EPU

Beiträge zum Thema EPU

Anzeige
Sandra Haischberger in ihrem feinedinge*-Atelier in 1040 Wien
2

Vom EPU zur Arbeitgeberin

Sandra Haischberger ist Eigentümerin von feinedinge* und produziert in ihrem Atelier-Shop auf der Wiener Wieden exquisites handgefertigtes Porzellan, Schwerpunkt der Produktion ist Tableware, Lampen und Wohnaccessoires. Die Berufslaufbahn von Sandra Haischberger war nicht ganz geradlinig: Zuerst war sie Lehrerin, hat sich dann hobbymäßig mit Keramik beschäftigt und dabei entdeckte sie ihre Leidenschaft für Porzellan: Sie studierte Produktdesign an der Angewandten in Wien und Interior und...

  • Wien
  • Wieden
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Thomas Wohlschlager und Michael Walchhofer haben ein starkes Team hinter sich.
Aktion 2

Gut Beraten
Den Steuerberater darf man von der Steuer absetzen

Der Steuerexperte Thomas Wohlschlager erklärt, wann es sinnvoll ist, sich an einen Steuerberater zu wenden und welche Vorteile dies für Kleinunternehmen haben kann. ALTENMARKT. Im vergangenen Jahr waren auf Grund der Covid-19-Hilfsmaßnahmen Steuerberater besonders gefragt. Doch welche Unterstützung darf man sich erwarten und warum ist es gerade für kleine Unternehmen sinnvoll, sich diese zu holen? Wir haben bei Thomas Wohlschlager von der Steuerberatung ECA Mag. Pichler und Partner in...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
SPÖ NÖ Vorsitzender Franz Schnabl und die Vizepräsidentin des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes (SWV) NÖ, Martina Klengl
8

Wirtschaftshilfen
SPÖ NÖ fordert "Fairnesspaket" für Einzelunternehmer

Niederösterreichs Einpersonenunternehmen (EPU) stehen in der Krise mit dem Rücken zur Wand. Viele, oft Dienstleister, sind von den Lockdowns stark betroffen. Die SPÖ Niederösterreich macht sich nun für direkte Hilfen stark. NIEDERÖSTERREICH. „In keinem anderen Bundesland gibt es mehr Einpersonenunternehmen (EPU) als in Niederösterreich. Allerdings leiden viele dieser Betriebe besonders stark unter den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise. Ihre Arbeit muss viel mehr unterstützt werden“,...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Unternehmer können sich mit Fragen jederzeit an die Hotline des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes wenden.
2

SWV-Helpline
SWV bietet kostenlose Helpline

Der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband bietet eine kostenlose Helpline für Unternehmer. Der Julbacher Bürgermeister, der selbst Unternehmer ist, lädt ein, das Angebot in Anspruch zu nehmen. JULBACH, BEZIRK. Die Krise trifft kleine Unternehmer besonders hart. "Um sie bei der Steuerung durch diese schwere Zeit bestmöglich zu unterstützen, haben wir eine eigene Hotline eingerichtet. Jeder, der Hilfe braucht, soll Hilfe bekommen", sagt Johannes Plattner. Der SPÖ-Bürgermeister von Julbach führt...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Wirtschaftskammer Niederösterreich Präsident Wolfgang Ecker
1

WKNÖ
NÖs Einzelunternehmer zählen auf die Wirtschaftskammer

Zwei von drei Befragten sehen vor allem Versäumnisse bei der Hilfe für EPU (Ein- Personen-Unternehmen). Finanzhilfen würden zu langsam oder gar nicht fließen. NÖ. Wolfgang Ecker, Präsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich, will gerade jetzt den Einzelunternehmern unter die Arme greifen. „Den EPU stehen alle Leistungen der Kammer ohne Leistungsunterschied zu. Beratungsangebote, etwa zur Digitalisierung, das Förderservice der Wirtschaftskammer NÖ oder die Unterstützung in Rechts- und...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Bei der Generalversammlung des Tiroler Wirtschaftsverbands wurde Michael Kirchmair als Präsident bestätigt.

