Villach Land - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Feierlich und mit Abstand: Die Angelobung des Bürgermeisters Klaus Glanznig
2

„Ein klarer Arbeitsauftrag“
Treffner Bürgermeister und Gemeinderat angelobt

Konstituierende Gemeinderatssitzung in Treffen: Bürgermeister und Gemeinderat angelobt. TREFFEN. Auch in Treffen am Ossiacher See wurde der neue Gemeinderat sowie der Bürgermeister angelobt. Die Feierlichkeiten fanden unter strengen Corona-Sicherheitsvorkehrungen statt. Feierliche Angelobung Im Beisein von Landeshauptmann Peter Kaiser, Landtagspräsidenten Reinhard Rohr und einer Reihe von Ehrengästen wurde Freitagabend Bürgermeister Klaus Glanznig (SPÖ) im Hotel eduCARE – unter coronabedingten...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Der neu zusammengesetzte Gemeindevorstand von Wernberg.

Gemeinderatswahlen
Wernbergs Bürgermeisterin wurde angelobt

Ende März fand in Wernberg die konstituierende Sitzung des Gemeinderates statt. WERNBERG. Nach dem langjährigen Bürgermeister Franz Zwölbar steht nun Doris Liposchek an der Gemeindespitze, die von Bezirkshauptmann Mag. Dr. Bernd Riepan angelobt wurde. Der neu zusammengesetzte Gemeindevorstand (von rechts): Vizebürgermeister Ing. Christian Mitterböck (SPÖ), GV Thomas Warmuth (SPÖ), Bürgermeisterin Doris Liposchek (SPÖ), GV Adam Müller (ÖVP), Vizebürgermeisterin Marlene Rogi (SPÖ) und GV Markus...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Birgit Gehrke
Oberlassnig Wurde von Bezirkshauptmann Villach Land, Bernd Riepan angelobt.
5

Feld am See und Feistritz/Rosental
Bürgermeisterinnen wurden feierlich angelobt

Angelobungen von Bürgermeisterin Michaela Oberlassnig in Feld am See und Feistritz im Rosental. FELD AM SEE. Ihre feierliche Konstituierung hielten vergangene Woche die neu gewählten Gemeinderäte in Feld am See und Feistritz im Rosental ab. In Anwesenheit von Landeshauptmann Peter Kaiser wurden zwei Bürgermeisterinnen angelobt: Michaela Oberlassnig in Feld am See von Bezirkshauptmann Bernd Riepan und Sonya Feinig in Feistritz von Bezirkshauptmann Johannes Leitner. Unter den Anwesenden in Feld...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Anzeige
Die Saison ist eröffnet: Bei einem Besuch der Keltenwelt Frög bei Rosegg wird Geschichte lebendig.

Ausflugsziel
Götter, Gräber, 3000 Jahre Geschichte - Keltenwelt Frög

FRÖG-ROSEGG. Ein Besuch der Keltenwelt Frög bei Rosegg ist eine Zeitreise zu unseren Wurzeln – hier wird die geheimnisvolle Zeit der Hallstattkultur lebendig. Die Keltenwelt Frög zeigt Lebensweise, Kult, Weltbild und Gesellschaftsstruktur unserer Vorfahren. Im Mittelpunkt stehen die im Frauengrab (Grabhügel 120) gefundenen Originalschmuckstücke. Ergänzend gibt es stets wechselnde Sonderausstellungen des Landesmuseums Kärnten, welche zusammen mit Aktionstagen experimenteller Archäologie den...

Anzeige
Die Genussland Kärnten Handelspartner bringen die kulinarische Vielfalt Kärntens auch in Ihre Region.
2 3

Genussland Kärnten
Regional genießen

Im Genussland Kärnten kommen Liebhaber der regionalen Kulinarik voll auf ihre Kosten. KÄRNTEN. Kurze Wege zum Genuss garantieren die Genussland Kärnten Produzenten und die Genussland Kärnten Handelspartner mit ihrem Sortiment. Und die Kärntner Genuss Wirte kochen ab dem 19. Mai wieder regionale Schmankerln auf! Nachvollziehbarer Genuss Die über 450 Bauern und Lebensmittelverarbeiter bilden die Grundlage für echten Genuss im Genussland Kärnten. Die Konsumenten sehnen sich nach ehrlichen,...

