Villach Land - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Wirtschaft
Erwartet die nächste Lieferung bei Eislaufschuhen: Hervis Atrio Filialleiter Alexander Fuchsberger
3 Bilder

Wintersport
Eislaufen als Wirtschaftsfaktor

Eislaufschuhe werden stark nachgefragt. Das freut den Handel. VILLACH (ak). Während der Rest von Österreich unter dem schneereichen Winter stöhnt, fehlt in unseren Breiten die weiße Pracht. Dafür erfreut sich der Eislaufsport immer größerer Beliebtheit. Das freut natürlich auch den Sporthandel. Neue Lieferungen Die Nachfrage bei Eislaufschuhen ist schon in den letzten Jahren stetig gestiegen. Durch den fehlenden Schnee und die tiefen Temperaturen ist das Eislaufen besonders bei Familien...

  • 15.01.19
Wirtschaft
Neue Praxis für Arnoldstein: AL Gernot Obermoser, Allgemeinmediziner Andreas Löberbauer, Bgm. Erich Kessler

Allgemeinmedizin
Neue Adresse für Hausarzt

Neue Praxis für Arnoldstein.  ARNOLDSTEIN. Hausarzt Andreas Löberbauer hat Mitte Dezember seine neuen Ordinationsräumlichkeiten im Ortszentrum von Arnoldstein eröffnet. Löberbauer ist ausgebildeter Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde und hat als Nachfolger von Kurt Malle die Hausarzt-Stelle in Arnoldstein angenommen. Dazu wurden die Räumlichkeiten des ehemaligen Spar-Marktes in Arnoldstein innerhalb von zwei Monaten komplett umgebaut und eine moderne und barrierefreie Ordination...

  • 09.01.19
Wirtschaft
Abschluss eines grenzübergreifenden Projektes. Eine Begrüßungsplattform ist nun Ausgangspunkt für Wanderungen

Interreg
Neues vom Dreiländereck

Neue Begrüßungsplattform im Schigebiet Dreiländereck. ARNOLDSTEIN (lexe). Kürzlich wurde im Skigebiet Dreiländerecke eine hölzerne Begrüßungsplattform von Bgm. Erich Kessler eingeweiht. Sie gilt nun als Startpunkt zum Wanderweg Richtung Dreiländereck. Der Bau wurde im Rahmen des Interreg-Projektes Alpe Adria Karawanken umgesetzt. Daran beteiligt waren regionale Firmen wie die Zimmerei Preschan und Lagger Bau und das Projektteam: Amtsleiter Gernot Obermoser, GV Gerd Fertala, Monika...

  • 09.01.19
Wirtschaft
Franz Zoppoth ist seit 1986 in seinem Familienbetrieb tätig, davon bereits 20 Jahre als Geschäftsführer

Insolvenz
Zoppoth: über 10 Millionen Euro Schulden

Insolvenzverfahren über Gailtaler Unternehmen eröffnet. Fortführung des Betriebes und Sanierung geplant. GUNDERSHEIM (lexe). Es geht um Verbindlichkeiten in der Höhe von 10.030.000,00 Euro und 300 Gläubiger. Der Alpenländische Kreditorenverband  gibt jetzt Details bekannt: Insolvenzverwalter ist der Klagenfurter Rechtsanwalt Gernot Murko, der Völkermarkter Rechtsanwalt Gottfried Tazol vertritt die Firma Zoppoth. Umsatzrückgang in Kärnten, ungünstige Auftragslage seit 2013, erhöhter...

  • 03.01.19
Wirtschaft
Eröffneten: H. Sibetz, A. Klammer und E. Schmelzer

Eröffnung
Neuer Billa in Feistritz/Drau

FEISTRITZ AN DER DRAU (ak). Mit zahlreichen Gästen wurde die neue Billa Filiale in Feistritz an der Drau von Vertriebsmanager und Prokurist Edelbert Schmelzer sowie Regionalmanager Hugo Sibitz und Marktmanagerin Anita Klammer feierlich eröffnet. Für die Region In der nach drei Monaten Bauzeit fertiggestellten Filiale wird auf 600 Quadratmeter Verkaufsfläche viel Wert auf Regionalität gelegt. Der neu gestaltete Obst- und Gemüsebereich wird zum überwiegenden Teil regional und saisonal...

