Schuss

Beiträge zum Thema Schuss

Lokales
Bei zwei Jugendlichen wurden Schreckschusspistolen gefunden.

Zeugen gesucht
Jugendlicher drohte mit Schreckschusspistole

Am 20. Oktober 2019 gegen 03:00 Uhr kam es in der Scheuchenstuehlgasse in Innsbruck zu einer Auseinandersetzung unter mehreren Jugendlichen. Im Zuge dieser Auseinandersetzung hat ein Jugendlicher mit einer Schreckschusspistole 3 Mal in die Luft geschossen ehe die anderen Jugendlichen geflohen sind. INNSBRUCK. Im Zuge einer Fahndung hielt eine Polizeistreife drei Personen, eine 20-jährige Frau und zwei Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahren an. Beim 17-Jährigen wurde eine CO2-Waffe und...

  • 23.10.19
Lokales

Polizei Bad Leonfelden
Ein Projektil schlug in Hotelfenster ein

BAD LEONFELDEN. Am 11. Oktober soll laut Aussendung der Polizei ein 51-Jähriger gegen 14.30 Uhr von einem Hochstand in Bad Leonfelden auf Damwild geschossen haben, das in einem Wildgatter eingezäunt war. Dabei dürfte ein Projektil vom unbefestigten Boden des Wildgatters in Richtung eines naheliegenden Hotels abgeprallt sein und durchschlug nach etwa 810 Metern die Fensterscheibe eines Zimmers. Anschließend kam es nach Beschädigung des Fernsehers und des Türrahmens im Zimmer zum Liegen. Personen...

  • 18.10.19
Lokales
Der Tatort in Amstetten ...
5 Bilder

Bluttat in Amstettner Vorgarten
13 Jahre Haft für Kosovaren nach Bauchschuss

42-Jähriger Kosovare, der im Februar in Amstetten einem 41-Jährigen in den Bauch schoss, wurde zu 13 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Urteil ist rechtskräftig. AMSTETTEN (ip). „Es war mir damals egal, ob er stirbt oder nicht!“, so das Schuldbekenntnis eines 42-jährigen Kosovaren, der sich in einem Schwurgerichtsprozess am Landesgericht St. Pölten zu den Vorwürfen von Staatsanwalt Karl Wurzer darüber hinaus in Schweigen hüllte. Streit im Stiegenhaus Ausführlich wandte sich Wurzer an die...

  • 09.10.19
Sport
Peter Pichler, Walter Kleemann (sportlicher Leiter), Weltmeister Michael Kleemann und Obfrau und Oberschützenmeisterin Elisabeth Schneckenleitner.
29 Bilder

Sportschützen Königstetten
Kugel einlegen und ab in die Mitte

Weltmeister, Oberschützenmeister und ... ganz viel Training: So ist's bei den Königstettner Sportschützen. KÖNIGSTETTEN. "Und da kommt der Weltmeister, Michael Kleemann", sagt Peter Pichler stolz. Obfrau Elisabeth Schneckenleitner vom Sportschützenverein Königstetten nickt. Auch wenn der Verein aus nur 13 aktiven Mitgliedern besteht, die Gemeinschaft wird hier groß geschrieben. Montag und Donnerstag wird trainiert, mit dabei war auch Redakteurin Karin Zeiler, die aber nicht zum ersten Mal...

  • 24.09.19
News
Unbekannte schoßen Anfang September mit einem Luftdruckgewehr auf eine Katze.

POLIZEIMELDUNG
Kater mit Luftdruckgewehr beschossen

Bislang unbekannte Täter sollen den Kater einer Schwarzacherin mit einem Luftdruckgewehr verletzt haben. SCHWARZACH. Eine bislang unbekannte Täterschaft steht im Verdacht, den fünfjährigen Mischlingskater einer Frau aus Schwarzach Anfang September mit einem Luftdruckgewehr beschossen zu haben. Das Tier wurde im linken Schulterbereich getroffen. Erst durch Fieber entdeckt  Die Schussverletzung blieb zunächst unentdeckt. Erst als der Kater hohes Fieber bekam und die Nahrungsaufnahme...

