06.07.2016, 12:40 Uhr

63-Jähriger bei Eisklettern verletzt

Die achtköpfige Gruppe war am Pasterzengletscher unterwegs (Foto: Waditzer)

Deutscher blieb bei Abseilen auf Pasterze in Eiswand hängen.

HEILIGENBLUT. Ein 63-jähriger Deutscher ist bei einer Eiskletterübung am Pasterzengletscher verletzt worden.

Er war mit sieben weiteren Kameraden unterwegs. Beim Abseilen durch eine Eiswand blieb er mit dem Steigeisen im Eis hängen und brach sich das linke Bein. Seine Kameraden konnten ihn bergen und den Rettungshubschrauber verständigen, der ihn ins Krankenhaus Zell am See brachte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.