Alles zum Thema Schüsse

Beiträge zum Thema Schüsse

Lokales
3 Bilder

Laute Geburtstagsparty
Cobra-Einsatz nach Schüssen in Telfs

TELFS. Am Samstag, 13. Juli, gegen 22.39 Uhr wurde die Polizei Telfs über die Abgabe mehrerer Schüsse aus einem Garten eines Wohnhauses in Telfs in Kenntnis gesetzt. Cobra drang in Telfer Wohnung einGemeinsam mit der EKO Cobra und der Rettung begab sich die Polizei zum angeführten Tatort. Da der Wohnungsinhaber trotz mehrfacher Versuche nicht erreicht werden konnte, wurde vom EKO Cobra ein Zugriff zur Wohnung durchgeführt. Geburtstags-Schüsse In der Wohnung konnten der Wohnungsinhaber,...

  • 14.07.19
Politik
Der 57-Jährige gab mehrere Schüsse von seinem Balkon in Bergheim ab.

Mehrere Schüsse
Flachgauer Politiker hielt Polizei auf Trab

BERGHEIM (tres). Am 12. Juli um kurz nach 11.00 Uhr hielt ein FPÖ Politiker aus Bergheim die Polizei auf Trab. Nachbarn meldeten, dass der 57-Jährige mehrere Schüsse von seinem Balkon in Bergheim abgegeben hatte. Die Polizei rückte mit mehreren Einsatzkräften an. Auch das EKO-Cobra wurde verständigt. Der Flachgauer Politiker wurde festgenommen. Beim 57-Jährigen wurden Schusswaffen sichergestellt. Personen wurden durch die Schüsse keine verletzt. Die Hintergründe für die Schüsse sind...

  • 12.07.19
Lokales
Schüsse vor Welser Nachtlokal

Schüsse vor Welser Nachtlokal
Update: 27-Jähriger geständig

UPDATE: Bei der Einvernahme zeigte sich der 27-Jährige umfassend geständig. Er wird wegen versuchter absichtlicher schwerer Körperverletzung, versuchter schwerer Erpressung, versuchtem Widerstand gegen die Staatsgewalt, räuberischen Diebstahl und einem Vergehen nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt. Das Landesgericht Wels hat über Antrag der Staatsanwaltschaft Wels für den Mann, der sich außer Lebensgefahr befindet, die Untersuchungshaft verhängt. Zur gezielten Schussabgabe kam es, laut...

  • 29.06.19
Lokales
Mehrere Streifenwagen stoppten schließlich den Hochzeitskonvoi aus festlich geschmückten PS-Boliden mitten auf der Bundesstraße.

Mehrere Schüsse aus Hochzeitskonvoi

EDT. Eine aus dem Ruder gelaufene Trauung löste einen größeren Polizeieinsatz im Bezirk aus. Schock für Ausflügler am Ostersonntag: Mehrere Lenker vernahmen während der Fahrt auf der B1 im Bezirk Vöcklabruck plötzlich mehrere Schüsse. Die Polizei wurde alarmiert, die Streifenwagen mehrerer Bezirke rückten aus. Schnell konnte die Herkunft der Schüsse ermittelt werden: ein Hochzeitskonvoi. Mehrere Polizeiautos stoppten die Kolonne in Edt bei Lambach. Die Beamten kontrollierten die Fahrzeuge und...

  • 23.04.19
Lokales
Aus dem Auto eines Hochzeitskonvois fielen Schüsse.

Polizeieinsatz
Schüsse aus Auto eines Hochzeitskonvois

WELS-LAND. Am Ostersonntag fielen mehrere Schüsse aus einem Auto, das in einem großen Hochzeitkonvoi durch den Bezirk Vöcklabruck fuhr. Die Polizeistreifen mehrerer Bezirke rückten aus und konnten den Konvoi schließlich in Edt bei Lambach stoppen. Die Beamten kontrollierten die Insassen des Wagens, aus dem geschossen wurde, und fanden eine Waffe. Später fuhr der Konvoi weiter Richtung Welser Messegelände.

  • 23.04.19
Lokales

Unbekannte Täter
Schüsse bei Rauferei

Der 26-Jährige erlitt eine leichte Kopfverletzung. Die Ermittlungen laufen. WELS. Zwischen einem 26-Jährigen, einem 22-Jährigen und einem 27-Jährigen, alle aus dem Bezirk Linz-Land, und einer Gruppe unbekannter Täter kam es am 7. April 2019 gegen 4:50 Uhr am Bahnhofsgelände in Wels zu einem Raufhandel, der sich zuerst im Erdgeschoss des Bahnhofsgebäudes abgespielt hatte und sich dann in die Überführung der Bahnsteige verlegte. Bei der Rangelei wurden laut Angaben der Opfer und einiger Zeugen...