  • 21.12.18
Wirtschaft
<f>Übergabe:</f> Lagerhaus-GF Arthur Schifferl mit Bgm. Johann Windbichler, Bgm. Siegfried Ronacher und GF Peter Messner

Hochwasser in Kärnten
Lagerhaus unterstützt die Unwetter-Hilfe

Die extrem hohen Schäden des Hochwassers in Kärnten ließen auch Lagerhaus-Chefs nicht kalt. BEZIRK HERMAGOR/KLAGENFURT (lexe). "Gerade jetzt vor dem Winter sei rasche Hilfe dringend notwendig", so der Lagerhaus-Geschäftsführer Arthur Schifferl. Deshalb werden die Hilfsaktionen in den Gemeinden Gail- und Lesachtal mit rund 25.000 Euro (je 7.500 Euro) unterstützt. "Damit möchten wir einen kleinen Beitrag und eine unmittelbare Hilfe für die betroffenen Regionen leisten“, so...

  • 17.12.18
Wirtschaft
Claus Marx, David Rader, Alexander Schmid, Thomas Gasser, Jennifer Oberegger, Markus Köstinger und TAK Geschäftsführer Manfred Stippich (von links)

Infineon
Neue Mechatronik-Staatsmeister trainierten im Lavanttal

Lehrlinge von "Infineon" gewannen bei der Mechatronik-Staatsmeisterschaft Gold und Bronze. ST. ANDRÄ. Bei der Mechatronik-Staatsmeisterschaft in Salzburg regnete es kürzlich Edelmetall für Kärnten. Die "Infineon"-Lehrlinge David Rader und Alexander Schmid gewannen Gold, ihre Kollegen Thomas Gasser und Jennifer Oberegger, ebenfalls Lehrlinge bei "Infineon" in Villach im vierten Lehrjahr, erreichten Bronze. Die erfolgreichen Jugendlichen haben für das Großereignis rund zehn Wochen lang an der...

  • 13.12.18
  •  1
Wirtschaft
Nach 31 Jahren verabschiedet sich Karl-Heinz "Charly" Hofer von seinem Geschäft in der Innenstadt in die Pension

Charly Hofer
"Das Geschäft war immer mein Hobby!"

Villachs bekanntester Herrenmodenausstatter verabschiedet sich mit Jahresende in die verdiente Pension. VILLACH (ak). Wehmut schwingt bei Kunden, die das Geschäft von Charly Hofer betreten, mit. Für viele ist es der letzte Einkauf bei Villachs bekanntestem Herrenausstatter in der Ringmauergasse. Abschied in Pension Seit 1987 Jahren steht Charly Hofer in seinem Herrenmodengeschäft, das jedem Mann, aber auch sehr vielen Frauen über die Grenzen von Villach hinaus ein Begriff ist. Ein wenig...

  • 12.12.18
Wirtschaft
Bei der Eröffnung einer LesArtBox in Lind ob Velden
10 Bilder

Lind ob Velden
LesArtBox, eine Idee zum Nachahmen

Ein kreatives Projekt, das zum Nachmachen anregt. Telefonzellen werden zu bunten Lesetreffpunkten. LIND OB VELDEN (aw). Begonnen habe die Projektentwicklung im Jahr 2014, "danach ging es an die Umsetzung", erzählt Christian Zeichen, Volksschuldirektor und Mitglied der Ortsgemeinschaft Lind ob Velden. Gemeint sind LesArtBoxen, zu Bücherzellen umfunktionierte Telefonzellen, außen kunstvoll gestaltet, im Inneren mit Bücherregalen versehen. Gefüllt mit allerlei Lesestoff der...

