06.05.2016, 19:52 Uhr

Letzter Sonntag der Osterzeit

Aus dem Evangelium nach Matthäus(Christi Himmelfahrt).......

Die Jünger gingen nach Galiläa auf den Berg, wie Jesus ihnen aufgetragen hatte. Da trat Jesus auf sie zu und sagte zu ihnen: Geht zu allen Völkern und macht die Menschen zu meinen Jüngern. Lehrt sie alles halten, was ich euch geboten habe-Und- ich bin bei euch alle Tage, bis an das Ende der Welt........

Zum Bedenken:.......
Was will Jesus auch von uns? Was ist sein Programm, auch heute noch, wie damals? Was wird uns in der Bibel, auf vielerlei Weise aufgetragen? Jesus drückt es an einer anderen Bibelstelle so aus:....
Dieses ist das Wichtigste, was ich euch als Gebot gebe :Du sollst den Herrn, deinen Gott lieben aus ganzem Herzen und mit allen deinen Kräften. Du sollst aber auch deinen Nächsten lieben, so wie dich selbst! Dieses Gebot ist gleich wichtig, wie das Erste......
Ein Leben lang müssen wir an diesem Auftrag arbeiten und immer wieder unsere Schuld bekennen und Vergebung erbitten......

Der Auftrag

Liebt einander, habet Mut,
laßt euch nicht verbittern,
denn was Herz und Zunge tut,
kann die Welt erschüttern

Helft einander, seid bereit,
laßt euch nicht verhetzen,
machet eure Herzen weit,
meidet böses Schwätzen!

Ehrt einander!-Kampf dem Streit,
hütet die Gedanken!
Was ihr in eurem Denken seid,
dringt durch Tor und Schranken!...E.O.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.