12.09.2016, 10:03 Uhr

Osttiroler Damen feiern Auswärtssieg

(Foto: Brunner Images)
(strope). Im Spiel gegen die Damen aus Bleiburg erwischte die SG Rapid Lienz/TSU Prägraten einen Auftakt nach Maß. Nach einem wunderschönen Angriff über die rechte Seite stand Jessica de Zordo in der Mitte mutterseelenallein und schoss bereits nach zwei Minuten zur 1:0 Führung für die Osttirolerinnen ein. Dieser frühe Treffer war aber quasi ein Weckruf für die Bleiburgerinnen, die danach das Spiel in die Hand nahmen.
Kurz vor dem Pausenpfiff sorgte dann aber Jessica de Zordo mit einem Doppelschlag binnen zwei Minuten für die 3:0 Halbzeitführung.

Vier Minuten nach dem Wiederanpfiff belohnten sich die Hausherrinnen für ihre starke Leistung und verkürzten durch einen Weitschuss auf 3:1. In der Folgezeit konnten sich die Gäste aber immer besser auf ihre Gegnerinnen einstellen und ließen keine Torchancen mehr zu. Den Schlusspunkt setzte in der 75. Minute Kapitänin Janina Cörstges, die aus der Distanz zum 4:1 Endstand traf. Mit dem bereits dritten Auswärtssieg in dieser Saison liegen die Damen der SG Rapid Lienz/TSU Prägraten an der 3. Stelle in der Frauen Kärntner Liga.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.