11.10.2016, 13:35 Uhr

Starke Radsaison 2016 von Extremsportlerin Conny Tschenet

(Foto: Foto: Conny)
BEZIRK (sch). Die Radsportlerin Conny Tschenet hat sich in dieser Saison auf den Extremradsport (Ultracycling) spezialisiert und konnte dabei bereits sehr gute Erfolge feiern. So fuhr sie beim Ultraradmarathon "Glocknerman-Classic" in einem 888 Kilometer Nonstop-Rennen auf den zweiten Rang. Siege gab es für Conny Tschenet beim "Race-Around Austria" (1.500 Kilometer nonstop) und beim 24 Stunden Rennen in Hitzendorf. Einen Sieg gab es auch in der Cupwertung für die 24-Stunden-Rennen von Grieskirchen, Kaindorf und Hitzendorf. Unter anderem finishte sie auch beim "Ironman-Austria" und Ötztalmarathon.

Kein Erfolg ohne Team
Ohne der Unterstützung ihrer Familie, Freunden und vor allem den Sponsoren wären diese Extremradrennen nicht zu bewältigen. "Ich als Sportlerin bin um nichts wichtiger als mein starkes Betreuerteam, denn nur zusammen kann man diese Höchstleistungen vollbringen" - so Conny Tschenet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.