Alles zum Thema Sanieren

Beiträge zum Thema Sanieren

Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
Wohnraum Zimmermann weiß: Gute Handwerker "aus einer Hand" machen die Neugestaltung viel einfacher.

Wohnraumsanierung vom Profi

Stress und unliebsame Überraschungen beim Sanieren vermeiden. Wer sich Zuhause einen Wohn-traum erfüllen und die Le-bensqualität erhöhen will, hat mitunter eine kleinere oder größere Baustelle zu bewälti-gen. Gerade bei Selbstplanun-gen kommt es immer wieder vor, dass etwas übersehen wird und ein zusätzlicher Handwer-ker oder mehr Material nötig ist. Das verursacht ungeplante Kosten und braucht mehr Zeit als gedacht.übernimmt man die Pla-nung selbst, um Kosten zu sparen. Diese Rechnung geht...

  • 13.02.19
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
Die Badewanne nach der Sanierung durch Remaill-Technik brint Ihr Badezimmer wieder zum strahlen

Badsanierung
Remaill-Technik: Ihr neues Bad zum Sparpreis

Aus alt mach neu – Lassen Sie ihr altes Badezimmer in nur wenigen Tagen zu attraktiven Preisen modernisieren, sanieren oder reparieren. Badezimmer sanieren Mit Remaill-Technik wird aus Ihrem alten Bad ruck zuck ein modernes attraktives Badezimmer und das zum Super-Sparpreis. Remaill-Technik liegt mit dem Standort in St. Magdalen/Villach sehr zentral und ist ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Badezimmer geht. Denn das Service-Plus wird bei Remaill-Technik groß geschrieben und...

  • 07.02.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Die besten Ideen für Zuhause gibt’s bei der Salzburg AG.

Bauen und Sanieren mit der Salzburg AG

Sie planen einen Hausbau oder möchten Ihr Eigenheim renovieren? Dann führt kein Weg am Stand der Salzburg AG auf der „Bauen+Wohnen“ vorbei.

 Das Beste aus einer Hand. Am Messestand der Salzburg AG 
Gerade beim Hausbau oder Renovieren gilt: Bloß nichts dem Zufall überlassen. Die Salzburg AG hilft Ihnen, damit aus Ihrem persönlichen Lebensraum wirklich ein Lebenstraum wird. Dabei steht am Anfang eine fundierte Energieberatung: „Welche Heizung ist für meine Bedürfnisse die richtige? Welche...

  • 30.01.19
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
Stefan Epner, Geschäftsführer der Firma Denkapparat aus Wartberg an der Krems
3 Bilder

Denkapparat - Stefan Epner
Beim Neu- oder Umbauen ist Weitblick wichtig

WARTBERG/KREMS. Stefan Epner, Photovoltaik-Experte und Geschäftsführer der Firma Denkapparat aus Wartberg an der Krems, sieht beim Neu- oder Umbauen drei Schwerpunkte, die mit wenig Aufwand eingeplant und umgesetzt werden können. 1. Photovoltaik für Strom- und WärmebedarfMit Photovoltaik (PV) lassen sich heutzutage nicht nur sämtliche Stromverbraucher im Haus versorgen. Mittlerweile ist es sogar wirtschaftlicher, damit auch Wärme zu erzeugen, als mit thermischen Solarkollektoren. Die...

  • 07.11.18
  •  1
Lokales
Das Lienzer Schulzentrum Nord wieder einer Generalsanierung unterzogen.

"Nordschule" wird generalsaniert

LIENZ (ebn). Kein Neubau. Der Lienzer Gemeinderat beschloss in seiner letzten Sitzung, die sogenannte Nordschule zu sanieren. Uraltpläne für einen Neubau wurden verworfen. Ein derartiges Vorhaben würde Kosten von ca. 18 Millionen Euro verursachen. Der Standort hat einem Neubau gegenüber einen großen Vorteil: seine Größe. Der Bau wurde für eine weitaus höhere Schülerzahl ausgelegt. Durch den beständigen Rückgang der Schülerzahlen in den letzten Jahren wurde in dem Komplex viel Platz frei....

  • 12.10.18
WirtschaftBezahlte Anzeige

Kostenlose Beratung zu Heizung, Photovoltaik und Sanierung

Ihre Heizung ist schon etwas älter und sollte vielleicht bald erneuert werden? Sie planen einen Hausbau oder eine Gebäudesanierung? Sie wollen Ihre Stromkosten mit einer Photovoltaik-Anlage senken? Für alle diese Vorhaben bietet Ihnen die EVN für Ein- und Zweifamilienhäuser in Niederösterreich eine kostenlose Energieberatung. Mehr auf www.evn.at/energieberatung

  • 21.09.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
Wenn er erklären soll, warum der Zeitpunkt gerade jetzt besonders günstig ist, fallen Andreas Kloger spontan
mindestens 6 gute Gründe ein.