Doris Liposchek (links) und Michaela Oberlassnig bei ihrem ersten Treffen auf neutralem Villacher Boden

Bürgermeisterinnen in Gespräch
"Wollen gegenseitigen Austausch"

Erstmals gibt es in Villach Land mit Michaela Oberlassnig (Feld am See) und Doris Liposchek (Wernberg) zwei Bürgermeisterinnen. Beim DRAUSTÄDTER trafen die Frauen erstmals persönlich aufeinander. DRAUSTÄDTER: Sie sind die einzigen Bürgermeisterinnen im Bezirk, wird es einen gegenseitigen Austausch geben? Oberlassnig: Auf jeden Fall! Wenn es wieder möglich ist, möchte ich auch alle zehn Kärntner Bürgermeisterinnen nach Feld am See einladen. Liposchek: Das sehe ich auch so. Es gefällt mir sehr,...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Birgit Gehrke
Vizebürgermeister Thomas Michenthaler (links) mit Bürgermeister Christian Hecher.

Gemeinderatswahlen
Angelobung in Bad Bleiberg

BAD BLEIBERG. Nur drei Wochen nach den Gemeinderatswahlen wurden im Rahmen der konstituierenden Sitzung die Weichen für die Arbeit im Hochtal (auch für Villacher ein beliebtes Ausflugsziel) in den nächsten Jahren gestellt. So fand Mitte März im Knappenhaus der Marktgemeinde Bad Bleiberg unter strengsten COVID-19 Auflagen (ua. auch durch Schnelltests vor der Sitzung) die konstituierende Sitzung der neu gewählten Gemeindemandatare statt. Der neu gewählte Gemeinderat setzt sich aus 19 Mandataren...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Birgit Gehrke
3

Bad Bleiberg
Im Hochtal fand die Angelobung statt

Nur drei Wochen nach den Gemeinderatswahlen wurden im Rahmen der konstituierenden Sitzung die Weichen für die Arbeit in den nächsten Jahren gestellt. BAD BLEIBERG. So fand am Freitag im Knappenhaus der Marktgemeinde Bad Bleiberg unter strengsten COVID-19 Auflagen (ua. auch durch Schnelltests vor der Sitzung) die konstituierende Sitzung der neu gewählten Gemeindemandatare statt. 19 MandatareDer neu gewählte Gemeinderat setzt sich aus 19 Mandataren zusammen. Davon besetzt die Unabhängige Liste...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Thomas Klose
25 Jahre lang war Zwölbar Bürgermeister von Wernberg.
2

Bürgermeister in Pension
"Freue mich aufs Klavierspielen"

Generationswechsel: Franz Zwölbar (Wernberg) und Erhard Veiter (Feld am See) gehen in Pension. VILLACH LAND. Gemeinsam waren Franz Zwölbar und Erhard Veiter 37 Jahre als Bürgermeister im Amt – Zwölbar 25 und Veiter 12 Jahre. Wie geht es dem, nun Alt-Bürgermeister von Feld am See mit dem Abschied, schwingt auch Wehmut mit? "Das nicht. Es war ja alles so geplant, ein Abschnitt geht zu Ende und es ist nicht aus einem Unglücksfall heraus entstanden. Ich bin nicht der Typ, der einer Sache nachweint....

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Birgit Gehrke
Die FPÖ ist im Gemeinderat von St. Jakob geschrumpft.
4

Gemeinderatswahlen
Die Stärksten und Schwächsten in Villach Land

Die stimmenstärksten Parteien im Bezirk Villach-Land.  VILLACH LAND. Mit 52,92 sichert sich die FPÖ in der Gemeinde Arriach die absolute Mehrheit im Gemeinderat, man büßte dennoch ein wenig ein, 2015 waren es noch mehr mit 56,87 Prozent. Klarerweise kommt mit Gerald Ebner auch der Bürgermeister aus der FPÖ. Auf nunmehr 5,49 Prozent geschrumpft ist die FPÖ dagegen in St. Jakob im Rosental, das ist der niedrigste Wert der FPÖ in Villach Land. Vor sechs Jahren waren es noch 7,71 Prozent. Die...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Birgit Gehrke
Bürgermeister Manuel Müller sieht seine Arbeit bestätigt.
2

