04.10.2016, 08:12 Uhr

Top Show erobert Slowenien!

Der erste World Cup dieser noch jungen Rock´n´Roll Akrobatik Saison fand am Wochenende in Ljubljana statt. Unter den 400 aktiven Tänzern befanden sich auch 6 aus dem oberösterreichischen Verein.
Die beiden Schülerpaare stellten sich nach fast einem Jahr wieder den Herausforderungen eines internationalen Turniers. In jeder Runde wirbeln 5 Paare gleichzeitig über die Fläche. Mitten drin auch Jonas Noll mit Julia Moosbauer, die eine tolle erste Runde erwischten und gleich einige Paare hinter sich ließen. Durch das gute Ergebnis beflügelt wollten sie in der Hoffnungsrunde nochmal alles zeigen und gingen auf volles Risiko. Ein kleiner Fehler in eben dieser Runde kostete sie dann leider einige Plätze und die beiden beendeten den Wettkampf als 54.
Leon Brückl und Lara Schemberger gingen ebenfalls in der Klasse Schüler an den Start. Noch etwas verhalten brachten auch sie die erste Runde über die Bühne. Eine gute Platzierung motivierte beide enorm und das zeigten sie schlussendlich auch in der nächsten Qualifikation. Über eine fehlerfreie und spritzige Darbietung sowie über den 44. Rang freuten sie sich mindestens genauso, wie über die Tatsache das sie an diesem Tag das zweitbeste Österreichische Paar waren.

Matthias Feichtinger und Anna Sturm hatten kurz nach den Schülern in der Klasse B ihren Einsatz. Das mittlerweile routinierte Paar überraschte mit einer soliden ersten Akrobatikunde. Sehr vielversprechend begannen sie auch in der Hoffnungsrunde. Doch eine Akrobatikunsicherheit bei der dritten von fünf Akros verwehrte ihnen eine Top Platzierung. Am Ende belegten sie trotz einige Abzüge den tollen 17. Platz.
Die beiden Schülerpaare sind bereits am kommenden Wochenende in Villach wieder im Einsatz. Aber auch das B-Paar bestreitet eine Woche später den nächsten World Cup in Graz. Weitere Infos unter: www.topshow.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.