6 Gründe, warum sich eine Sanierung lohnt

Nicht nur Heizkosten lassen sich mit einer thermischen Sanierung sparen. Es gibt auch noch weitere gute Gründe, um sein eigenes Zuhause zu sanieren. Der EVN Sanierexperte Andreas Kloger weiß mehr dazu. Warum gerade jetzt Sanieren? 1. Sie haben geringere Heizkosten 2. Sie können aktuell günstige Finanzierungen nutzen 3. Sie erhalten attraktive Förderungen 4. Sie sichern den Wert des eigenen Zuhauses 5. Sie wohnen in einem sanierten Haus einfach angenehmer 6. Sie tun etwas für die...

  • 16.08.18
Bauen & Wohnen
In manchen Fällen ist nur eine Innendämmung möglich.
2 Bilder

Eine Haussanierung senkt nicht nur Heizkosten

Ob als Gesamtpaket oder in Einzelmaßnahmen: Eine Haussanierung bringt viele Vorteile. ÖSTERREICH. Eine Haussanierung sorgt nicht nur für eine Senkung der Heizkosten und erhöht den Wohnkomfort. Eine Sanierung sichert zusätzlich auch den Wert der Immobilie an sich. Oben bringt's am meisten Doch wann ist eine Sanierung überhaupt sinnvoll? Grundsätzlich werden bei Gebäuden, die über 20 Jahre alt sind, einzelne Sanierungsmaßnahmen notwendig. Der Energiesparverband Oberösterreich (OÖ) hat noch...

  • 13.07.18
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige

Jetzt sanieren und die Heizung erneuern!

Attraktive Umstiegsmöglichkeiten! Im Frühling oder Sommer wäre eigentlich der richtige Zeitpunkt eine alte, ineffiziente Heizung gegen ein modernes sparsames Heizsystem zu tauschen. Theoretisch. Mit steigenden Temperaturen sinkt aber der Druck hier etwas zu ändern. „Einen Winter geht´s sicher noch.“ Finanziell ist es jetzt attraktiv sich um die Modernisierung seiner vier Wände zu kümmern. Bis zu 600 Euro Kostenzuschuss erhalten Sie jetzt für die Sanierung der Heizung oder auf...

  • 29.06.18
WirtschaftBezahlte Anzeige

EVN SanierService. Zielgenau und sparsam.

Mit dem nötigen Fachwissen können Sie auch ein altes Gebäude in ein modernes Schmuckstück verwandeln. Entscheidend für den Erfolg sind Art und Umfang der Saniermaßnahmen sowie der Einsatz von passenden Materialien. SanierService Eine thermische Sanierung soll rechtzeitig geplant und in kürzester Zeit professionell umgesetzt werden. Besonders in der Planungsphase ist eine individuelle Betrachtung durch eine erfahrene Fachkraft wichtig. Die Abwägung unterschiedlicher Lösungsvorschläge ist die...

  • 25.05.18
FreizeitBezahlte Anzeige
2 Bilder

Holzfassade selbst ausbessern und sanieren - Experten-Tipp von Farben Morscher

Experten-Tipp von Farben Morscher: Irgendwann schaut eine Fassade nicht mehr aus wie auf dem Bild oben, sondern zeigt Spuren - es entstehen Verschmutzungen, grüne Stellen, Risse und im schlimmsten Falle auch Abplatzungen. Was ist dann zu tun? Reicht streichen? Braucht es eine komplette Renovierung? Nun stehen wir in unserem perfekten Garten, können das schöne Wetter genießen und doch - wenn wir uns umdrehen und unser Haus anschauen, sehen wir „Arbeit“. Die Fassade ist schon in die Jahre...

  • 09.05.18
Lokales

Mursteg: Uneinigkeit bei Sanierungsplan

Gratkorn/Gratwein-Straßengel. "Hier muss ohne Verzögerung gehandelt werden", waren sich die Gemeinderäte Sandra Krautwaschl und Martin Holzer Ende März über eine sofortige Sanierung des Murstegs, der die Gemeinden Gratwein-Straßengel und Gratkorn verbindet, einig (die WOCHE hat berichtet). Denn die Aufgänge sind in einem maroden Zustand. Jetzt kommt Bewegung ins Spiel. Und: Der Mursteg ist nicht die einzige Brücke, über die im Moment gesprochen wird. Preiserhebung für Sanierung Während die...