Generalversammlung
Michael Kirchmair als Präsident des Wirtschaftsverbands Tirol bestätigt

TIROL. Bei der Generalversammlung des Tiroler Wirtschaftsverbands wurde Michael Kirchmair als Präsident bestätigt. Vizepräsidentin und Frauenreferentin ist Cornelia Hofmeister und Vizepräsident Günther Follmann. Kirchmair wird Präsident des Tiroler Wirtschaftsverbands Bei der Generalversammlung des Tiroler Wirtschaftsverbands wurden der Schwazer Unternehmer und ehemaliger Vizebürgermeister Michael Kirchmair zum PräsidentenCornelia Hofmeister zur Vizepräsidentin und FrauenreferentinMalermeister...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
W. Lugschitz, P. Patzelt (riz up), Landesrat J. Danninger, M. Neuhofer, D. Hochstöger, S. Glatz und A. Trippel
26

Ein-Personen-Unternehmen
Da geht auch der Landesrat ins "Netz"

NÖs Ein-Personen-Unternehmen trafen Jochen Danninger zum Gespräch. NÖ. "68.279 Ein-Personen-Unternehmen gibt es in NÖ, sie sind ein wesentlicher Teil unserer Wirtschaftsgemeinschaft", so Jochen Danninger, Landesrat für Wirtschaft, Tourismus und Sport. "Mir ist wichtig, dass sie sich gut aufgehoben und betreut fühlen. Dazu braucht es Coaching und Beratung und die Möglichkeit sich auszutauschen", fügt er hinzu. "Wir sind 1"-Netzwerk Austausch, Information und Vernetzung, darum geht es im "Wir...

  • Niederösterreich
  • Eva Dietl-Schuller
Im Oktober 2020 beginnt ein Programm der Wirtschaftskammer OÖ für Einzel-Personen-Unternehmen. Bis 11. September 2020 sind noch Bewerbungen möglich (Symbolbild).

EPU
WKOÖ bietet ein Mentoring-Programm für Ein-Personen-Unternehmen an

Im Oktober beginnt das Mentoring-Programm für Ein-Personen-Unternehmen (EPU) der Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ). Bis 11. September 2020 können sich Unternehmer noch dafür bewerben. OÖ. "Eine Person. Ein Unternehmen. 1000 Fragen" lautet der Titel des Mentoring-Programms für EPU der WKOÖ. Dabei werden Teilnehmer ab 23. Oktober 2020 ein halbes Jahr lang vom einem Experten, dem sogenannten Mentor und erfahrenem Unternehmer, begleitet. Die Personen tauschen sich in regelmäßigen Treffen aus...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
"Mit meinem Reisebüro bin ich spezialisiert auf kleine Unterkünfte abseits des Massentourismus ", sagt Elena Ioannidou Ortner von Elenas Zypern.
1 2

Reiseexpertin klagt Regierung an
"Man hat uns absichtlich hingehalten und die Reisebranche an die Existenzgrenze gebracht"

Sie ist Expertin in Sachen Urlaub, Elena Ioannidou Ortner (47) von Elenas Zypern hat jahrelange Reise-Erfahrungen. Worauf auf heuer im Urlaub zu achten ist und warum sie massiv Kritik an der Österreichischen Bundesregierung übt, was die Deutschen besser gemacht haben und warum die Power-Frau jetzt mit ihrem Einzelunternehmen vor großen Herausforderungen steht, erzählt sie RMA-Redakteurin Anna Richter-Trummer. FOKUS FRAU: "Mit meinem Reisebüro bin ich spezialisiert auf kleine Unterkünfte abseits...

  • Anna Richter-Trummer
Harald Prandner, Anna Innreiter, Harald Eder, Erich Wahl, Roman Pilz, Birgit Gerstorfer, Michaela Traxler (von links).
2

St. Georgen/Gusen
Birgit Gerstorfer im Gespräch mit Ein-Personen-Unternehmern

Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer (SPÖ) sprach in St. Georgen an der Gusen mit Ein-Personen-Unternehmern (EPU) über die belastende Situation durch die Corona-Krise. ST. GEORGEN/GUSEN. Soziallandesrätin und SPÖ-Landesparteivorsitzende Birgit Gerstorfer sowie SPÖ-Bezirksvorsitzender Bgm. Erich Wahl trafen sich mit Ein-Personen-Unternehmern zu einem Frühstück in der Bäckerei Geiblinger: Die Physiotherapeutin Anna Innreiter berichtete von ihrer einkommens- und beschäftigungslosen Zeit und der...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Kurz vor dem Konkurs? Ein Drittel der befragten Unternehmen gibt an, dass die Maßnahmen der Regierung nicht helfen. Ein Viertel sagt, sie würden nur helfen, wenn das Geld endlich kommen würde.
1 1 3

