20.06.2016, 09:05 Uhr

6. Tiroler Frauenlauf: Stephanie Schatz aus Oberhofen Tagesschnellste

So sehen Sieger aus! Stephanie Schatz in der Mitte (blaues Trikot, re.) (Foto: Laufwerkstatt Flowing Frames & Roland Klocker)

Der vorige Samstag stand ganz im Zeichen der Tiroler Frauen und startete mit dem Motto „gemeinsam laufen – gemeinsam motiviert – gemeinsam sind wir stark!“ in einen Tag voller Sport, Teamgeist und Zusammenhalt in der Olympiaworld Innsbruck statt.

IBK. Bereits um 13:00 Uhr öffnete die Frauenmesse mit Ausstellern aus den Bereichen Mode, Beauty und Lifestyle ihre Pforten. Um 17:30 Uhr gab Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer nach motivierenden Worten von ihr und Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag.a Ingrid Felipe wie in den Vorjahren den Startschuss, um anschließend selbst am Laufspektakel teilzunehmen.

Die 5 km lange Strecke, die in den Disziplinen Laufen, Nordic Walking und Walking bewältigt werden konnte, führte auch heuer wieder vorbei an einigen der populärsten Schauplätze der Landeshauptstadt Innsbruck und ließ das Lauffeuer bei den teilnehmenden Frauen und Mädels so richtig aufflammen.
Um 20:00 Uhr fand anschließend die finale Siegerinnenehrung in den einzelnen Altersklassen statt.

Tagessiegerin über die Laufdistanz war mit einer sensationellen Zeit von 16:38,2 Minuten Stephanie Schatz die sich neben einem Pokal der Glasfachschule Kramsach, auch über einen Gutschein von Salomon freuen durfte.
Auch die größten Gruppen in den Kategorien Firma, Verein, Freundinnen, Studentinnen und Schülerinnen wurden mit Erlebnispreisen prämiert und die Siegerinnen der Maturaklassenaktion, die Tourismusschule Zillertal, erhielten den Scheck im Wert von 1500€ als Sponsoring für ihren Abschlussball.
Nach diesem ereignisreichen Wochenende ganz im Zeichen des Laufens, wurden dann noch die Hauptpreise der Tombola zu Gunsten von Pink Ribbon gezogen um anschließend bei „Flottes Tiroler Madl – DIE Party“ gemeinsam zu feiern und den Abend fröhlich ausklingen zu lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.