  • 11.12.18
Wirtschaft
Vorstand Infineon Technologies Austria AG: (v.l.n.r.) Oliver Heinrich, Finanzvorstand; Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende; Thomas Reisinger, Vorstand für Operations

Industrie
Infineon Austria weiter auf Wachstumskurs

Die Infineon Technologies Austria AG konnte im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von rund 2,9 Milliarden Euro erwirtschaften. VILLACH. Die Infineon Technologies Austria AG hat ihren Hauptsitz in Villach und bündelt, neben Deutschland, die Kompetenzen für Forschung, Entwicklung, Fertigung und globale Geschäftsverantwortung. Die Infineon Austria beschäftigt 4.201 Mitarbeiter aus rund 60 Nationen. Zusätzlich zählt das Unternehmen mit einem Forschungsaufwand von 498 Millionen Euro zu den...

  • 07.12.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
Carsten Rahier, Geschäftsführer der sera Gruppe, und Marco Kisch, Geschäftsführer sera Technology Austria.
3 Bilder

sera Technology
Dosiertechnik mit hoher Qualität

SUBEN. Die sera GmbH ist mit ihren Dosiersystemen in mehr als 80 Ländern aktiv – seit kurzem auch in Suben. Marco Kisch, Geschäftsführer der sera Technology Austria GmbH, erzählt im Interview, in welchen Produkten sera-Technology steckt, welche Vorteile der neue Standort Suben den Kunden bringen wird und wo sich das Unternehmen in fünf Jahren sieht. Die sera Gruppe bietet Applikationslösungen auf dem Gebiet der Dosiertechnik. Was genau kann ein Laie sich darunter vorstellen? Die sera Gruppe...

  • 05.12.18
Wirtschaft
Nassfeld: Wintersaison 2018/2019 startet nach Hotelumbauten und mit neuen Marketingideen wie "nice surprise"

Wintersaison 2018/2019
Neue Ski-Partner für das Nassfeld

Für mehr Schwung sorgen Infrastrukturausbau, Hotelumbauten und die Kooperation "Ski4you". KLAGENFURT/NASSFELD (lexe, hehn). Die junge Generation soll wieder Lust aufs Skifahren bekommen, dafür haben sich die Skigebiete Turracher Höhe, Bad Kleinkirchheim, Katschberg und Nassfeld zusammengeschlossen. Mit der Kooperation "Ski4You", „Super Challenge Days“ und Shuttle-Bus soll sich diese anvisierte Zielgruppe angesprochen fühlen. Gerade das Nassfeld ist für seine Events seit Jahren bekannt,...

  • 04.12.18
Wirtschaft
Albert Jank (2. v. l.) ist Obmann dreier Vereine: Gailtaler Speck, Bauernmarkt Hermagor und des Spezialitätenmarktes in Villach

Regionalitätspreis 2018
"Hochgenuss" im Ehrenamt

Speckbauer Albert Jank liegt das Wohl vieler am Herzen, deshalb betätigt er sich in Ehrenämtern. HERMAGOR (lexe). Der Gailtaler ist Obmann des Spezialitätenmarktes in Villach, des Vereins Gailtaler Speck und des Bauernmarktes in Hermagor. Mit Letzterem hat Albert Jank beim WOCHE-Regionalitätspreis 2018 den 2. Platz gemacht. "Ohne die Michi vom Wunderhof hätten wir das nicht geschafft", lobt Jank seine Stellvertreterin. Ehrliche Initiative "Unser Projekt ist eigentlich schon eine...

  • 04.12.18
Wirtschaft
Preisverleihung: Sandra Venus, Martin Kohlmayr, Daniela Willer, Erhard Juritsch, Walter Nadrag, Gaby Schaunig, Christoph Herzeg, Constantin Kuchler
7 Bilder

Kärntner Innovations- und Forschungspreis 2018
Fünf besonders innovative Preisträger

Der Kärntner Innovations- und Forschungspreis 2018 geht an myAcker GmbH, Sico Technology GmbH, Tribotecc GmbH, Hirsch Armbänder GmbH und S.A.M. Kuchler Electronics GmbH. KÄRNTEN. Im Lakeside Park in Klagenfurt wartete man gespannt, wem LH Peter Kaiser und die KWF-Vorstände Sandra Venus und Erhard Juritsch den Innovations- und Forschungspreis 2018 überreichen. Zum 15. Mal wurde dieser Preis im Auftrag des Landes vom Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds abgewickelt. Im Mittelpunkt stehen...