Bürgermeisterwahlen
Die Prozentrekorde-Meister

Mit 86,86 Prozent erreichte Manuel Müller in Paternion ein außergewöhnlich hohes Wahlergebnis. VILLACH LAND. Seit seinem Wahlsieg als Bürgermeister am Sonntag "hängt" Müller nur noch am Telefon. Hätte er mit so einer hohen Zustimmung gerechnet? "Rechnen darf man mit so etwas nicht, aber gewünscht habe ich es mir natürlich. Das tolle Ergebnis bestätigt unsere Arbeit, die bisher geleistet wurde und zeigt, dass ich auf keinem falschen Weg war. Und ich bin auch jetzt voller Tatendrang. Die...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Birgit Gehrke
Ein klarer Sieg für die Frauen in Feld am See und Wernberg: Michaela Oberlassnig (SPÖ) und Doris Liposchek (SPÖ)

Bürgermeisterwahl 2021
Zwei neue Bürgermeisterinnen für Villach Land

WERNBERG, FELD AM SEE. Gleich zwei Frauen übernehmen ab sofort in Villach Land das Amt der Bürgermeisterin. Doris Liposchek (SPÖ) erreichte am Sonntag 65,86 Prozent der Stimmen und folgt somit Franz Zwölbar in Wernberg als erste Bürgermeisterin. Ein Sieg der Frauen. „Ich bin so stolz auf dieses Ergebnis und mein Team, ich kann es kaum in Worte fassen", so Liposchek. Am Wahltag selbst war sie als Wahlleiter-Stellvertreterin eingeteilt. „Somit war ich den ganzen Tag beschäftigt und abgelenkt....

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Martina Winkler
Franz Zwölbar

Franz Zwölbar
"Eine Frau in diesem Amt wäre sehr wichtig"

WERNBERG. Obwohl er selbst nicht mehr für das Bürgermeisteramt antritt, ist Franz Zwölbar angespannt wie bei seinen letzten fünf Wahlgängen, wo er selbst an der Spitze für die Partei stand. Denn: „Mein oberstes Ziel ist es, dass Frau Doris Liposchek die Wahl zur Bürgermeisterin für Wernberg gewinnt. Und da möchte ich keine Gelegenheit verpassen sie zu unterstützen. Eine Frau in diesem Amt wäre sehr wichtig“, findet Zwölbar. Am Wahlsonntag selbst steht auch keine Entspannung für ihn an. „Da ich...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Vizebürgermeister Michael Schnabl (ÖVP), Gemeinderat Gemeinderat Alfred Kikel (SPÖ), Gemeinderat Janko Zwitter (WG-VS) und Gemeinderat Günther Vilgut (FPÖ, von links)
5

Hohenthurn
Schnabl ist designierter Bürgermeister

Michael Schnabl (ÖVP) ist als einziger Kandidat bereits vor der Wahl am Sonntag neuer designierter Bürgermeister der Gemeinde Hohenthurn. Um die Plätze im Gemeinderat rittern vier Wahllisten. HOHENTHURN. In der Gemeinde Hohenthurn sind bereits vor der Wahl am Sonntag zwei Punkte Gewissheit: Nach 18 Jahren wird der Bürgermeister nicht mehr Florian Tschinderle (ÖVP) heißen, weil er sich aus der Gemeindepolitik zurückzieht. Nachdem alle Fraktionen, abgesehen von der ÖVP, keinen...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Franz Richau, Michael Waldher, Mirko Oraze, Silvia Obernosterer, Harald Kleinberger
7

Gemeinderatswahlen 2021
Freude über neuen Nahversorger & weitere Pläne

ROSEGG. Am Sonntag ist es soweit, auch in der Gemeinde Rosegg wird der Gemeinderat gewählt beziehungsweise der Bürgermeister. Zumindest letzteres dürfte in der Gemeinde eine klare Sache sein, denn auf der Bürgermeisterliste steht ein Name und zwar jener von Franz Richau (BGM, Bürgergemeinschaft Rosegg). Als Spitzenkandidaten für die Gemeinderatswahlen treten an Franz Richau (BGM/ÖVP), Michael Waldherr (SPÖ), Harald Kleinberger (FPÖ) sowie – in Kooperation – Silvia Obernosterer (Grüne) und Mirko...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Gerfried Stotz (FPÖ), Barbara Kircher (WVP/ÖVP) und Harald Haberle (SPÖ)

Gemeinderatswahl
„Abwanderungen sind unerklärlich"

WEISSENSTEIN. WOCHE: Gerade in ländlichen Gemeinden ist Abwanderung immer wieder Thema. Wie sehen Sie diesbezüglich die Zukunft der Gemeinde? Harald Haberle (SPÖ): Durch Investitionen in die Infrastruktur (S-Bahn-Haltestellen) haben wir hervorragende Voraussetzungen geschaffen die Zuwanderung zu steigern. Villach, Klagenfurt und Spittal sind in kürzester Zeit erreichbar. Wir arbeiten derzeit stark an leistbaren Wohnbaukonzepten, aber auch betreutes Wohnen wird ein Schwerpunktthema sein....

