04.10.2016, 09:50 Uhr

"Parallelität" im Schloss Landeck

Vernissage: Rudolf Heller sen., Christoph Carotta, Künstler Rudolf Heller, Bgm. Wolfgang Jörg und Christian Rudig.

Künstler Rudolf Heller stellt noch bis 26. Oktober seine Werke aus

LANDECK (joli). Der Bezirksmuseumsverein Landeck lud am vergangenen Freitag zur Vernissage von Künstler Rudolf Heller. Unter dem Titel "Parallelität" zeigt der gebürtige Prutzer farbenfrohe Werke auf transparenten Leinwänden: "Die Bilder sind in den letzten zehn bis 12 Jahren entstanden.""Er hat ein Schaffen und Wirken erlangt, auf das wir stolz sein können", so Bgm. Wolfgang Jörg bei der Eröffnung zu der Rudolf Heller u.a. auch Erich Horvath, Klaus Köll sowie Frizzey Greif mit Christine Jarosch und Vater Rudolf Heller sen. begrüßen durfte.
Die Ausstellung kann noch bis 26. Oktober im Schloss Landeck besichtigt werden.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.