Insolvenz nicht mehr zu stoppen
Katastrophe: Corona-Hilfsmaßnahmen kommen bei Unternehmen nicht an

Für knapp Dreiviertel aller heimischen Unternehmen ist die Corona-Krise eine wirtschaftliche Katastrophe: Denn die Hilfsgelder kommen bei ihnen nicht an. Das ergab nun eine Umfrage. Laut Experten ist eine Insolvenzwelle nicht mehr zu stoppen. ÖSTERREICH.  Freie Wirtschaftsverbände, darunter die Hoteliervereinigung, der Handelsverband, der Gewerbeverein, der Senat der Wirtschaft sowie das Forum EPU, üben jetzt harsche Kritik an den Hilfsmaßnahmen der Regierung. Eine Befragung unter 650 Betrieben...

  • Anna Richter-Trummer
Der Innsbrucker Unternehmer und WK-Funktionär Christian Huber will Antworten.

Wirtschaft
Innsbrucker Unternehmer: "Was hat die AUA was tausende Unternehmen nicht haben?"

INNSBRUCK. Das Coronavirus greift tief in das heimische Wirtschaftsleben ein. Der Stillstand durch fast alle Branchen setzt die Unternehmer gewaltig unter Druck. Die Fördermaßnahmen entpuppen sich für viele Betroffene als wahrer Bürokratie-Dschungel. Eine Umfrage der Uni Wien zeigt eine enorm hohe Unzufriedenheit der Unternehmer mit dem Härtefall-Fonds. Der Innsbrucker Unternehmer und WK-Funktionär Christian Huber ist seit Wochen in Sachen wirtschaftliche Auswirkungen aktiv. In offenen Briefen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Gibt einfache Tipps für ein gelungenes Online-Marketing in Zeiten der Krise: Sara Griesbacher
1

Online-Marketing in Krisenzeiten: Tipps von der Expertin

Expertin gibt Tipps für einen erfolgreichen Marketingauftritt im Netz. Eine derart weltumspannende Krise haben Wirtschaftstreibende wohl noch nie erlebt, umso größer sind die Herausforderungen für die einzelne Unternehmen. Eingespielte Abläufe müssen verändert werden, dazu ist oft eine Umstrukturierung in den Bereichen Vertrieb und Marketing notwendig. "Das ist vor allem für kleine Unternehmen und Ein-Personen-Betriebe (EPU) herausfordernd, da wenig Budget für Agenturen oder Beratungsleistungen...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die Marktgemeinde Perchtoldsdorf und ein örtliches Taxiunternehmen haben einen Gratis-Lieferservice für örtlicher Betriebe und deren Kunden entwickelt. V. l. n. r.: Vizebürgermeisterin Brigitte Sommerbauer, gfGR Herwig Heider, Taxiunternehmer Tibor Felner, Bürgermeister Martin Schuster und Wirtschaftskammer-Obmann GR Martin Fürndraht.

Gemeinde unterstützt Lieferservice von Kleinbetrieben

Viele örtliche Handels-, Gewerbe- und Gastronomiebetriebe bieten ein Lieferservice an und leisten damit einen wertvollen Beitrag zur Versorgung der Perchtoldsdorfer Haushalte. Gerade kleine Firmen stoßen aber schnell an die Kapazitätsgrenzen eines Lieferservices oder können dieses gar nicht erst anbieten. Daher ist seit heute, 30. März 2020, eine Kooperation der Marktgemeinde Perchtoldsdorf und dem Taxiunternehmen Felner in Kraft. Ziel ist es, die Lieferbemühungen von Perchtoldsdorfer Betrieben...

  • Mödling
  • Herwig Heider

Ohne Netz und doppelten Boden! Ein (Über)leben in der Krise.
Ohne Netz und doppelten Boden! Ein (Über)leben in der Krise.