  • 25.04.18
  •  1
Lokales
Holzbaumeister Martin Simlinger von der Firma Simlinger in Gföhl.

Moderner Holzbau aus Gföhl

GFÖHL. Die Firma Simlinger ist ein junges und innovatives Unternehmen, jedoch mit einer langen Tradition, das sich in den vergangenen Jahren sehr stark entwickelte. Am Standort im Eisengraberamt führte der Großvater, Rudolf Simlinger, lange bevor die Zimmerei kam ein Sägewerk. Im Jahr 1989 übernahm schließlich der Sohn das Sägewerk und eröffnete, nachdem er 1993 den Zimmermeister absolvierte, die heutige Zimmerei, die Martin Simlinger 2004 von seinem Vater übernahm. " Wissen der...

  • 10.04.18
Wirtschaft
Bei der Eröffnung waren auch viele Vertreter aus Politik und Wirtschaft mit dabei.
220 Bilder

19.472 Besucher auf der Baumesse Oberwart

Rund 300 Aussteller boten umfassendes Angebot bei der 28. Baumesse Oberwart OBERWART. Die 28. Baumesse Oberwart findet vom 1. bis 4. Feber im Messezentrum Oberwart statt. Rund 300 Aussteller präsentierten eine große Vielfalt rund um Bauen, Wohnen, Energie sparen und gewinnen, den eigenen Garten uvm. "Wir sind an unsere Kapazitätsgrenzen gestoßen, mehr als diese 300 Aussteller geht nicht. Einigen mussten wir aus Platzgründen sogar absagen. Insgesamt waren 19.472 Besucher hier, das beste...

  • 03.02.18
Lokales
Bischof Manfred Scheuer, Stadträtin Regina Fechter, Landeshauptmann Stelzer, Landeshauptmann a.D. Josef Pühringer (v. l.).
2 Bilder

Neue Initiative "Pro Mariendom" will größte Kirche Österreichs erhalten

Der Zahn der Zeit hat am Mariendom genagt. Vor mehr als 90 Jahren gebaut, muss die flächenmäßig größte Kirche Österreichs nun dringend restauriert werden. Das haben Untersuchungen gezeigt, die im vergangenen November durchgeführt wurden. "Es geht dabei nicht nur um Aspekte der Schönheit – auch aus Sicherheitsgründen sind Sanierungsmaßnahmen nötig", sagt Domhüttenmeister Gerhard Fraundorfer. Insgesamt werden im Zeitraum 2021 bis 2030 13 Millionen Euro benötigt. 5,5 Millionen Euro fallen für die...

  • 30.01.18
Lokales
4 Bilder

Die Neuheiten rund um’s Hausbauen und Energiesparen werden auf der Messe Innsbruck präsentiert

Ob für Bauherren, Häuslbauer, Wohnungskäufer, Sanierer oder Fachbesucher: Rund 200 Aussteller präsentieren auf der 5. Tiroler Hausbau & Energie Messe Innsbruck vom 2. bis 4. Februar 2018 die neuesten Produkte und Dienstleistungen. Mit einem prognostizierten Bauproduktionsvolumen von über 35 Milliarden Euro (WIFO) kann das österreichische Bauhaupt- und nebengewerbe einem starken Geschäftsjahr entgegenblicken. Die Tiroler Hausbau & Energie Messe Innsbruck hat sich für diese starke Branche längst...

  • 30.01.18
Wirtschaft
Das Land NÖ ruft für 2018 einen Handwerkerbonus von max. 600 Euro ins Leben - damit werden die regionalen Betriebe gestärkt.

Häusl-Sanierer profitieren ab 1. Jänner 2018 vom "Handwerkerbonus"

Zusätzliche Aufträge und Beschäftigung in den Wintermonaten – 600 Euro Förderung für Wohnraum-Sanierer BEZIRK NEUNKIRCHEN/NÖ. Niederösterreichs Wirtschaftsmotor läuft auf Hochtouren, die Auftragsbücher sind voll und die Aussichten für den blau-gelben Wirtschaftsstandort mit einem Wirtschaftswachstum von heuer 2,9 Prozent und einer Prognose für 2018 von 3,3 Prozent sind erfreulich. Auch die Entwicklung am Arbeitsmarkt zeigt eine äußerst positive Entwicklung. "Mit 620.000 Beschäftigten haben wir...

