13.07.2016, 15:52 Uhr

Wer ist in der Villacher Politik eigentlich wofür verantwortlich?

Wer erledigt in Villach welche politische Arbeit? Der Überblick. (Foto: pexels.com)
VILLACH. Die Mehrheitspartei SPÖ will VP-Stadtrat Peter Weidinger bei der nächsten Gemeinderatssitzung einen Teil seiner politischen Arbeit wegnehmen. (Lesen Sie hier den Bericht.) Konkret geht es um den Bereich "Verkehrsplanung". Doch welcher Politiker ist in Villach eigentlich für welche Bereiche zuständig? Ein Überblick:

Bürgermeister Günther Albel (SPÖ): Finanzen, Personal, Congress Center, Verein Villacher Stadthalle, Kultur, Museum, Jugend.

1. Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner (SPÖ): Wirtschaft, Städtische Betriebe und Unternehmen, EU-Angelegenheiten, Technologie und Forschung, Energiekoordination, Naturpark, Kindergärten und Horte.

2. Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser (SPÖ): Soziales, Schulen, Frauen, Kinder- und Jugendhilfe, Migrations- und Integrationsangelegenheiten.

Stadtrat Peter Weidinger (ÖVP): Gewerbe und Veranstaltungen, Straßenrecht, Marktwesen, Lebensmittel- und Veterinärpolizei, Gesundheit, Verkehrsplanung.
Die Verkehrsplanung wird Weidinger bei der Gemeinderatssitzung in der Kirchtagswoche verlieren.

Stadtrat Andreas Sucher (SPÖ): Bauangelegenheiten, Stadtplanung, Liegenschaften, Feuerwehr, Sport und Freizeitanlagen.

Stadtrat Erwin Baumann (FPÖ): Natur- und Umweltschutz, Land- und Forstwirtschaft, Wohnungen.

Stadträtin Katharina Spanring (ÖVP): Tourismus, Wasserwerk, Strafamt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.