.

Abseilen

Beiträge zum Thema Abseilen

Der 41-jährige Deutsche war beim Abseilen in einem Niederndorfer Klettergarten bewusstlos geworden und wurde per Hubschrauber geborgen.
3

Todesfall
Kletterei in Niederndorf endet für Deutschen (41) tödlich

Ein 41-Jähriger wurde beim Sportklettern in Niederndorf während des Abseilens bewusstlos und verstarb später im BKH Kufstein. Die Todesursache ist noch unbekannt. NIEDERNDORF (red). Zu einem Todesfall kam es am Freitag, den 18. September in einem Klettergarten in Niederndorf. Ein 41-jähriger Deutscher war dort gemeinsam mit zwei Freunden zum Klettern hingefahren. Nachdem die Dreiergruppe bereits eine Route im Schwierigkeitsgrad 4b geklettert war, stieg der 41-Jährige gegen 12:00 Uhr im Vorstieg...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
1 4

Reichenau
Kletterei in der Dunkelheit: Polen riefen Bergrettung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Schlechte Tourenplanung: Zwei Polinnen gerieten bei ihrer Klettertour in der Stadelwand in die Dunkelheit und alarmierten Hilfe. Die Frauen waren am Samstag am Brunnerweg in der Stadelwand (Schneeberg) – Schwierigkeitsgrad 5 Minus – unterwegs. Die Gesamttour umfasst zwölf Seillängen. Bei Beginn der Dämmerung hatten die Polinnen noch nicht den Ausstieg erreicht. Daher setzten sie gegen 19.30 Uhr einen Notruf ab. "Eine Mannschaft der Bergrettung Reichenau stieg mit dem...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1

Höflein
Fünfer-Gruppe blieb in Klettersteig hängen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine fünfköpfige Gruppe wollte am 18. Juli trotz Schlechtwetters und mit schlechtem Schuhwerk den Gebirgsvereinssteig (Schwierigkeitsgrad C/D) auf der Hohen Wand bezwingen. Das Abenteuer endete mit einem Bergrettungseinsatz. Die Gruppe – drei junge Frauen und zwei Männer – waren dem Gebirgsvereinssteig bei diesen Verhältnissen nicht gewachsen. Der Steig ist in Sektionen unterteilt, um Bergrettern die Einsätze zu erleichtern. Schon bei Punkt 4 war für zwei der Gruppe Schluss....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Tafel zeigt klar: Wanderer sind hier falsch.
2

Reichenau/Rax
Frau (34) verirrte sich in "scharfen" Klettersteig

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bei der Tourenplanung einer 34-jährigen Niederösterreicherin ging etwas gehörig schief. Sie wollte über den (Wanderweg) Holzknechtsteig zur Seehütte und zum Habsburghaus, landete aber im schweren Königschusswand-Klettersteig und geriet in Bergnot.  Eine 34-jährige Niederösterreicherin wollte am 22. Juni einen Rax-Ausflug zur Seehütte und weiter zum Habsburghaus unternehmen. Als Aufstieg wählte sie den sogenannten Holzknechtsteig. Dabei geriet sie irrtümlich in den...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Videos: Tag der offenen Tür

Kletterunfall im Kaunertal: Ein 24-jähriger stürzte beim Abseilen ab. (Symbolbild).

Absturz beim Abseilen
Kletterunfall im Kaunertal

KAUNERTAL. Aus noch ungeklärter Ursache stürzte ein 24-jähriger beim Abseilen im Klettergarten Fernergries ab und zog sich Rückenverletzungen unbestimmten Grades zu. Er wurde vom Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Zams geflogen. Absturz beim AbseilenAm 31. Mai 2020 kletterten ein 24-jähriger Mann aus Deutschland mit seiner 22-jährigen Freundin aus dem Bezirk Imst im Gemeindegebiet von Kaunertal im Klettergarten Fernergries mehrere Kletterrouten. Gegen 13:25 Uhr stürzte der Mann beim Abseilen,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Im Skigebiet Hochzillertal wurden Gäste aus dem Sessellift abtgeseilt.
5

Wintersport
Skigebietsräumungen in Gerlos und Zell a. Ziller

GERLOS/ZELL a. (red). Aufgrund einer schnell aufziehenden Schlechtwetterfront ordneten die Betriebsleitungen der Schigebiete Zillertal Arena sowie Gerlos die Räumung ihrer gesamten Lift- und Pistenanlagen an. Die Gäste auf den Skipisten waren aufgrund der massiven Schlechtwetterfront mit Nebelbänken und damit verbundener massiver Sichteinschränkungen konfrontiert. Die Pistenbediensteten fuhren die Pisten sowie Gastronomiebetriebe ab und begleiteten die Gäste ins Tal. Von der Leerräumung waren...