  • 12.09.19
Lokales

Schütze geständig
Schuss verfehlte eine Familie im Garten

UpdateNach intensiven Ermittlungen und Erhebungen im Umfeld des Tatortes in Gallneukirchen, konnte die Kriminaldienstgruppe der Polizeiinspektion Gallneukirchen den Schützen finden. Laut Aussendung der Polizei befanden sich im Holzschuppen eines Nachbars mehrere Eintrittslöcher, verursacht durch Projektile des Kalibers 9mm Para. Der Mann zeigte sich bei seiner Einvernahme geständig, mit einer Faustfeuerwaffe Schießübungen durchgeführt zu haben. Dabei soll er seine Gartenhütte als Kugelfang...

  • 29.07.19
Lokales

Schüsse aus Wohnung abgegeben: 50-Jähriger in Psychiatrie

BEZIRK TULLN (pa). "Durch die gute Kooperation zwischen der örtlichen Polizei und der Cobra sind keine unbeteiligten Personen veletzt worden", führt Tullns Bezirkspolizeikommandantin Sonja Fiegl aus. Am 22. Juli 2019, um 21.47 Uhr erstattete ein 50-jähriger Österreicher telefonisch via Notruf auf der Bezirksleitstelle Tulln die Anzeige, dass er soeben bei sich zu Hause in Weidling, Bezirk Tulln, mit einer doppelläufigen Schrottflinte durch die Glastür der Terrasse geschossen und dabei eine...

  • 23.07.19
Lokales
Staatsanwalt Karl Fischer
3 Bilder

Gerichtsverhandlung
Schuss auf Einbrecher bringt Hausbesitzer im Bezirk Amstetten vor Gericht

BEZIRK AMSTETTEN. Zu einem Wiedersehen mit mulmigem Gefühl kam es am Landesgericht St. Pölten zwischen einem 66-jährigen Hausbesitzer aus dem Bezirk Amstetten und einem zwölffach einschlägig vorbestraften Kroaten, dem der Pensionist mit einer Pistole in den Oberschenkel schoss, um „sein Hab und Gut zu verteidigen“. Auf Diebestour durch die Region Eindeutig, nicht zuletzt aufgrund des Geständnisses, war die Situation des 46-Jährigen, der schon seit Jahren finanzielle Engpässe mit Einbrüchen...

  • 15.07.19
Lokales
Die Polizei sperrte den Einsatzort ab, im Hintergrund kämpfen Notarzt und Sanitäter um das Leben des betrunkenen Angreifers.
8 Bilder

UPDATE 2 Zwischenfall Niederau
Polizisten schossen Bewaffneten nieder – drohte zuvor mit Bombe in Innsbruck

Nach Bombendrohung in Innsbruck wurde das Handy des Anrufers in Oberau geortet, der fuhr derweil betrunken als Autostopper mit Waffe nach Niederau. Dort schoss er auf Polizisten, bevor diese ihn in Notwehr anschossen. Der mutmaßliche Täter musste reanimiert werden. WILDSCHÖNAU/INNSBRUCK (nos/nida). Polizeieinsatz in Niederau: Eine Person wurde nahe der Tankstelle auf offener Straße angeschossen und später von Notarzt und Rettungskräften reanimiert. Die angeschossene Person wurde mittels...

  • 03.07.19
Lokales

Mord in Matzen
Pensionist erschießt Ehefrau und richtet sich selbst

MATZEN. Gestern Abend kam es in Matzen zu einer grausamen Bluttat. Ein 79-jähriger Pensionist aus Matzen erschoss nach einer vorangegangenen verbalen Auseinandersetzung mit einer Faustfeuerwaffe seine ebenfalls 79-jährige Ehefrau vor dem gemeinsamen Wohnhaus. Umliegende Nachbarn verständigten nach dem Krawall sofort die Polizei. Auch der Mann selbst rief  die Polizei und gestand telefonisch die grausame Tat ein. Besonders Tragisch: Unmittelbar vor der beabsichtigten Festnahme des Täters...

