14.07.2016, 14:31 Uhr

8 Medaillen für Fieberbrunner Kämpfer

Die Fieberbrunner Taekwondo-Kämpfer waren stolz auf ihre Ausbeute. (Foto: privat)
FIEBERBRUNN (navi). Die Fieberbrunner Taekwondo-Formenläufer fanden sich beim vorletzten Bewerb der Saison, dem Int. Michaela Igel Turnier, unter starker Konkurrenz und eroberten acht Medaillen.

Vincent Broschek holte Bronze (LK2) und Silber im Synchronteam mit Anna Mitterweissacher, Laura Waltl und Jana Köck; Bronze gab's im Paarlauf für Jana Köck und Broschek. Bianca Wurzenrainer gewann im Synchronteam der Juniorinnen Gold, das Damensynchronteam (Eva Nocker, Alina Schnaitl, Franciska Ponimayer) gewann Silber. Silber holten zudem Eva Nocker mit Martin Seelos im Paarlauf; Seelos vergoldete sich im Einzel und im Herren-Synchron.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.