21.06.2016, 15:30 Uhr

SK-Präsident: "Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen"

Kabinenjubel bei den Spielern des SK Schärding nach dem Klassenerhalt. (Foto: SK Schärding)

Der SK Schärding schafft Klassenerhalt – in souveräner Manier. Nun geht's bereits an die Planungen für die kommende Saison.

SCHÄRDING (ebd). Der SK Schärding zog nochmals den Kopf aus der Schlinge und bleibt der Landesliga West erhalten. Den Grundstein für den Klassenerhalt legten die Schärdinger bereits im Hinspiel gegen den SV Schalchen mit dem 4:0-Auswärtserfolg. Im Rückspiel gewannen die Schärdinger mit 2:1. "Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen", sagt SK-Präsident Silvio Vitale zur BezirksRundschau. "Die Mannschaft hat super gespielt und endlich gezeigt, für welche Philosophie der SK Schärding steht – nämlich für super Fußball." Dennoch werden dem Verein einige Spieler adieu sagen. "Es werden uns einige Leistungsträger verlassen. Aber das war vor Saisonbeginn schon abgesprochen und hat nichts mit dem Abstiegskampf zu tun", sagt Vitale.

Viele Abgänge – zwei Neue schon fix

Demnach werden Florian Spitzer, Thomas Stadler, Patrick Pötzl, Jürgen Hartinger und Marco Kurz den Verein fix verlassen. Ein weiterer Abgang steht noch im Raum. "Aber wir haben bereits zwei Spieler verpflichtet. Mit zwei weiteren wird noch verhandelt", so der SK Präsident. Selbst wird Vitale, der ja interimsmäßig die sportliche Leitung übernommen hat, diese Tätigkeit noch bis Oktober ausführen und dann an Thomas Spitzer übergeben. "Als Präsident werde ich aber dem Verein erhalten bleiben."

Neues Clubhaus ab Herbst genutzt

Auf das Ziel für die neue Saison angesprochen, meinte Vitale: "Das gesicherte Mittelfeld. Außerdem wollen wir den Weg beibehalten, auf junge Talente aus der näheren Umgebung zu setzen." Apropos neue Saison: Das neue Clubhaus soll bereits mit Beginn der Herbstsaison genutzt werden. Die Gesamtfertigstellung ist für Ende der Frühjahrsmeisterschaft 2017 geplant. Dann soll es eine große Eröffnungsfeier geben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.