  • 25.06.19
Lokales
Nach dem Täter der Schießerei in Lehen wird gesucht. Eine Personenbeschreibung liegt vor.

Dringend gesucht
Täter der Schießerei in Lehen auf der Flucht

Das Landeskriminalamt Salzburg erbittet Mithilfe. SALZBURG (red). Anfang Juni ereignete sich eine Schießerei in Lehen. Der Täter, wurde nach umfangreichen Ermittlungen beim Landeskriminalamt Salzburg als 31-jähriger Albaner ermittelt. Der Mann ist bislang flüchtig. Beschrieben wird er wie folgt: • Mann, Albaner, 31 Jahre alt, ca. 180-185 cm, kräftige Statur, kurzer Vollbart, schwarze Haare (seitlich kurz rasiert und das Haupthaar zu einem Scheitel zur Seite gelegt) • Bekleidung:...

  • 06.06.19
  •  1
Lokales
Kater Gulliver wurde mit einem Kleinkalibergewehr angeschossen.

Einschläferung
Katze in Adnet mit Kleinkalibergewehr angeschossen

Ob es ein Jäger oder eine andere Person war, ist noch nicht bekannt. ADNET. Frau H. merkte sofort, dass etwas nicht stimmt. Als der Kater wie gewohnt am Abend in das Haus zurückkehrte, floh er vor jeder Berührung. "Wir glaubten zuerst, dass ihn wer angefahren hat", so Frau H. Bald blieb nur noch der Gang zum Tierarzt übrig: Zunächst sah alles nach einem Bruch der Pfote aus, aber das Röntgenbild gab einen genauen Einblick.  Durchschuss mit Gewehr Die Schulter des Tieres war komplett...

  • 04.04.19
Wirtschaft
Martin Dworschak: "Die meisten Regale sind schon eingeräumt".
5 Bilder

Sicherheit
Tulln: Beamte und Frauen rüsten auf

Schutzbedürfnis: Öffentliche Bedienstete und Frauen greifen zur Waffe TULLN / BEZIRK. Das Interesse hat Martin Dworschak dorthin gebracht, dass er die Waffenhandelsgesellschaft Flinte & Büchse gegründet hat. Vier Jahre lang hat der Michelhausner nach einem geeigneten Geschäftslokal gesucht, jetzt hat er es in der Tullner Wildgasse gefunden. Und räumt fleißig in die aufpolierten Vitrinen ein: Pistolen, halbautomatische Waffen, Sportgewehre, Jagd- und Sportflinten aller bekannter Marken. Doch...

  • 27.02.19
  •  1
Lokales
Am Tatort in Amstetten ...
5 Bilder

UPDATE: 41-Jähriger in Amstetten angeschossen: Kosovare spricht von "Notwehr"

BEZIRK AMSTETTEN. "Von Notwehr", spricht der 42-jährige Kosovare, der einen Rumänen mit einer Pistole in den Bauch geschossen sowie einen weiteren Rumänen bei einer "körperlichen Auseinandersetzung" leicht verletzt haben soll – das berichtet Heinz Holub von der Landespolizeidirektion NÖ (LPD NÖ) über den aktuellen Stand der Ermittlungen. Der Ablauf der Tat Die Tat ereignet sich gegen 13 Uhr am Samstag, 23. Februar, in der Radetzkystraße mitten in der Stadt Amstetten. In einem Wohnhauses...

