23.09.2016, 12:52 Uhr

Identität der Wasserleiche geklärt

Nach Obduktion steht fest: Wasserleiche ist Mann aus Pakistan

26.9.2016: ATZENBRUGG. Aus der Entlastungsrinne der Perschling mussten die Kameraden der FF Atzenbrugg am 20. September eine Wasserleiche bergen, die von einem Spaziergänger entdeckt wurde. Die Staatsanwaltschaft St. Pölten hat eine Obduktion angeordnet, die Ergebnisse lagen Montag Vormittag vor. "Der Tod ist durch Ertrinken eingetreten", so Staatsanwältin Michaela Obenaus, und dass "keine Verletzung festgestellt wurde, wie in manchen Medienberichten geschrieben wurde". Bei dem Ertrunkenen handelt es sich um einen pakistanischen Staatsbürger, der zwischen 20 und 30 Jahre ist, sein Aufenthalt ist noch Teil der Ermittlungen.


23.9.2016: Rätsel um Wasserleiche in Perschling

ATZENBRUGG. Ob es sich um einen Unfall oder ein Gewaltverbrechen handelt, dies ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.
Dienstag Abend wurde eine unbekannte männliche Wasserleiche gegen 18:50 Uhr von den Kameraden der FF Atzenbrugg aus einer Entlasungsrinne der Perschling geborgen. Ein Spaziergänger hat die Leiche entdeckt.
Die Staatsanwaltschaft St. Pölten hat eine Obduktion angeordnet, die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.