  • 23.12.17
Lokales
Vizebürgermeister Johannes Diemt, Regionsleiter NÖ-Mitte Martin Ruhrhofer, Bürgermeister Anton Priesching und Energiegemeinderat DI Christian Ruprechter freuen sich über die Auszeichnung.
2 Bilder

Würmla hat ausgezeichnet gebaut

WÜRMLA / NÖ (pa). 
Rund 30% des österreichischen Endenergieverbrauchs werden für die Beheizung und Kühlung von Gebäuden verbraucht. Auf Initiative von LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf werden daher besonders gut gebaute sowie sanierte Gebäude mit der Plakette „Ausgezeichnet gebaut in NÖ“ ausgezeichnet. Die Volksschule in Würmla wurde von der Gemeinde mustergültig saniert und zählt zu diesen ausgezeichneten Objekten. „In Niederösterreich gibt es viele gute Beispiele, wie ein Beitrag zur...

  • 20.12.17
Lokales

Über 2,3 Millionen Euro für Wohnen und Sanieren im Bezirk Imst

In seiner letzten Sitzung hat das Wohnbauförderungskuratorium unter der Leitung von Wohnbaulandesrat Johannes Tratter sämtliche Anträge von Ende September bis Ende November 2017 behandelt. VP-Bezirksparteiobmann KO Jakob Wolf, selbst Mitglied im Wohnbauförderungskuratorium, informiert: „In den Bezirk Imst fließen insgesamt über 2,3 Millionen Euro. Die vielfältigen Möglichkeiten, Förderungen zu lukrieren, sind ein wesentliches Instrument des Landes, Wohnen leistbar zu machen. Für viele...

  • 15.12.17
Bauen & Wohnen

Infoabend Wärmepumpe

Raus aus dem Öl! Alles zum Thema Wärmepumpe Mehrere Referenten aus dem Qualitätsnetzwerk Wärmepumpe Salzburg informieren zu den Themen im Neubau- wie auch im Sanierungsbereich. Referenten:  HR DI Franz Mair (Land Salzburg für Energiewirtschaft- und Beratung)  Ing. Mag. Norbert Dorfinger (Salzburg AG für Energie, Verkehr & Telekommunikation)  Thomas Pesendorfer (Viessmann GmbH Heizung, Kühlsysteme und Photovoltaik)  Gemeinsamer Imbiss im Anschluss Veranstaltungssaal Schleedorf (im...

  • 05.11.17
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
Energie sparen und dafür noch Geld bekommen! Infos bei Ihrem NÖ Installateur

Jetzt sanieren und die Heizung erneuern

Attraktive Umstiegsmöglichkeiten Finanziell ist es jetzt attraktiv sich um die Modernisierung seiner vier Wände zu kümmern. Der Umstieg von einer bestehenden Öl- oder Gaskesselanlage bzw. einer Gastherme durch Heizungsanlagen auf der Basis erneuerbarer Energie wird bis zu 3.000 Euro gefördert. Wie man zum Umstiegsbonus kommt, weiß der NÖ Installateur. Als befugter Gewerbetreibender plant er den Umbau und unterstützt auch bei der Re-Finanzierung. Sie sparen also Energie und bekommen...

  • 20.10.17
Bauen & Wohnen
Die Ursachen für den Schimmel kann nur der Profi abklären.

Schimmel: Ursache bekämpfen

OÖ. Wer Schimmel in seinen eigenen vier Wänden entdeckt, sollte diesen nicht nur bekämpfen, sondern vorrangig auch feststellen, was die Ursache dafür ist. Mit einem Schimmeltest wird vom Fachmann die Menge der Schimmelsporen gemessen und mit der Außenluft verglichen. Die oberflächliche Entfernung des Schimmels reicht nicht aus, da dieser meist tiefer in die Materialien eindringt und nachwächst und somit auch wieder seine Sporen in die Raumluft abgibt. Deswegen ist es besonders wichtig die...

  • 23.08.17
Lokales
Regionsleiter NÖ-Mitte Martin Ruhrhofer, Umweltgemeinderat Wolfgang Grünsteidl, Bürgermeister Alois Vogl und Vizebürgermeister Franz Rödl freuen sich über die Auszeichnung.

Kapelln hat ausgezeichnet gebaut

KAPELLN (pa). Rund 30% des österreichischen Endenergieverbrauchs werden für die Beheizung und Kühlung von Gebäuden verbraucht. Auf Initiative von LH-Stv. Stephan Pernkopf werden daher besonders gut gebaute sowie sanierte Gebäude mit der Plakette „Ausgezeichnet gebaut in NÖ“ versehen. „In Niederösterreich gibt es viele gute Beispiele, wie ein Beitrag zur Energiewende geleistet werden kann. Energieeffiziente Maßnahmen beim Neubau oder bei der Sanierung tragen wesentlich zur Reduktion von...

  • 14.07.17