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Martina Winkler
Die Bürgermeister-Kandidaten: Reinhard Antolitsch (SPÖ), Wolfgang Standner (FPÖ) und Gerd Fertala (ÖVP, von links)
4

Arnoldstein
Wer folgt Erich Kessler als Bürgermeister nach?

Wer beerbt Erich Kessler (SPÖ)? Drei Kandidaten bewerben sich um das Amt des Bürgermeisters in der Marktgemeinde Arnoldstein: Reinhard Antolitsch (SPÖ), Wolfgang Standner (FPÖ) und Gerd Fertala (ÖVP). ARNOLDSTEIN. In der Marktgemeinde Arnoldstein stellen sich am 28. Februar drei Listen der Gemeinderatswahl. Brisant: Mit der Wahl geht auch die Ära von Langzeit-Bürgermeister Erich Kessler (SPÖ) zu Ende. Reinhard Antolitsch (SPÖ) Geht es nach der SPÖ, ist Reinhard Antolitsch der logische...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Erich Kessler und „sein“ Arnoldstein von der Klosterruine aus, die ein Lieblingsprojekt des scheidenden Bürgermeisters ist.
6

Erich Kessler
„Mein Schreibtisch war bei den Menschen“

Nach über 18 Jahren ist Schluss. Erich Kessler, scheidender Bürgermeister der Marktgemeinde Arnoldstein, im Abschieds-Interview mit der Gailaler WOCHE. WOCHE: Nach drei Amtsperioden ist Schluss. Fällt der Rückblick positiv aus? ERICH KESSLER: Insgesamt nur positiv. Ich bin auch ein wenig stolz darauf, wie sich Arnoldstein in den vergangenen zwei Jahrzehnten entwickelt hat – vor allem als Wirtschaftsstandort. Gab es in dieser Zeit einschneidende Erlebnisse als Bürgermeister? Es war eine...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Nicole Schauerte
Von links: Kuntaritsch, Köfer, Fasser, Vouk
5

Gemeinderatswahl 2021
"Velden lebt vom Sehen und Gesehen werden"

VELDEN. Am 28. Februar finden auch in der Marktgemeinde Velden am Wörthersee die Gemeinderats und Bürgermeisterwahlen statt. Wir konfrontieren die Spitzenkandidaten mit Brennpunkt-Themen der Gemeinde. Wie der Verkehrsbelastung des Ortskerns und einem Bauprojekt am See.  Draustädter WOCHE: "Ein Thema, welches die Gemeinde in den letzten Jahren stetig begleitet, ist der wachsende Verkehr, vor allem im Ortszentrum. Wie planen Sie dieses „Problem" langfristig in den Griff zu bekommen?" Ferdinand...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Von links: Gerald Ebner (FPÖ) und Roland Unterköfler (SPÖ)
3

Gemeinderatswahlen
Arriach: "Offene Amtsstube" und Digitalisierung

Die Spitzenkandidaten der Gemeinde Arriach stehen Rede und Antwort. Über Themen und Vorhaben. WOCHE: Weshalb sind Sie der geeignete Bürgermeisterkandidat für die Gemeinde Arriach? Gerald Ebner (FPÖ): Ich arbeite nun seit gut 18 Jahren in der Gemeindepolitik mit. Die zahlreichen Projekte, die wir hier umsetzen konnten oder auf einen guten Weg gebracht haben zeigen mir, dass durch hohe persönliche Leistungsbereitschaft und Engagement sowie durch Zusammenarbeit mit der Bevölkerung vieles gelingen...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Birgit Gehrke
Der Kindergarten in Afritz (am Bild zu sehen ist das alte Gebäude) ist ein wichtiges Thema in der Gemeinde.
4

