17.03.2016, 12:23 Uhr

Siege für heimische Tischtennisspieler

Lutz Becker, Christian Leidenfrost und Thomas Edenhauser siegten mit dem TTV St. Johann 3 mit 6:4. (Foto: Schwaiger)

5. und 6. Runde in der Tischtennis-Meisterschaft mit unterschiedlichen Ergebnissen.

In der fünften Frühjahrsrunde punkteten die Tischtennis-Bezirksteams bei zwei Siegen und zwei Unentschieden.
Jeweils knapp mit 6:4 setzte sich der TTV St. Johann 2 gegen Völs 1 sowie ihre Vereinskameraden gegen TTC Kirchbichl 3 durch. Die SPG Kitzbühel/Jochberg 1 eroberte beim 5:5 gegen SVg Tyrol 4 ebenso einen Punkt wie das 2. SPG-Team gegen TTC Rum 3.

In der 6. Runde zeigten sich die Spieler der SPG Kitzbühel/Jochberg mit drei vollen Erfolgen von ihrer besten Seite. Die B/C-Liga-Tabellenführer besiegten TTC Kramsach 2 mit 6:3. Das 3. SPG-Team setzte sich gegen TU Schwaz 2 mit 6:4 durch und die 4. Mannschaft trumpfte beim 8:2 gegen TTC Rum 6 auf. Für den TTV St. Johann 2 gab es ein 5:5 gegen UTV Hall 1.

Weitere Ergebnisse: TI 3 - TTV St.Johann 1 6:1, SPG Kitzbühel/Jochberg 2 – SVg Tyrol 5 2:6, SU Kufstein 4 - TTV St. Johann 3 6:2.
SVg Tyrol 1 - TTV St. Johann 1 6:2; SPG Wörgl/Hopfgarten 3 - SPG Kitzbühel/Jochberg 3 6:2, Wattens 3 – SPG Kitzbühel/Jochberg 4 6:4. (gs)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.