06.10.2016, 09:01 Uhr

40 Betriebe stellen sich vor

Etwa 1.400 Jugendliche haben letztes Jahr die Linzer Lehrlingsmesse besucht und erste Talentproben abgegeben. Foto: Kunasz/cityfoto.at

Linzer Lehrlingsmesse am 15. November findet zum dritten Mal statt.

LINZ (jog). "Es ist wichtig, Jugendliche frühzeitig über Berufsmöglichkeiten zu informieren. Das beste Mittel gegen Arbeitslosigkeit ist eine sorgfältige Berufswahl", sagt Thomas Denk, Leiter der Wirtschaftskammer Linz-Stadt. Am 15. November findet im Parlais Kaufmännischer Verein die inzwischen dritte Linzer Lehrlingsmesse statt. AMS, WKO, Business Upper Austria und das Wirtschaftsressort der Stadt Linz laden Schüler der 3. und 4. Klassen Neuer Mittelschulen, Hauptschulen und AHS ein, sich einen Überblick über Linzer Lehrbetriebe aus unterschiedlichen Branchen zu verschaffen. Nicht nur 40 Firmen stellen aus, sondern ein umfangreiches Beratungsangebot von WKO, Jugendservice und AMS steht für die Besucher bereit. "Ende September waren 9.950 Menschen in Linz arbeitslos gemeldet, 142 Personen mehr als im Vorjahr. Dennoch ist die Arbeitslosigkeit in Linz bei den Jüngeren unter 35 rückläufig. Sehr positive Signale kommen auch vom Stellenmarkt – insgesamt ein Plus von 16,4 Prozent", sagt Elisabeth Wolfsegger, Leiterin des AMS Linz. Für Linzer Jugendliche über 18 Jahren bietet die Stadt Linz ab sofort eine kostenlose Potenzialanalyse bei der WKO-Karriereberatung an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.