Gemeinderatswahlen
Vom würdigen Altern bis zum Tourismus für Alle

Die Spitzenkandidaten der Gemeinde Afritz stehen Rede und Antwort. Über Themen und Vorhaben. AFRITZ. WOCHE: Weshalb sind Sie der geeignete Bürgermeisterkandidat für die Gemeinde Afritz? Maximilian Linder (FPÖ): Weil die derzeit schwierige Situation (Corona, sehr große finanzielle Probleme der Gemeinden) in Verbindung mit großen Projekten (Neubau Kindergarten, Neugestaltung Matthias-Mayer-Platz) einen erfahrenen Bürgermeister braucht. Weil ich die zeitaufwändige Arbeit als Bürgermeister mit...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Birgit Gehrke
Peter Kowal ist Chefredakteur der Regionalmedien Kärnten.
2

Kommentar
Beschmierer mit Humor bloßgestellt

Im Großraum Bleiburg beschmierten Unbelehrbare Wahlplakate mehrere Listen, die sich am 28. Februar der Gemeinderatswahl stellen. Wie eine Partei darauf reagierte, ist sehenswert.  Im Jauntal, konkret im Großraum Bleiburg, treiben (vermutlich mehrere) Unbelehrbare ihr Unwesen. Sie beschmierten in der Nacht von Freitag auf Samstag Wahlplakate mehrerer Listen, die sich am 28. Februar der Gemeinderatswahl stellen, mit schwarzer Farbe und verunstalteten die Gesichter der Kandidaten. Die Reaktionen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Die Spitzenkandidaten sind Christian Hecher (ULB – Unabhängige Liste Bleiberger Tal), Gerald Johann Almasy (SPÖ), Alexander Stauder (FPÖ) und Josef Götz (Erde, von links).
4

Bad Bleiberg
Querdenker und Gestalter stehen zur Wahl

In der Marktgemeinde Bad Bleiberg stellen sich am 28. Februar vier Listen der Wahl. Die Spitzenkandidaten sind Christian Hecher (ULB – Unabhängige Liste Bleiberger Tal), Gerald Johann Almasy (SPÖ), Alexander Stauder (FPÖ) und Josef Götz (Erde). BAD BLEIBERG. In Bad Bleiberg gehen am 28. Februar vier Parteien ins Rennen um den Gemeinderat. Die Kandidaten Christian Hecher (ULB – Unabhängige Liste Bleiberger Tal) und Gerald Johann Almasy (SPÖ) treten für das Bürgermeister-Amt an. Josef Götz (Erde)...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Melanie Uran
Die Spitzenkandidaten in der Gemeinde Feistritz/Gail: Dieter Mörtl (ÖVP), Michael Leiler (SPÖ) und Andrea Zimmermann (FPÖ)
4

Feistritz/Gail
Drei Parteien gehen ins Rennen

Am 28. Februar wird gewählt: In Feistritz treten Dieter Mörtl (ÖVP), Michael Leiler (SPÖ) und Andrea Zimmermann (FPÖ) an. FEISTRITZ/GAIL. Drei Listen gehen am 28. Februar in das Rennen um den Gemeinderat. Darunter die zwei Bürgermeister-Kandidaten Dieter Mörtl (ÖVP) und Michael Leiler (SPÖ) sowie Andrea Zimmermann (FPÖ) als Kandidatin für die Oppositionspartei. Die Gailtaler WOCHE befragte die drei Kandidaten zu ihren Wünschen und Zukunftsplänen für die Gemeinde und weiß, was ihnen wichtig ist....

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Melanie Uran
Christian Puschan (FPÖ), Christian Poglitsch (ÖVP), Christine Sitter (SPÖ), Brigitte Schmaus (Grüne), Marko Ressmann (EL)
1 6

Gemeinderatswahlen 2021
Finkenstein – Passen GTI- oder Harleytreffen zu einer nachhaltigen Gemeinde?

FINKENSTEIN. Die WOCHE fragt auch diese Woche Spitzenkandidaten nach Brennpunkt-Themen aus der Region. Dieses Mal an der Reihe ist die Markgemeinde Finkenstein. Unser Themen sind Tourismus und Wirtschaft.  WOCHE: Jährlich sorgen Veranstaltungen wie GTI- und HarleyTreffen für Kritik. Wie verträgt sich der Motor-Tourismus mit den Bemühungen den sanften Tourismus (Rad- und Wanderwege) zu etablieren und zu fördern? Wie passt der "Motor-Tourismus" zu einer modernen umweltbewussten Gemeinde? Brigitte...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Von links: Guntram Perdacher (SPÖ), Franz Baumgartner (SGS), Iris Mischkulnig-Ortner (FPÖ), Franz Fugger (ÖVP), Franz Inzko (ABS)
7