  • Tirol
  • Florian Haun
3

Sport im Pielachtal, Oktober
Pielachtaler bei Steyr Arms Challenge

Pielachtaler nahmen an der 2. Steyr Arms Challenge teil. PIELACHTAL. Die vier Pielachtaler Michi, Patrick, Mechi und Max waren im Okotober bei der zweiten Steyr Arms Challenge in den Seetaler Alpen vertreten. Die Shirts sind teilgesponsert von Akinglifestyle aus Kirchberg. Sieben Kilometer Berglauf und einige Hindernisse wie, 20kg Sandrucksack, Schießen, Zugsägen und Abseilen waren Teil der Challenge. "Sehr anstrengend", sind sich die vier einig. Erbrachten aber ein tolles Erlebnis. Moderiert...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Die Soldaten mussten sich beim Anbringen des Dämmvlieses abseilen.
5

Sprengstoff
Bundesheer sprengte Felsen am Schießplatz Glanegg

Das Salzburger Bundesheer sprengte einen Felsen auf ihrem Schießplatz in Glanegg. GLANEGG. Oberhalb des Zielgeländes des Schießplatzes in Planegg bedrohte ein etwa 20 m3 großer Felsbrocken den Pistolenstand des Bundesheeres. Die akute Gefährdung wurde durch den Landesgeologen bestätigt. Nach der Begutachtung entschloss man sich, dass diese Gefährdung durch gezielte Sprengungen (Erschütterungssprengungen) von unseren Salzburger Pioniere beseitigt wird. Vorgehensweise Der leitende Offizier,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Markus Harrer, Silvia Harrer, Katharina Redl, Sophie Redl, David Redl, David Danzinger, Katja Danzinger, Raphael Hofstätter, Moritz Hofstätter, Niklas Hofstätter, Katharina Waitz, Johannes Waitz, Leonie Steiner, Katharina Brenner, Peter Redl, Martin Redl, Isabella Rossnagl, Lukas Tony, Armin Tony, Thomas Zeilinger, Oliver Scheller, Clemens Scheller, Leonhard Ableidinger, Lina Ableidinger, Barbara Gutkas, Alexander Gutkas, Laura Hummel, Cathalina-Sophie Rotter, Jan Neumann, Matthias Neumann, Julia Hanz, Paul Treadaway, Florentina Treadaway, Elias Höbinger, David Höbinger, Magdalena Waitz, Melanie Waitz, Harry Dworan, Lina Theurer, Manuel Theurer, Emil Hofmann, Leandro Schweitzer, Nadine Stauf, Florian Pezlmayer, Stefanie Zotter, Andreas Zotter, Finn Zarycka, Lias Zarycka, Mathias Harrer, Lukas Silberbauer, Bgm. Dir. OStR Mag. Rudolf Mayer, Natalie Schweitzer, Nicola Prand, Bettina und Nathalie Lörincz, Fabian Scheller, Richard Petters, Leopold Hofstätter, Josef Schuhmacher, Patric Dejcmar, Beate Zeilinger

Actionreiches Ferienspiel der Feuerwehrjugend Raabs

RAABS. Das diesjährige Ferienspiel der Feuerwehrjugend Raabs stand im Zeichen der Menschenrettung und -sicherung aus Höhen und auch Tiefen. Über vierzig Kinder kamen ins Feuerwehrhaus und konnten auf den vorbereiteten Stationen ausprobieren wie es ist, sich abzuseilen, mit dem Hubrettungsgerät gerettet zu werden, mit einer improvisierten Seilbahn zu fahren oder richtig auf eine Leiter zu steigen sowie diese richtig aufzustellen. Auch konnte das neue Hebekissen-Labyrinth ausprobiert werden – es...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller

Semmering
Nervenkitzel für 25 Chinesen mit der Alpinpolizei

BEZIRK NEUNKIRCHEN. 25 Kinder aus Harbin/China sind im Rahmen einer Ferienaktion zu Gast in ihrer Partnerstadt Wr. Neustadt. Kommerzialrat Robert Pompe stellte ein spannendes Programm für die Besucher zusammen. Am 29. Juli erklommen die Gäste aus Fernost in Begleitung der Alpinpolizei zu Fuß die Doppelreiterwarte (Semmering). Die Polizeibeamten demonstrierten eine Abseil-Vorführung und im Anschluss durften die Kinder das selbst ausprobieren. Die Betreiber des Restaurants "Belvedere" luden...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Grundwehrdiener der Stabskompanie AAB4 (Aufklärungs- und Artilleriebataillon) beim Abseilen auf der 69 Meter hohen Staumauer des EVN Kraftwerkes Ottenstein
3

