23.05.2016, 09:44 Uhr

Tristach feiert Derbysieg gegen Sillian

(Foto: Brunner Images)
(strope). 1. Klasse A: Die Tristacher begannen in diesem Derby sehr stark und konnten sich bereits nach vier Minuten über das 1:0 freuen. Nach einem Strafraumfoul verwandelte Daniel Angerer den dafür diktierten Elfmeter zum 1:0. Und die Hausherren blieben weiter am Drücker und zwangen die Gäste zu vielen Fehlern. In der 29. Minute führte ein Eigentor der Gäste zum 2:0. Nach einer Flanke lenkte Michael Leiter den Ball unglücklich ins eigene Tor. Kurz vor dem Pausenpfiff kamen die Sillianer zu ihrer ersten Topchance, das Leder landete jedoch lediglich am Aluminium des Tristacher Tores.

Wie verwandelt kamen die Gäste nach Wiederanpfiff aus den Kabinen. Plötzlich übernahmen sie die Kontrolle über das Spiel und verkürzten durch einen Treffer von Manuel Grüner in der 65. Minute auf 1:2. Danach drängten die Sillianer auf den Ausgleich, fingen sich aber immer wieder an der gut stehenden Tristacher Defensive fest. Letzter Höhepunkt in diesem Osttirol Derby war die Ampelkarte für Tristach Stürmer Philipp Mair in der 86. Minute. Am Spielstand änderte sich nichts mehr und so konnten die Tristacher mit ihren Fans am Ende einen knappen 2:1 Erfolg bejubeln.

Weitere Ergebnisse:

SV Greifenburg - TSU Nikolsdorf 7:0 (2:0)
Tore: Marcel Pirker (22.FE, 51., 60.), Stefan Knaller (28., 71.), Antun Miskovic (77., 83.)

FC Hermagor - FC Dölsach 0:3 (0:2)
Tore: Lukas Gurschner (14. FE), Markus Schlemmer (22.), Christopher Ritscher (73.)

Sportunion Oberlienz - SK Kirchbach 1:2 (0:0)

Tore: Julian Gomig (91.) bzw. Tobias Hohenwarter (72.), Jure Zeljak (89.)

SV Rothenthurn - TSU Virgen 6:0 (2:0)
Tore: Rene Rud (20.), Mario Dadic (26.), Wolfgang Steiner (50., 54.), Daniel Hofer (77., 84.)

SK Grafendorf - URC Thal/Assling 1:0 (0:0)
Tor: Benedikt Kaltenhofer (48.)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.