  • 07.04.19
Lokales
Diese Scheibe zersprang in tausende kleine Teile.
12 Bilder

Der Schreck ist groß
Unbekannte schossen auf Haus in Elbigenalp

ELBIGENALP (rei). Der Schreck bei der Familie ist groß, der Sachschaden, der angerichtet wurde, ebenso: In der Nacht von Samstag auf Sonntag (16./17. Februar) schossen Unbekannt mit einem Gewehr auf ein Haus in Elbigenalp. Dieses gehört Karl Beiser und wird von ihm, seiner Frau Laetitia Lafaurie und zwei Kindern (2 und 7 Jahre) bewohnt.  Vermutlich war es ein Luftdruckgewehr, das zum Einsatz kam, der angerichtete Sachschaden ist dennoch groß. 5000 Euro Schaden Laetitia Lafaurie...

  • 25.02.19
Lokales
Die Polizei und die Rettung wurden sofort von Zeugen verständigt.
2 Bilder

Schüsse in St. Valentin
Täter wurde beim Einbruch in ein Wohnhaus angeschossen

Täter wurden beim Einbruch in ein St. Valentiner Wohnhaus überrascht. ST. VALENTIN, ENNSDORF. Laut Meldung der Landespolizeidirektion Niederösterreich brachen zwei vorerst unbekannte Täter am Montag, 18. Februar, gegen 18.15 Uhr in ein Wohnhaus im Gemeindegebiet in St. Valentin ein. Dabei wurden sie vom Hausbesitzer überrascht. Dieser feuerte mit einer Faustfeuerwaffe zweimal in Richtung der Täter und dürfte dabei einen 47-jährigen Mann am Oberschenkel getroffen haben. Die beiden unbekannten...

  • 19.02.19
Lokales

Ermittlungserfolg
Schüsse mit Luftdruckpistole – Täter ausgeforscht

SCHÄRDING (cs). Die Kriminaldienstgruppe Schärding konnte nach umfangreichen Ermittlungen eine Körperverletzung vom 16. Dezember 2018 sowie eine Sachbeschädigung vom 18. Dezember 2018 geklärt werden. Demnach schossen ein 18-Jähriger, ein 17-Jähriger sowie ein ebenfalls 17- jähriger Bosnier, alle aus dem Bezirk Schärding, gegen zwei Uhr im Stadtgebiet Schärding mit einer Luftdruckpistole als Insassen eines Pkw über die geöffneten Seitenscheiben im Vorbeifahren mehrmals abwechselnd auf einen...

  • 23.12.18
  •  1
Lokales
Um kurz nach 8 Uhr kam es zu einem Banküberfall am Kärntner Ring 14.

Wien
Schüsse bei Banküberfall

In der Wiener Innenstadt kam es am Kärntner Ring am Donnerstag Früh zu einem Banküberfall. Ein Security-Mitarbeiter der Bank wurde dabei angeschossen. INNERE STADT. Über der Wiener Innenstadt war schon Donnerstagfrüh, 6. Dezember, der Polizeihubschrauber zu hören. Der Grund: Um kurz nach 8 Uhr gab es einen Banküberfall am Kärntner Ring 14. Bei dem Banküberfall wurden auch Schüsse abgegeben. Ein Security-Mitarbeiter erlitt eine Schussverletzung im Oberschenkelbereich. Der Mann wurde vor...

  • 06.12.18
  •  1
Lokales

13-Jähriger Einbrecher wollte Polizisten überfahren

13-Jähriger versuchte Polizisten zu überfahren. Diese schossen auf die Reifen des Wagens. Bursch soll auch für Einbrüche in Waidhofen verantwortlich sein. ST. PÖLTEN/WAIDHOFEN. Eigentlich sah es nach einem Routineeinsatz aus: Polizisten wollten in Böheimkirchen eigentlich ein mit laufendem Motor abgestelltes Auto kontrollieren.  Plötzlich stieg der vorerst unbekannte Lenker aufs Gaspedal und fuhr im Rückwärtsgang mit dem Heck gegen das dahinter abgestellte Polizeifahrzeug. Beide...

  • 29.10.18
Lokales
Die Einschusslöcher im Fahrzeug sind deutlich zu erkennen. Der 13-Jährige setzte seine Flucht auf der Felge fort und konnte in Lanzendorf gestoppt werden.
2 Bilder

Verfolgungsjagd
13-jähriger Autodieb flüchtet in Böheimkirchen: Polizei gibt Schüsse ab

Ein 13-jähriger Autodieb lieferte sich in Böheimkirchen eine wilde Verfolgunsjagd mit der Polizei. ST. PÖLTEN (pw). Ein 13-Jähriger aus Wien-Donaustadt hat sich am Montag in Böheimkirchen eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Laut Walter Schwarzenecker von der Landespolizeidirektion NÖ war er zuvor von Beamten aus Böheimkirchen auf der Hainfelder Straße für eine Kontrolle angehalten worden. Trotz mehrmaliger Aufforderung vonseiten der Exekutive stieg der Bursche nicht aus dem...

