06.04.2016, 08:26 Uhr

"Es bleibt Zeit für meine Kinder"

Die Schenkenfeldnerin Bettina Rechberger machte ihr Hobby zum Beruf.

Bettina Rechberger führt seit sechs Jahren ein Ein-Personen-Unternehmen

SCHENKENFELDEN (vom). Schon während ihrer Lehrzeit als Koch- und Kellnerin zählte Backen zu Bettina Rechbergers liebsten Hobbys. Freunde und Verwandte wussten ihr Talent köstliche Mehlspeisen zuzubereiten schon immer zu schätzen. "Nachdem immer mehr nach meinen Mehlspeisen verlangten, wusste ich, dass diese Bestellungen geregelt werden müssen. Das war dann der Anstoß, mich selbständig zu machen und Bettina's Mehlspeisen zu gründen", so die Schenkenfeldnerin. Nun bereitet sie auf Bestellung Mehlspeisen für spezielle Anlässe wie Hochzeiten, Taufen, Firmungen und Geburtstage.

Großer Wert auf Qualität
Wichtig ist für die Schenkenfeldnerin die Frische und Regionalität ihrer Produkte. "Meinen Namen habe ich mir sicher durch die Qualität meiner Mehlspeisen gemacht. Ich möchte aber nicht vergrößern und Mitarbeiter aufnehmen. Die im Keller eingerichtete Backstube bietet für mich optimalen Platz, um Mehlspeisen individuell nach den Wünschen der Kunden zu fertigen", erklärt Rechberger.
Besonders genießt die Bäckerin die flexible Zeiteinteilung. "Wenn ich Mehlspeisen beispielsweise für Hochzeiten zubereite, bin ich auch immer beim Anschneiden dabei. Ordentliches Aussehen ist mir von Anfang an wichtig. Trotzdem bleibt immer noch genug Zeit für meine Kinder", so die Schenkenfeldnerin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.