20.04.2016, 00:00 Uhr

Museums-Eröffnung mit Salut-Schüssen

(Foto: privat)
BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 30. April, um 10 Uhr, wird nicht die 4. Saison im Ghegamuseum Breitenstein eingeläutet, sondern "eingeschossen". Denn zum Auftakt wird ein Fest organisiert, bei dem ein Salut durch die Hoch- und Deutschmeister 1809 aus Perchtoldsdorf nicht fehlen darf. Auch die traditionsbewussten Mitglieder der RAD 2 unter dem Kommando von Michael Joanidis sind mit dabei. Gerhard Gilg wird mit einem speziellen Stand der Fa. Stamp Service vertreten sein. Es gibt (wieder) jede Menge Sondermarken UND einen Sonderstempel. "Das Ghegamuseum bietet natürlich auch wieder einige Highlights. Zu sehen sind etwa historische Zeitungsausschnitte der Wr. Zeitung aus der Zeit des Bahnbaues sowie eine Originaluniform eines Ingenieurs samt dazugehörendem Beamtensäbel", verrät Museumsbetreiber Georg Zwickl. Dazu wird Kesselgulasch vom offenen Feuer serviert. Eintritt frei.
30. April, ab 10 Uhr
Ghegamuseum
Breitenstein
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.