  • 22.10.18
Lokales
Das Radargerät wurde von 12 Projektilen durchlöchert - jetzt wird es repariert.

Nach Schussattacke
Radargerät wird neu aufgestellt

Nach der Reparatur kommt das "angeschossene" Radargerät wieder an die selbe Stelle in Dürnstein. NEUMARKT. Vor dreieinhalb Wochen wurde das stationäre Radargerät in Dürnstein (Gemeinde Neumarkt) von unbekannten Tätern „erschossen“. Das Gerät wurde durch zwölf Schüsse zerstört. Von dem oder den Tätern fehlt laut Polizei bislang jede Spur. Unterdessen ist man damit beschäftigt, das Radargerät zu reparieren. „Das ist sehr zeitintensiv und kompliziert. So ein Gerät hat ein aufwendiges...

  • 18.10.18
Lokales
<f>Maja</f> hat überlebt, ist jedoch ständig in Lebensgefahr
2 Bilder

Tierquälerei in Großhöflein
Hauskatze überlebt mit über 30 Schrotkugeln im Körper

Auf Hauskatze Maja wurde in Großhöflein mit einem Schrotgewehr geschossen GROßHÖFLEIN. Die Besitzerin schildert den Bezirksblättern ihre Sicht eines schrecklichen Falls von Tierquälerei. „Unsere Katze Maja, die seit zwei Tagen abgängig war, kauert plötzlich im Wohnzimmer am Sofa. Ihr Anblick lässt mich erschaudern. Ihr vormals seidiges Fell ist dreckverschmiert und über und über mit Kletten bedeckt. Sie ist so erschöpft, dass sie nicht einmal versucht, die Kletten aus dem Fell zu...

  • 12.10.18
  •  3
Lokales

Sieben Einschüsse
Unbekannter schoss auf abgestellten Lieferwagen in Plesching

STEYREGG. Wahrscheinlich mit einer Luft- oder Gasdruck-Waffe schoss ein bislang Unbekannter am 2. Oktober, zwischen 7.15 Uhr und 12 Uhr auf einen vor einer Firma abgestellten Pkw in Linz-Plesching. Mindestens sieben Einschüsse wurden gezählt werden. Der Lieferwagen wurde im Bereich der Fahrertüre erheblich beschädigt. Beide Seitenscheiben zerborsten und es sind Eindellungen im Blech. Eine Gefährdung von Personen lag nicht vor. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit unbekannt.

  • 03.10.18
Lokales
Unglaublich, was es alles gibt. Der durch Schüsse zerstörte Radarkasten.

Mit zwölf Schussprojektilen Radarkasten zerstört

Sachen gibt´s. Im Bezirk Murau schoss ein Täter auf ein Radargerät. In Dürnstein im Bezirk Murau zerstörte ein bislang unbekannter Täter am Sonntag ein stationäres Geschwindigkeitsmessgerät durch mehrere Schüsse. Gegen 4.30 Uhr schoss ein bislang unbekannter Täter mit einer Faustfeuerwaffe, Kaliber neun Millimeter, mehrere Male auf ein im Ortsgebiet von Dürnstein am Rande der B317 aufgestelltes Geschwindigkeitsmessgerät. Mehrere Projektile durchdrangen das Gehäuse des Gerätes und blieben in...

  • 24.09.18
Lokales
Die Polizei verfolgte den Flüchtigen. Der 39-Jährige ließ sich auch von der Abgabe eines Schreckschusses nicht stoppen.

Schreckschuss: Ladendieb auf der Flucht verhaftet

Ein 39-Jähriger aus dem Bezirk Melk ließ sich bei der Verfolgungsjagd mit der Polizei in St. Pölten auch von der Abgabe eines Schreckschusses vorerst nicht stoppen. ST. PÖLTEN (pw). Wilde Szenen spielten sich heute Mittag im Stadtgebiet von St. Pölten ab. Der Mitarbeiter einer Supermarktfiliale beobachtete gegen 13.30 Uhr einen Mann beim Ladendiebstahl und wollte ihn festhalten. Der 39-Jährige aus dem Bezirk Melk flüchtete zu Fuß aus dem Supermarkt durch die Landeshauptstadt. Das...

  • 07.09.18
Lokales

Angebliche Schüsse rissen Wimpassinger aus dem Schlaf

Bei der Polizei ist die Ursache bekannt. BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Wir wurden heute um 5.45 Uhr von zwei Schüssen geweckt", schilderte eine Wimpassingerin den Bezirksblättern. Manch einer mutmaßte, dass es sich um Knallkörper vor einem Cobra-Zugriff, wie beim Stürmen einer Wohnung üblich, gehandelt haben könnte. Fehlanzeige. Wie sich herausstellen sollte, handelte es sich nur um Böller am Rande einer Hochzeitsgesellschaft. Wie aus Polizeikreisen durchsickerte, wurden erste derartige "Schüsse"...