  • 30.11.18
Wirtschaft
11 Bilder

Acht Schneekanonen sorgen für den Dauerschnee

Die Zukunft verspricht der Liftanlage Hrast Großes: 2020 kommen die Special Olympics hierher. FEISTRITZ/GAIL (nic). "Wirklich wirtschaftlich ist unser kleines Skigebiet Hrast dauerhaft nur schwer zu betreiben!" Dieses nüchterne Statement ringt Wolfgang Löscher, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft, aber sogar ein kleines Lächeln ab. Längst hat das Mikro-Skigebiet, das zum Dreiländereck dazugehört, ein eigenes, funktionierendes Konzept entwickelt. Neben den Familien mit Kindern, die...

  • 27.11.18
Wirtschaft
Der Lieblingsshop der Villacher im Jahr 2018: Weinhandel Salatin. Hier das Team: Roland Augustin (Zweiter von rechts) mit Ehefrau Kathi und den Mitarbeitern
10 Bilder

Lieblingsshop der Villacher
"Wer einmal hier kauft, bleibt bei uns"

Erlesene Tropfen direkt vom Weingut in Italien – und vieles mehr. Das bietet Weinhandel Salatin. VILLACH. Das Interieur hat Stil, es ist modern und rustikal, edel und authentisch. Der Salatin Weinhandel in der Italiener Straße. Wer edle Tropfen aus Italien gustieren möchte, findet sie hier garantiert. Bereits in dritter Generation bewirtschaftet die Familie Salatin das Weingut im italienischen Veneto. Ein Gut, das seit dem 16. Jahrhundert für die hohe Qualität seiner Weine bekannt ist....

  • 27.11.18
Wirtschaft
Winterwandern im Trend: Im Bild ist die Pöllingerhütte auf der Gerlitzen Alpe
2 Bilder

Regionalitätspreis 2018
Wandern und Kulinarik, die die Idee hinter "Hüttenkult"

Wanderungen gepaart mit kulinarischen Schmankerln. Für diese Idee gab es einen Regionalitätspreis. BEZIRK VILLACH. Nach einem erfolgreichen Auftakt im Vorjahr startete das Projekt "Hüttenkult" heuer in die zweite Saison – mit Erfolg. "Die Resonanz ist sehr erfreulich, die Hüttenwirte sind begeistert", sagt Georg Overs, Geschäftsführer der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See. Die Idee hinter Hüttenkult, eine Kombination unterschiedlicher Wanderungen zu idyllisch gelegenen Hütten...

  • 23.11.18
Wirtschaft
Die Teilnehmer an "TourIK"

Integration
Erfolgreiches Projekt "TourIK"

Projekt "TourIK" setzt beim Fachkräftemangel im Tourismus an und hilft dabei, geflüchtete Menschen in den Arbeitsmarkt und die Gesellschaft zu integrieren. VILLACH, KÄRNTEN. Die Abschlussfeier steht an! Und zwar für 30 Teilnehmer des Projekts "TourIK" (Tourismus und Integration in Kärnten), allesamt junge Asylwerber oder asylrechtlich positiv Beschiedene. Diese haben vor einem Jahr am Tourismus WissensLabor Warmbad Villach (TW LAB) ihre Vorqualifizierung begonnen. Im Rahmen des Projekts...

  • 21.11.18
Wirtschaft
Beatrix Anawender gewann mit ihrer Idee der "Lehrlingsakademie"
2 Bilder

Regionalitätspreis 2018
Lehrlingsakademie gegen Perspektivlosigkeit

Beatrix Anawender macht sich viele Gedanken um junge Menschen. Mit ihrer Projektidee holte sie sich den 1. Preis in der Sonderkategorie. ARNOLDSTEIN (lexe). "Manche Jugendlichen haben überhaupt keine Perspektive oder sie wissen nicht was sie wollen", erzählt Beatrix Anawender, ich gebe in meiner Freizeit Nachhilfe und kenne genügend Fälle." Für die Arnoldsteiner Angestellte läuft im Schul- und Lehrsystem "etwas gewaltig schief". Zukunft für Alle Für Jugendliche soll es eine nach...