Eine Staumauer als Mutprobe

BEZRIK. Grundwehrdiener des österreichischen Bundesheeres seilen sich beim EVN Kraftwerk Ottenstein ab.  Die Staumauer in Ottenstein bewährte sich als Mutprobe für 25 Grundwehrdiener der Stabskompanie AAB4 (Aufklärungs- und Artilleriebataillon) als würdevoller Abschluss ihrer Grundausbildung. Die Rekruten absolvierten ihren 70 km langen, dreitägigen Abschlussmarsch, der sie neben anderen Übungen zum krönenden Abschluss auch nach Ottenstein führte. Hier mussten sich die jungen Männer unter...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller

Bergrettung halft junger Frau aus Klettersteig

Die Bergrettung Steyr-Losenstein konnte die junge Frau unverletzt aus der Wand abseilen. TERNBERG. Eine 25-jährige kletterte am Dienstag, 24. Juli 2018, gemeinsam mit ihrem Freund im Klettersteig Trattenbach ihre erste Tour. Zuvor hatte die junge Frau nur in Hallen auf Kletterwänden geübt. Als sie aus Kraftlosigkeit und Angst im Steig nicht mehr vor und zurückkonnte, setzte sie einen Notruf ab. Vier Mitglieder der Bergrettung Steyr-Losenstein führten die Rettungsmaßnahmen durch und konnten die...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
NÖVOG-Geschäftsführer Gerhard Stindl, Jochen Danninger, kaufmännischer ecoplus-Geschäftsführer, Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko, Matthias Cernusca, Landesleiter der Bergrettung NÖ/Wien und NÖ-BBG Geschäftsführer Markus Redl (v.l.).
3

Neues Rettungssystem für Liftfahrer in Not

Landesweit wird ein neues Bergesystem eingeführt. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das ist der Albtraum jedes Touristen: man sitzt gemütlich am schmalen Liftsitz, und plötzlich bleibt der Lift stehen. Nichts geht mehr. Wenn Passagiere aus luftiger Höhe geborgen werden müssen, ist das für Touristen wie Einsatzkräfte eine enorme Herausforderung. In Niederösterreich wird für solche Fälle nun ein neues Bergesystem etabliert. "Die Niederösterreichische Bergrettung hat sich mit allen Liftbahnbetreibern auf ein...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Richtiges Abseilen erfordert etwas Erfahrung.

Tipps für das richtige Abseilen

Eben erst ging Abseil-Aktion auf der Rax schief. Das rät ein Bergretter. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Abseilen am Berg setzt ein gewisses Maß an Planung voraus. Zu schnell kann unbeschwertes Abseilen zu einem Bergrettungs-Einsatz führen. Daher gibt die Bergrettung einige Tipps, wie man als Bergsteiger auf der sicheren Seite bleibt: Das rät ein Profi Helmut Dittler ist schon lange bei der Bergrettung Reichenau dabei. Er weiß, wann abseilen angesagt ist, und wann man darauf besser verzichten sollte. Wann...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Nächtlicher Rettungseinsatz für die Bergrettung
4

Abseilen endete in Sackgasse: Hollabrunner (57+24) in Bergnot

Nächtlich Rettungsaktion am 1. Mai auf der Rax bis 4 Uhr früh. BEZIRK NEUNKIRCHEN (Dittler). Beinahe die ganze Nacht waren 13 Bergrettungsmänner der Ortsstelle Reichenau unterwegs um einen Mann (57) und eine Frau (24) beide aus Hollabrunn aus einem Klettersteig im „Großen Höllental“ (N- Seite der Rax) zu bergen. Das Paar war am Dienstagmorgen zu einer Bergtour auf die Rax aufgebrochen. Sie stiegen über den Teufelbadstubensteig (versicherter Klettersteig) auf um dann am Nachmittag über den...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Symbolfoto.

Einbrecher "seilte" sich in Kundler Büro ab

KUNDL. Ein unbekannter Täter stieg am am 10. Februar gegen 2:00 Uhr in Kundl mit Hilfe einer Leiter auf das Flachdach einer Firma. Er schlug dort eine Dachkuppel ein und seilte sich in das Gebäudeinnere in ein Büro ab, wobei aufgrund der Spurenlage ein Befestigungsgurt für das Seil am Dach gerissen sein dürfte. Beim Betreten des Büros wurde der Einbruchsalarm (auch akustisch) ausgelöst, weshalb der Täter das Büro über das nordseitige Fenster und das darunter liegende Glasdach wieder verließ....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger

Bischofshofen: 23-jähriger Pongauer stürzte bei Abseilversuch vom Balkon

Am Montagnachmittag wollte sich ein Mann (23) vom Balkon abseilen. Die provisorische Abseilhilfe war zu kurz und er stürzte 8 bis 10 Meter in die Tiefe. BISCHOFSHOFEN. Ein 23-jähriger Pongauer feierte mit Bekannten in einer Wohnung in Bischofshofen die Silvesternacht. Am nächsten Tag wollte er die seiner Meinung nach versperrte Wohnung verlassen. Er knotete eine Decke und eine Jeanshose aneinander und versuchte sich vom Balkon im zweiten Stock abzuseilen. Mit der provisorischen Abseilhilfe...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Marlene Gappmayr
7

Spannend: Am 60 Meter Seil die Felsen runter

Bezirksblätter-Redakteur genoss den senkrechten Abstieg am Turmsteig auf der Hohen Wand. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wenigstens einer sollte wissen, wenn man sich in ungesichertes, felsiges Gelände begibt, um sich dort abzuseilen. "Thomas Fuhs ist auch bei der Bergrettung Puchberg. Da habe ich mich schon gut aufgehoben gefühlt", berichtet Bezirksblätter-Redakteur Thomas Santrucek. Start um 6 Uhr früh Nervös war er nicht. "Wir sind den Klettersteig Gebirgsvereinssteig um 6 Uhr rauf geklettert und haben...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Absturz im Hochseilgarten Bad Goisern: 31-Jähriger schwer verletzt

Der Mann prallte beim Abseilen ungebremst gegen einen Felsen. Der Notarzthubschrauber rückte zur Bergung des Schwerverletzten an. BAD GOISERN. Folgenschwer endete ein Firmenausflug am 15. September 2017 für einen 31-Jährigen im Outdoor-Hochseilgarten in Bad Goisern. Der Mann hatte mit 15 Arbeitskollegen an einem Zweitageskurs teilgenommen. Am Freitag hatten sie bereits mehrere Aufgaben bewältigt. Die letzte bestand darin, sich von einem Guide aus 50 Metern Höhe über ein Seilbahnsystem schräg...

  • Salzkammergut
  • Kathrin Schwendinger
3

Abseilen auf der Rax ging schief: Kletterer stürzte 60 m ins Seil

Kletterunfall im Großen Höllental +++ Tscheche schwer verletzt Am 15. August, ca. 16 Uhr, kam es auf der Weichtalkante (V) auf der Rax zu einem folgenschweren Kletterunfall. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine tschechische Seilschaft, bestehen aus zwei Männer und einer Frau, verunglückte beim Abseilen in der vorderen Blechmauer. Ein Kletterer stürzte ca. 60 Meter ins Seil und zog sich dabei eine schwere Brustkorbverletzung, einen offenen Unterschenkelbruch und eine Kopfverletzung unbestimmten Grades zu....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Mann wollte sich von Hotel abseilen

INNENSTADT (sara). Am 11. April versuchte sich ein 41-jähriger Deutscher gegen 10:30 Uhr, vom Grand Hotel Europa abzuseilen. Dafür knotete er sich mit Leintüchern, Vorhängen und anderen Stoffen ein Seil. Dieses hielt der Belastung aber nicht stand und so stürzte er vom 4. Stock in die Tiefe. Er erlitt schwere Verletzungen.

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Sara Erb (sara)
Täter noch unbekannt – die Polizei ermittelt.

Unbekannte seilten sich vom Dach in Einkaufsmarkt ab

Die noch unbekannten Täter flüchteten durch das Getränkelager des Einkaufsmarktes SIERNING. Bislang unbekannte Täter zwängten in der Nacht vom 2. April 2017 am Dach eines Einkaufsmarktes in Sierning eine Plexiglas-Oberlichte auf und seilten sich mit einem Kletterseil etwa 4,5 Meter in den darunter liegenden Verkaufsraum. Dort zwängten die Einbrecher die Verkaufsregale von der Wand und versuchten, mit mitgebrachtem Werkzeug die Rigipswand zum Büro zu durchbrechen. Sie versuchten dabei an den an...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Bergretter bargen Schweizerin vom Schober

THALGAU (buk). Mit einer Knieverletzung, die so schwer war, dass sie das Bein nicht mehr belasten konnte, endete für eine 48-jährige Schweizerin ihre Bergtour am Schober. Die Urlauberin war mit ihrem Mann und einer Bekannten unterwegs, als sie auf dem teils vereisten Steg ausrutschte. Die Bergrettung St. Gilgen konnte die Frau bergen, nach der Erstversorgung zu einer Forststraße abseilen und ins Tal tragen, so die Polizei.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.