  • 23.02.19
  •  1
Lokales
Die Polizei und die Rettung wurden sofort von Zeugen verständigt.
2 Bilder

Schüsse in St. Valentin
Täter wurde beim Einbruch in ein Wohnhaus angeschossen

Täter wurden beim Einbruch in ein St. Valentiner Wohnhaus überrascht. ST. VALENTIN, ENNSDORF. Laut Meldung der Landespolizeidirektion Niederösterreich brachen zwei vorerst unbekannte Täter am Montag, 18. Februar, gegen 18.15 Uhr in ein Wohnhaus im Gemeindegebiet in St. Valentin ein. Dabei wurden sie vom Hausbesitzer überrascht. Dieser feuerte mit einer Faustfeuerwaffe zweimal in Richtung der Täter und dürfte dabei einen 47-jährigen Mann am Oberschenkel getroffen haben. Die beiden unbekannten...

  • 19.02.19
Lokales

Hausbesitzer schießt in St. Valentin auf zwei Einbrecher

BEZIRK AMSTETTEN. Zwei Einbrecher stiegen am 18. Februar 2019, gegen 18:15 Uhr, in ein Wohnhaus in St. Valentin ein. Dabei wurden sie von dem Hausbesitzer überrascht. Hausbesitzer schießt auf Einbrecher Dieser feuerte zweimal mit einer Faustfeuerwaffe in Richtung der Täter. Dabei dürfte er einen 47-Jährigen am Oberschenkel getroffen haben. Die beiden unbekannten Täter flüchteten daraufhin aus dem Haus und setzten ihre Flucht mit einem Fahrzeug in unbekannte Richtung fort, berichtet die...

  • 19.02.19
Lokales
Im Bezirk Spittal: Ein 19-Jähriger schoss mit einem Luftdruckgewehr auf einen 32-Jährigen

Mit Luftdruckgewehr
In Spittal durch Schuss verletzt

Im Zuge einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern aus dem Bezirk Spittal wurde ein Schuss aus einem Luftdruckgewehr abgefeuert. Einer wurde verletzt, der andere festgenommen. BEZIRK SPITTAL. Gestern am frühen Abend kam es zu einem Streit zwischen zwei Männern aus dem Bezirk Spittal - 19 und 32 Jahre alt. Die Auseinandersetzung ereignete sich auf dem Grundstück des Hauses des 19-Jährigen, der ein Luftdruckgewehr zückte und damit drohte. Er schoss und der Schuss traf den 32-Jährigen und...

  • 01.02.19
Lokales
Beim Brauchtumsumzug in Volders wurden acht Personen unbestimmten Grades verletzt.
5 Bilder

Schussunfall beim Umzug
Mehrere Verletzte in Volders

VOLDERS. Acht Personen wurden beim traditionellen Brauchtumsumzug in Volders am 27. Jänner verletzt. Sie wurden von Holzsplittern im Gesicht getroffen und erlitten ein Knalltrauma. Ein Mann, der beim Umzug mit einer Schrotflinte und Platzpatronen einen Schuss abgegeben hat, dürfte sich verschätzt haben: Der Druck aus dem Gewehr war so stark, dass der in der Nähe befindliche Wagen beschädigt wurde und die herausfliegenden Holzsplitter mehrere Personen getroffen haben. Die Polizei beschlagnahmte...

  • 27.01.19
  •  1
Lokales
2 Bilder

Polizei sucht Täter: Unbekannter schießt auf Streifenwagen in Amstetten

STADT AMSTETTEN. Ein Unbekannter beschädigte am 6. Dezember 2018, in der Zeit zwischen 1:15 und 1:30 Uhr einen vor der Polizeiinspektion Amstetten abgestellten Streifenwagen mit einem Flintenlaufgeschoß. An dem Pkw entstand ein erheblicher Sachschaden an der linken hinteren Fahrzeugtür, heißt es seitens der Landespolizeidirektion NÖ. Hinweise, die auf Wunsch auch vertraulich behandelt werden und zur Ausforschung des unbekannten Täters führen, werden an die Polizeiinspektion Amstetten, unter...