  • 25.08.18
Lokales

Schüsse in Favoriten: Täter auf der Flucht

Streit um Fahrgeschwindigkeit: Ein 27-Jähriger erlitt drei Schussverletzungen und wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. FAVORITEN. Am Mittwochabend kam es gegen 21:00 Uhr zu einer Schießerei in der Leibnitzgasse mit einem Verletzten. Grund für die Schussabgabe soll laut Angaben eines Zeugen ein vorangegangener Streit zwischen zwei Autofahrern gewesen sein. Das 27-jährige Opfer wollte sich demnach bei dem Täter auf dessen geringe Fahrgeschwindigkeit ansprechen und stieg in der...

  • 16.08.18
Lokales

Getuntes Auto verursachte vermeintliche Schüsse

BEZIRK FREISTADT. Am 21. Juni erstattete ein Jäger Anzeige, dass er aus einem Waldstück 15 bis 20 laute Knaller – er vermutete Schüsse aus Waffen – gehört habe. Er beobachtete noch ein wegfahrendes Auto, konnte aber das Kennzeichen nicht mehr ablesen. Nach umfangreichen Erhebungen der Polizeiinspektion Pregarten konnte das Fahrzeug am 26. Juni der örtlichen Tuningszene zugeordnet werden. Die Polizisten forschten außerdem den 19-jähriger Lenker aus. Dieser gab an, dass er zwar für die...

  • 27.06.18
Lokales

Schüsse aus fahrendem Cabrio bei Hochzeitsfeier

Am 24. Juni 2018, gegen 12:45 Uhr schoss ein 23-jähriger Österreicher aus Wiener Neustadt im Zuge einer Hochzeitsfeier mit einer Gaspistole aus einem fahrenden Cabrio einige Male in die Luft. Der Sachverhalt wurde mehrfach telefonisch bei der Stadtleitstelle Wiener Neustadt angezeigt. Bei der anschließenden Überprüfung des Sachverhalts bzw. der Personen und der Fahrzeuge dieser Hochzeitsfeierlichkeit durch mehrere Polizeistreifen auf einem Parkplatz eines Kinos konnte die Gaspistole samt...

  • 25.06.18
Lokales
Die Lambacher Polizei sprach ein vorläufiges Waffenverbot gegen den Schützen aus.

Groß Siegharts: 24-Jähriger schoss auf Festzelt

Polizei stellte Luftdruckwaffe sicher. Gegen den Mann gab es schon ein Waffenverbot. GROSS SIEGHARTS. Ein 24-jähriger aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya dürfte sich am 17. Juni 2018, gegen 14:30 Uhr, im Ortsgebiet von Groß Siegharts, Bezirk Waidhofen an der Thaya, durch ein Mittelalterfest im Stadtpark gestört gefühlt haben. Er dürfte deshalb durch ein offenes Fenster eines Mehrparteienhauses mit einem Luftdruckgewehr mehrere Bleiprojektile auf ein Verkaufszelt geschossen haben. Das Zelt,...

  • 18.06.18
Lokales
Die Polizei konnte die Schreckschusspistole finden und der vermutliche Schütze wurde angezeigt.

imponiergehabe mit Schreckschusspistole

ST. JOHANN. Vermutlich um seinen Freunden zu imponieren, soll ein 21-jähriger türkischer im Pongau lebender Staatsangehöriger am Abend des 09. Juni 2018, drei Schüsse aus einer Schreckschusspistole abgefeuert haben. Zeugen hätten die Schüsse gehört und die Polizei verständigt. Nach einer kurzen Fahndung konnte der mutmaßliche Schütze von der Polizei angehalten werden. Die anscheinend zuvor weggeworfene Schreckschusspistole konnte aufgefunden und sichergestellt werden. Verletzt wurde niemand....

  • 11.06.18
Lokales

Schüsse aus Wohnung im Pinzgau

Presseaussendung der Polizei Salzburg Gegen 4.15 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass ein Mann mit einem Gewehr zwei Schüsse aus dem Fenster eines Mehrparteienhauses in Bramberg abgab. Die Polizei suchte den 52-Jährigen in seiner Wohnung auf. Dieser stritt den Vorfall ab. Bei einer Durchsuchung der Wohnung fand die Polizei zwei Schrotflinten. Der 52-Jährige erklärte daraufhin, dass er zwei Schüsse aus dem Fenster geschossen habe, da er seine zwei Schrotflinten ausprobieren wollte. Die Polizei...

  • 13.05.18