19.07.2016, 11:01 Uhr

In 18 Monaten zur "ausgezeichneten" Köchin

Gerhard Schlosser und Alexandra Reitinger (re.) gratulieren Nathalie Mandangi zum erfolgreichen Lehrabschluss. (Foto: Volkshilfe)
SCHÄRDING. Nathalie Mandangi hat mithilfe der Volkshilfe Schärding in 18 Monaten eine Lehre als Köchin absolviert und diese mit Auszeichnung bestanden.

Die vierfache Mutter aus dem Kongo arbeitet in der Familienpension Weberspitz in Schärding, ein sozialökonomischer Betrieb der Volkshilfe Arbeitswelt. Seit 2012 bietet diese eine spezielle Ausbildung für langzeitarbeitslose Menschen im Gastronomiebereich in Zusammenarbeit mit dem AMS an. Sowohl praktische als auch theoretische Ausbildung übernimmt die Volkshilfe.

Das Ziel der begeisterten Köchin ist es nun, ein eigenes Lokal zu eröffnen und die afrikanische Esskultur in Österreich bekannter zu machen. Gerhard Schlosser, Bereichsleiter der Volkshilfe Arbeitswelt ist stolz auf seine Klientin: "Frau Mandangi ist seit dem Start der Qualifizierungsmaßnahme vor vier Jahren die bisher erfolgreichste Absolventin", freut er sich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.