Die Coronakrise hat uns fest im Griff! Für die einen ist es eine willkommene Abwechslung, vielleicht sogar ein Zwangsurlaub, die anderen stehen mit dem Rücken an der Wand, und das nicht, weil jemand in der Nachbarschaft hustet oder die Medien sich mit Negativschlagzeilen hoch pushen. Viele Unternehmer oder wie sie auf „neudeutsch“ heißen EPU stehen mit dem Rücken an der Wand. Selbst der Stern widmete einen Artikel, den EPUs mit dem Slogan „Lieber tot als Pleite!“. Der Kuriert titelt: „Wir...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Chris Budeck
Wohnbau-Landesrätin Andrea Klambauer.

Coronavirus in Salzburg
"Corona-Einkommenssituation" bei Wohnbeihilfe berücksichtigen

Die Salzburger Wohnbauförderung unterstützt, wenn es auf Grund der aktuellen Situation zu Härtefällen beim Wohnen kommt. Unbürokratische Antragstellung für Wohnbeihilfe soll kommen und die aktuelle Einkommenssituation soll berücksichtigt werden. „In diesen herausfordernden Zeiten ist es mir ein Anliegen, dass wir schnell und unbürokratisch dort helfen, wo es nötig ist." Landesrätin Andrea Klambauer Beihilfe bei Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit erhöhen „Nach sorgfältiger Überlegung und...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Ausführliche Informations-Hotlines für Unternehmen.

Wirtschaft
Hotlines für Unternehmen

Umfassende Informationen für Unternehmer stellt die Wirtschaftskammer Österreich. 
 REGION/NÖ. „Die derzeitige Situation ist für alle Unternehmerinnen und Unternehmer in Nieder-österreich sehr herausfordernd. Die Wirtschaftskammer Österreich und die Wirtschaftskammer Niederösterreich bieten mit ihren Hotlines einen umfassenden Überblick über alle Unterstützungsmaßnahmen für Betriebe in der Corona-Krise. Seitens des Wirtschaftsressorts wollen wir die WKNÖ-Experten unterstützen und haben...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz

4 Milliarden Euro-Krisenfonds
COVID-19 Gesetz: Regierung streicht aber Rechtsanspruch auf Verdienstentgang!

Noch nie in seiner Geschichte trat der Nationalrat an einem Sonntag zusammen. Die Corona Virus-Krise, die im Laufe der letzten Wochen auch auf Österreich übergeschwappt ist, war der ernste Anlass, dass die Abgeordneten in größerem Abstand als gewöhnlich und verstreut auf verschiedenste Räumlichkeiten der Hofburg an der Sitzung teilnahmen. Beschlossen wurde als erste Maßnahme das sogenannte "COVID-19 Gesetz", aufgrund dessen ein Krisenbewaltigungsfonds mit einer Dotierung von bis zu 4 Milliarden...

  • Wien
  • Wieden
  • Oliver Plischek

COVID-19 Gesetz: Regierung streicht Rechtsanspruch auf Verdienstentgang!

Noch nie in seiner Geschichte trat der Nationalrat an einem Sonntag zusammen. Die Corona Virus-Krise, die im Laufe der letzten Wochen auch auf Österreich übergeschwappt ist, war der ernste Anlass, dass die Abgeordneten in größerem Abstand als gewöhnlich und verstreut auf verschiedenste Räumlichkeiten der Hofburg an der Sitzung teilnahmen. Beschlossen wurde als erste Maßnahme das sogenannte "COVID-19 Gesetz", aufgrund dessen ein Krisenbewaltigungsfonds mit einer Dotierung von bis zu 4 Milliarden...

