01.09.2016, 08:30 Uhr

E-Bike-Fahrer (84) nach Unfall auf Kreuzung verstorben

Der 84-Jährige erlitt beim Unfall schwere Kopfverletzungen und verstarb im Krankenhaus Kufstein. (Foto: ZOOM.TIROL)
KUFSTEIN. Am 31. August gegen 18.10 Uhr fuhr eine 73-jährige Deutsche in Begleitung von drei Freundinnen mit ihrem PKW auf der Tiroler Bundesstraße in Richtung Kiefersfelden, ein 84-jähriger Einheimischer zur gleichen Zeit mit seinem E-Citybike auf der Gegenfahrbah. Er bog trotz starkem Gegenverkehr nach links ab.

Der Radfahrer wurde vom PKW der Deutschen erfasst, prallte gegen die Windschutzscheibe und wurde in weiterer Folge auf die Fahrbahn geschleudert.
Nach Angaben der behandelnden Ärzte erlitt der 84-Jährige bei dem Unfall lebensbedrohliche Kopfverletzungen und wurde nach Erstversorgung in das Krankenhaus Kufstein verbracht.

Wie die Polizei mitteilt, ist der 84-jährige Radfahrer am Donnerstag, dem 1. September gegen 6:10 Uhr im BKH Kufstein aufgrund der schweren Verletzungen verstorben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.