31.05.2016, 11:16 Uhr

Park & Ride und Parkhaus-Projekt: Beschluss auch ohne Rietz

Noch herrscht ein Parkchaos am Bahnhof Telfs-Pfaffenhofen.

Auch ohne die Beteiligung der Gemeinde Rietz wird die Park & Ride-Anlage am Bahnhof Telfs-Pfaffenhofen errichtet. Das beschloss der Telfer Gemeinderat am 19. Mai mit 16 : 5 Stimmen.

TELFS/PFAFFENHOFEN. Mit 16:5 Stimmen beschloss der Telfer Gemeinderat das Paket für die Park & Ride-Anlage am Bahnhof Telfs-Pfaffenhofe, die jetzt ohne die Beteiligung der Gemeinde Rietz errichtet werden soll.
Laut dem bereits im Vorjahr mit allen Gemeinden vereinbarten Vertrages mit den ÖBB und dem VVT wird am Bahnhof eine Pendler-Parkgarage mit 289 Stellplätzen gebaut, da Rietz ausgestiegen ist, müssen nun alle Gemeinden den Beschluss erneut fassen. Das Land übernimmt durch Erhöhung der GAF-Mittel den Anteil von Rietz, Telfs muss rund 14.000 Euro Mehrkosten tragen.
Bgm. Christian Härtung (WFT) kündigt an, dass die Rietzer Pendler die Auswirkungen der Verweigerung zu spüren bekommen werden. Die BürgerInnen der Zahlergemeinden erhalten vergünstigte Tarife.
Gegen den Beschluss waren GV Angelika Mader und Ersatz-GR Manfred Lerch (beide ÖVP), GR Herbert Klieber (BLT), GR Mag. Norbert Tanzer (PZT/SPÖ) sowie GR Sepp Köll (TN).
(Quelle: telfs.at)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.