St. Jakob/Rosental
Keine Liste der Grünen bei der Wahl

Die Gemeinderatswahlen in St. Jakob im Rosental präsentieren sich als Spannungsfeld, nachdem in der letzten Sitzung des Vorjahres Mitglieder aus "Protest" auszogen. Ebenfalls zeigen sich lokal Personal-Schwächen bei den Grünen. Nach einem Wechsel fand man keinen geeigneten Kandidaten.  ST. JAKOB/ROSENTAL. Die WOCHE konfrontiert die Gemeinde St. Jakob im Rosental anlässlich der Gemeinderatswahl mit aktuellen Themen. Eines betrifft die Gemeinderatssitzung Ende vergangenen Jahres. Aus „Protest“...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann

Politik aus Österreich

In Zukunfkt sollen sogenannte Community Nurses in den Regionen ältere Personen sowie deren Angehörige Unterstützung bieten.
2

Ab Herbst
Startschuss für Pilot-Projekt Community Nurses

Sozialminister Wolfgang Mückstein (Grüne) kündigte am Dienstag an, schon in der zweiten Jahreshälfte mit den ersten Pilot-Projekten zu den Community Nurses starten zu wollen.  ÖSTERREICH. Mückstein kündigte außerdem an, noch in diesem Jahr den rechtlichen Rahmen für die Pflegereform zu erarbeiten. Die Maßnahmen im Bereich Pflege umfassen unter anderem die Weiterentwicklung des Pflegegeldes zur verbesserten Demenzbewertung, die Unterstützung pflegender Angehöriger durch Schulungen und die...

  • Julia Schmidbaur
Die beiden Morde an Frauen in Wals-Siezenheim in Salzburg vergangene Woche waren der zehnte und elfte Femizid in diesem Jahr in Österreich.
Aktion 2

Nach Femiziden
Landesräte wenden sich in offenem Brief an Regierung

Die Landesrätinnen und Landesräte von Wien, Niederösterreich, dem Burgenland, Steiermark, Oberösterreich und Kärnten haben sich am Dienstag in einem Offenen Brief an die zuständigen Minister der Bundesregierung gewandt. Sie fordern anlässlich der "entsetzlichen Gewalttaten an Frauen in den vergangenen Wochen" einen Ausbau des Gewaltschutzes. ÖSTERREICH. Um das Ziel zu erreichen, die Prävention und den Schutz von Frauen vor häuslicher Gewalt auszubauen, schlagen die sieben Landesräte folgende...

  • Julia Schmidbaur
Am 11. Mai 2021 fand in den Bavaria Filmstudios München die Verleihung des „Freiheitspreises der Medien“ im Rahmen des Ludwig-Erhard-Gipfels statt. Im Bild Bundeskanzler Sebastian Kurz.
Aktion 2

Auszeichnung für "Brückenbauer"
Kurz erhielt Freiheitspreis der Medien

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) wurde am Dienstag mit dem "Freiheitspreis der Medien" ausgezeichnet. Die bayerische Weimer Media Group (WMG) mit Sitz in München sieht in Kurz einen "Brückenbauer". Verlegerin Christiane Goetz-Weimer begründete die Auszeichnung damit, dass Kurz ein "Versöhner unterschiedlicher Interessen und weltpolitischer Anschauungen" sei. Kurz bedankte sich für die "überfreundlichen Worte des Lobes" und meinte, dass man als Politiker in Zeiten der Pandemie eher Kritik als...

  • Ted Knops
Die Grenze zwischen Österreich und Bayern wird für den  Besuch von Verwandten und Freunden und Einkäufe am Mittwoch wieder geöffnet.
1 Aktion 2

Söder und Kurz
Ab Mittwoch kleiner Grenzverkehr zwischen Bayern und Österreich

Der kleine Grenzverkehr zwischen Bayern und Österreich ist ab morgen, Mittwoch, wieder möglich. ÖSTERREICH. Damit könnten sich etwa Freunde und Verwandte wieder grenzübergreifend treffen, erklärte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Dienstag anlässlich eines Besuches von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) in München. Auch das Einkaufen im jeweiligen Nachbarland sei wieder möglich, sagte Söder. Sowohl Bayern als auch Österreich will in Kürze auch wieder touristische Angebote machen....

  • Julia Schmidbaur

Beiträge zu Politik aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.