  • Krems
  • Oliver Plischek
Wahl zum EPU des Jahres: LH Peter Kaiser, Zweitplatzierte Doris Thompson, Siegerin Bellinda Puchner und SWV-Präsident Alfred Trey
2 138

EPU-Messe am Flughafen Klagenfurt
Ein-Personen-Unternehmen vor den Vorhang

60 Aussteller beim 4. Kärntner Wirtschaftskongress. Erstmals am Flughafen in Klagenfurt. Enormes Besucherinteresse. KLAGENFURT (bk). Den Ein-Personen-Unternehmen (EPU) eine Plattform zu bieten, sich und ihre Waren und Dienstleistungen einem breiten Publikum zu präsentieren, dass ist die Idee, die zum einstweilen schon 4. Kärntner Wirtschaftskongress geführt hat. Erstmalig wurde als Location der Flughafen in Klagenfurt gewählt. Über 19.000 Ein-Personen-Unternehmen„Wir haben in Kärnten über...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Bernhard Knaus
2 2

EPU-Messe am Flughafen Klagenfurt
Der 4. Kärntner Wirtschaftskongress mit Kleinunternehmermesse am Flughafen Klagenfurt

19.211 Ein-Personen-Unternehmen bereichern Kärntens Wirtschaftslandschaft! Am 29. Februar 2020 zeigen sie am Flughafen Klagenfurt womit! Bereits der 4. Kärntner Wirtschaftskongress (KWK) läd - bei freiem Eintritt und gratis Kinderbetreuung - zur Kleinunternehmermesse, dieses Jahr am Flughafen Klagenfurt. Vom Hanf-Verarbeiter bis zum Fahrwerks-Tuner, vom Brautsalon bis zum Filz-Workshop, von der Unternehmensberatung bis zum größten Lego-Händler Kärntens, es wird heuer wieder viel geboten.  Am...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Horst A. Kandutsch
Bundessprecherin Sabine Jungwirth (li.) und Regionalsprecher Josef Scheinast mit der Salzburger Sängerin und Pianistin Sabina Hank.

Wirtschaftskammerwahl 2020
Salzburg soll "grün" wirtschaften und damit erfolgreich sein

Die Grüne Wirtschaft tritt in 39 Fachgruppen bei der Wirtschaftskammerwahl an. Damit ist sie für 80 Prozent der Mitglieder wählbar.  SALZBURG. Anfang März finden die Wirtschaftskammerwahlen statt, bei denen Österreichs Selbstständige die Möglichkeit haben, mitzubestimmen, für welche Wirtschaftspolitik sich die Wirtschaftskammer einsetzen soll. "Nachhaltig wirtschaften in der Mitte der Gesellschaft angekommen" Auch die Grüne Wirtschaft lud vergangene Woche zum Wahlkampfauftakt ein....

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Kasia Greco und Alexander Biach kämpfen für Ein-Personen-Unternehmen.
1 2

Wirtschaftskammer Wien
Kasia Greco ist neue Ein-Personen-Unternehmen-Beauftragte

Die Wiener Wirtschaftskammer (WKW) fördert Ein-Personen-Unternehmen noch mehr. WIEN. "Was wäre Wien ohne seine Ein-Personen-Unternehmen (EPU)? Ärmer!", sagt Alexander Biach, der Standortanwalt der Wiener Wirtschaftskammer (WKW). "Unsere 65.000 EPU sind hochspezialisiert und top-ausgebildet: 29 Prozent haben einen Lehrabschluss, sogar 35 Prozent einen akademischen Abschluss. Vor allem sind sie aber eines: kreativ." Deutlich mehr als die Hälfte der Wiener Unternehmen sind EPU, ihre Zahl steigt...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Anzeige
Vortrag: Selbstmanagement / Lösungen finden durch neue Ideen am 7. November mit der Expertin Maria Reischauer
2

Business Mastermind - für Führungskräfte und UnternehmerInnen
Vortrag: Selbstmanagement / Lösungen finden durch neue Ideen am 7. November

Führungskräfte und Unternehmer/Innen treffen tagtäglich unterschiedlichste Entscheidungen. Zu manchen Themen gibt es im Unternehmen oder bei EPU´s keine Möglichkeit der Reflexion oder der kreativen Ideenfindung. Mit dem Business Mastermind Breakfast wird eine Möglichkeit geboten, als Fragesteller/in zu einem gerade für mich wesentlichen Thema neue Gedanken und Ideen zu erhalten. Die Unterschiedlichkeit der einzelnen Teilnehmer ist die Stärke der „Mastermind-Gruppe“. So entsteht eine...

  • Wels & Wels Land
  • Bezirksrundschau Wels

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.