06.07.2016, 10:40 Uhr

Ausbildung zum Kneippbotschafter an der FSBHM Landeck/Perjen

Unter dem Motto "Bin i fit, bin i cool" fand an der FSBHM Landeck/Perjen ein zweiwöchiges Kneippprojekt statt. (Foto: Heidi Holzknecht)
LANDECK. Unter diesem Motto "Bin i fit, bin i cool" startete der 2. Jahrgang der FSBHM Landeck/Perjen in die umfangreiche Erlebniswelt Kneipp. Von den fünf Kneippsäulen Wasser, Heilkräuter , Ernährung, Bewegung und Lebensordnung inspiriert startete das zweiwöchige Projekt mit dem Kneipp Aktiv Club Landeck u. Umgebung mit Anni Pfeifhofer. Vom Taulaufen über die Klangschalenmassage bis hin zur Feinkost auf der Blumenwiese gab es viel zu erleben. Tipps und Tricks sowie Rezepte inklusive.
"Highlights gab es genug. Der Wickel – und Güsse – Nachmittag im Hotel Mozart, die Kräuterwanderung und das selbstgekochte Kräutermenü, die Kneipptour nach Grins sowie viele Vorträge und sportliche Anwendungen", berichtet Dipl. Päd. Heidi Holzknecht.
Zum Abschluss folgte ein Arztvortrag durch Dr. Legath Rath mit anschließender Zertifikatsverleihung zum Kneipbotschafter durch Gerti Mellitzer, Landesvorsitzende und Vizepräsidentin vom österreichischem Kneippbund. Das Zertifikat zum Kneippbotschafter glänzt nun in den Bewerbungsunterlagen der Schülerinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.