  • 12.12.18
Lokales
Die Polizei sucht nach einem Banküberfall nach diesem Mann.

2.000 Euro Belohnung
Polizei sucht diesen Mann nach Banküberfall

Donnerstagfrüh, kurz vor 8 Uhr, soll der Mann eine Bank am Kärntner Ring 14  überfallen haben. Bei der Flucht wurde ein Security-Mitarbeiter durch einen Schuss verletzt.  INNERE STADT. Ein Mann betrat am Donnerstag, 6. Dezember 2018, um 7:50 Uhr die Filiale der "DenizBank" am Kärtner Ring 14. Er forderte mithilfe von einer Pistole Bargeld von den Mitarbeitern und ergriff mit seiner Beute die Flucht auf einem Fahrrad. Die drei Mitarbeiter der Filiale erlitten einen Schock, blieben aber...

  • 06.12.18
Lokales
Um kurz nach 8 Uhr kam es zu einem Banküberfall am Kärntner Ring 14.

Wien
Schüsse bei Banküberfall

In der Wiener Innenstadt kam es am Kärntner Ring am Donnerstag Früh zu einem Banküberfall. Ein Security-Mitarbeiter der Bank wurde dabei angeschossen. INNERE STADT. Über der Wiener Innenstadt war schon Donnerstagfrüh, 6. Dezember, der Polizeihubschrauber zu hören. Der Grund: Um kurz nach 8 Uhr gab es einen Banküberfall am Kärntner Ring 14. Bei dem Banküberfall wurden auch Schüsse abgegeben. Ein Security-Mitarbeiter erlitt eine Schussverletzung im Oberschenkelbereich. Der Mann wurde vor...

  • 06.12.18
  •  1
Lokales
Die sichergestellten Waffen.

Schrecksekunde
In Rage geratener Braunauer gab auf Parkplatz Schuss ab

BRAUNAU. Ein Mann aus Braunau gab am 6. November gegen 16.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Braunau einen Schuss mit einer Schreckschusspistole ab. Zu diesem Zeitpunkt war auch seine Sozialbetreuerin bei ihm. Da seine Freundin sich von ihm trennte, verhielt er sich gegenüber seiner Betreuerin sehr aufgebraust und gab ihr gegenüber an, dass er eine Schreckschusspistole mit sich führe. Nachdem die Frau ihn aufforderte, die Waffe herauszugeben, zog er diese laut Polizeibericht aus...

  • 07.11.18
  •  1
Lokales
Symbolbild

Leserbrief
Kimme, Korn, Schuss!

Wie glaubwürdig wäre jemand, als welcher da behauptete, dein Achterl Rot im Jahr führe nicht allein zur Zersetzung der Leber, sondern darüber hinaus auch noch zu einer von Lunge und Gehirn? Antwort: Immer noch glaubwürdiger als ein Jäger, als welcher da behauptet, streunende Katzen seien eine Gefahr für den Bestand der Feldhasen. Denn was Meister Lampe wirklich zusetzt, sind nicht Miez und Maus, sondern Pflug und Beton, sprich: die Zerstörung seines Lebensraumes. Das wissen natürlich auch...

  • 24.10.18
Lokales

Leserbrief von Ewald Tinhof
Schuss auf Katze

Ich finde diese Angabe vom Jagdverband als einfach "eine große Frechheit". Will man sich das Recht nehmen einfach über das Leben von Hunden und Katzen mit einem Gesetzestext abdecken? Ich sehe dies als Polizeibeamter schon erstaunlich welche Personen einen Jagdschein besitzen. Da gibt es Jäger die weit über 60 sind und keinen Elefanten von einer Maus unterscheiden können. Des weiteren wird auf alles was sich bewegt geschossen und nachher damit verantwortet, dass man den Treiber mit einem...

  • 15.10.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.