30.05.2016, 22:17 Uhr

Ein Traumrasen für die Hobbykicker

Rainbach im Innkreis: Kirchenwirt-Sportanlage | Ein erstes Highlight für die Hobbykicker der Sauwald-sportsTEAM.at-Championsleague stand am Samstag den 28.5. am Programm. Zumindestens für 4 Mannschaften. Im Zuge des Rainbacher Zeltfestes gab es am Nachmittag 2 Spieler der SCL. Quasi als Einstimmung auf das Championseague Finale am Abend zwischen Real Madrid und Atletico Madrid.

Um 15 Uhr stieg die erste Partie des Nachmittags, am traumhaft gepflegten Rasen der Kirchenwirt Sportanlage in Rainbach. Die AKA Walter S. (ein junges Team aus der Gegend von Utzenaich) trat gegen die alten Haudegen von Mensch ist der United (aus Schärding) an. Mit viel Ballbesitz und dem Vorbild des FC Barcelona wurde von MenU der Ball in den eigenen Reihen gehalten um dann schnell in die Spitzen vorzustoßen. Dies gelang auch sehr gut und schnell führte man mit 3:0. Aber auch AKA zeigte mit ihrer Spitzigkeit auf und konnten auf 3:1 verkürzen. Das war es dann aber auch schon. Noch vor der Pause erhöhte MenU auf 4:1. In Hälfte 2 waren dann Tore mangelhaft. Die Schärdinger schalteten einen Gang zurück und so blieb es beim 4:1

Im Anschluss folgte die 2. Partie. Der Titelverteidiger, TSV 1609 Hofmark (aus Münzkirchen) trat gegen Rückwärts Riedau an. Mit einem Sieg, der höher als 4 Tore Unterschied für die Riedauer ausfiel, hatten diese noch die Chance gehabt auf den Gruppensieg und somit den direkten Aufstieg ins Viertelfinale. Doch gleich zu Beginn zeigte der Titelverteidiger auf und schon das 1:0. Die Riedauer zeigten aber Moral und gaben nicht auf. So konnten sie noch kurz vor der Pause das 1:1 erreichen. 4 Tore in einer Halbzeit ist sicherlich schwierig, aber nicht unmöglich und es drehten schon oft Mannschaften in einer Halbzeit die ganze Partie. Doch Mitte der 2. Hälfte war es dann vorbei. Der TSV schoss das 2:1 und somit war der Widerstand etwas gebrochen. In der letzten Minute gab es noch den Treffer zum 3:1 Endstand für den TSV 1609 Hofmark.

Für die Hobbykicker war es ein traumhafter Tag. Bei dem tollen Wetter auf einer sehr gepflegten Anlage zu spielen. Meistens bietet sich für die Hobbykicker nicht die Gelegenheit auf so einem Rasen zu spielen, darüber freuten sich alle, ob Sieger oder Verlierer. Am Abend konnte dann noch das "echte" Championsleague Finale im Zelt verfolgt werden. Das Ende ist bekannt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.