird derzeit eifrig gearbeitet. Bis zur nächsten Saison soll der Platz rundum erneuert und saniert werden. HASLACH. Tennis boomt in Haslach. 2020 gab es einen Mitgliederzuwachs von mehr als 50 Prozent. Um dem Rechnung zu tragen und weitere Haslacher für den Tennissport zu begeistern, wird die Anlage auf der Kranzling nun modernisiert. "Die Tennisplätze sind bereits über 50 Jahre alt und wurden seither eigentlich nie von Grund auf renoviert", sagt Tennisclub-Obmann Kurt...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Das Farbberatungszentrum in Wopfing färbt das eigene Haus in sekundenschnelle von weiß auf blau. Rein digital natürlich.

Neuer Hausanstrich für Niederösterreich
So finden Sie die perfekte Farbe für Ihre äußeren vier Wände

NÖ. Manche nutzen die Technik um die richtige Haarfarbe zu finden und andere für die perfekte Hausfarbe. Im Multimedia-Raum des Baumit Farbberatungszentrums in Wopfing ändert sich der Anblick des eigenen Hauses in Sekundenschnelle. Rund 1.000 Farbmuster lassen sich hier kombinieren. Hier finden sich auch alle gängigen Fensterprofile und Dachziegelfarben damit man sofort sieht, wie welche Farben und Stile miteinander wirken. Am Ende bekommt man drei ausgearbeitete Gestaltungsvarianten für das...

  • Niederösterreich
  • Sara Handl
Im Handumdrehen reparieren Sie lästige Risse.
4

Asphalt ausbessern leicht gemacht
Scherzer Baustoffe ist ab sofort Vialit Partner

Vialit und Asphalt gehören untrennbar zusammen. Seit bald 100 Jahren verschreibt sich die Firma dem Ziel, dem Straßenbau und der Erhaltung und Sanierung von Straßen und Wegen zu dienen. Lösungen für Jedermann So entwickelte sich Vialit zum Spezialisten für die österreichische Asphaltindustrie mit internationalem Ruf und Standorten auf der ganzen Welt. Ständig arbeiten Wissenschaftler und Straßenbauexperten an der Entwicklung und Verbesserung der Produkte. Dabei wird auch auf größtmögliche...

  • Waidhofen/Thaya
  • Stefan Liebhart
Die Pavatex-Platte ist der große Bruder von der Agepan-Platte. Sie ist sehr dick und somit optimal zur Wärmedämmung.
2

Sanierung
Niederösterreichs Häuser ziehen gut bedacht in den Winter

NÖ. Wenn der Winter immer Nähe rückt, holt man erst einmal die zarten Tomatenpflanzen und heiklen Gartenzwerg von Oma herein. Dass dem Dach auch kalt werden könnte, an das denkt niemand. Wichtigkeit der Vorsorge "Um Frostschäden vorzubeugen ist es wichtig die eventuellen Vermosungen zu entfernen. In der Feuchtigkeit des Mooses hat es der Frost nur zu gern", erzählt Jürgen Zankl, Geschäftsführer bei ZANKL Spengler & Dachdeckerei im Bezirk Zwettl. Wo das Wasser sich auch gerne ansammelt, ist in...

  • Niederösterreich
  • Sara Handl
Anzeige
Holz ist nachhaltiger Baustoff: Im Wohnungs- und Küchenbereich lässt sich Holz kreativ verarbeiten.

Umbauen – Sanieren – Renovieren
Nachhaltige Möbel aus Holz liegen im Trend

Auch die Möbelbranche kommt nicht am Umweltschutz vorbei - kein Problem für viele Firmen. Auch die Möbelbranche kommt nicht am Umweltschutz vorbei - kein Problem für viele Firmen. Fernab der Öffentlichkeit haben sie längst ihre Produktion umgestellt. Kaum ein Möbelproduzent kommt derzeit an der Frage vorbei, was er Nachhaltiges tue - und kaum einer liefert die gleiche Antwort wie der Mitbewerber. Viele Hersteller setzen in diesem Jahr noch mal bewusster auf nachhaltige Materialien, vor allem...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Alles rund ums Bauen, Wohnen und Renovieren finden Interessierte am 7. und 8. März bei der Häuslbauermesse beim Turmwirt.
2

Messe
Häuslbauermesse Kindberg-Mürzhofen: Fixtermin für Bauherrn

Rund 50 Aussteller sind bei der Häuslbauermesse beim Turmwirt in Kindberg-Mürzhofen dabei. Jedes Jahr kommen rund 2.500 Besucher zur Häuslbauermesse zum Turmwirt in Kindberg-Mürzhofen. Heuer findet die Fachmesse am 7. und 8. März bereits das 24. Mal statt. Interessierte finden hier bei den Messeständen der rund 50 Aussteller alles rund ums Bauen, Wohnen und Renovieren. Der Eintritt zur Messe ist frei. "Guter Branchen-Mix""Auch heuer gibt es bei der Häuslbauermesse einen guten Branchen-Mix. Von...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Für ein glückliches Dach und ebenso glückliche Hausbewohner sollte regelmäßig erneuert und repariert werden.

Dachschäden vorbeugen
NÖ: Nur ein heiles Dach hält trocken

NÖ. Etwa alle 50 Jahre steht ein neues Dach an. Doch auch wenn es noch nicht so alt ist – einige Dachstellen können öfter eine Reparatur vertragen. Die Möglichkeiten der Dachsanierung sind vielfältig: Im Zuge einer Generalsanierung des Gebäudes kann es beispielsweise gleich "mitgenommen" werden. Oft gibt es auch Schäden, die unbedingt und sofort saniert werden müssen. Manchmal werden Bauteile vom Dach auch einfach modernisiert. In heutiger Zeit fällt darunter auch immer öfter das Montieren von...

  • Niederösterreich
  • Sara Handl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.