  • 21.11.18
Wirtschaft
3 Bilder

Spendenaktion rettete das Skigebiet Vorhegg

Perspektiven für Skigebiet in Kötschach-Mauthen sind positiv. WOCHE sprach mit Ingo Ortner. KÖTSCHACH-MAUTHEN (nic). "Der Erfolg nach der Rettungsaktion des Familienskigebiets Vorhegg hängt eng damit zusammen, dass alle Beteiligten dahinter stehen." Ingo Ortner, stellvertretender Obmann im Alpen- und im Tourismusverein und Sprecher, weiß genau, warum das Konzept schon im letzten Winter aufging. An einem Strang Sowohl bei den Übernachtungen von Urlaubern als auch bei den Nutzungszahlen im...

  • 20.11.18
Wirtschaft
86 Wohneinheiten der Baugenossenschaft „Meine Heimat“  gibt es bereits in der Marktgemeinde Arnoldstein

Wohnbau
Leistbare Wohnungen in Arnoldstein

In Riegersdorf sollen neun Wohnungen entstehen. ARNOLDSTEIN (lexe). Die Gesamtkosten für die geförderten Wohnungen: rund 1,5 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für Herbst 2019 geplant. Im Beisein von Bgm. Erich Kessler betonte LH-Stv. Gaby Schaunig: "In einem naturnahen Umfeld entstehen qualitativ hochwertige Wohnungen für Kärntnerinnen und Kärntner, die die Freizeit und Erholungsmöglichkeiten ihrer unmittelbaren Wohnumgebung optimal nutzen können. Ein Angebot, das in dieser Kombination...

  • 19.11.18
Wirtschaft
Informierten: Bruno Napetschnig (Geschäftsführer Napetschnig und Partner, Sylvia Gstättner (Wirtschaftsbund), Edith Wassertheurer (KGKK), Raimund Haberl (Wirtschaftsbund) und Bernhard Plasounig (Wirtschaftskammer)
11 Bilder

Roadshow
Wirtschaftsbund informiert über neue Beitragsgrundlagenmeldung

Ab 1. Jänner 2019 tritt die neue monatliche Beitragsgrundlagenmeldung für Unternehmer in Kraft. VILLACH (ak). Seit sechs Jahren werden Unternehmer in einer Roadshow durch die Kärntner Bezirke über aktuelle Themen  informiert. Auf Einladung des Wirtschaftsbundes klärten in der aktuellen Ausgabe dieser Vortragsreihe die Leiterin der Abteilung für Melde-, Versicherungs- und Beitragswesen der Kärntner Gebietskrankenkasse, Edith Wassertheurer und Bruno Napetschnig, Geschäftsführer bei der...

  • 14.11.18
Wirtschaft
Die ersten Lieferungen von Futtermitteln der "Sonnenalm-Bauern" sind bereits im Lesachtal angekommen. Weitere sollen folgen

Hochwasser und Unwetter in Kärnten
Futtermittel für Unwetter-Opfer gesucht!

Hilfsaktion für Unwetter-Opfer in der Landwirtschaft von Maschinenring sowie Unser Lagerhaus WHG. KÄRNTEN. Die Unwetter in Oberkärnten haben vor allem auch Landwirten stark zugesetzt, bei vielen Betrieben kann man von Existenzbedrohung sprechen. Futtermittel (vor allem Heu) werden benötigt, um Tiere im Winter versorgen zu können. Der Maschinenring hat mit Unterstützung der Unser Lagerhaus WHG eine kärntenweite Hilfsaktion gestartet. Landwirtschaftliche Betriebe können Futtermittel spenden...

  • 12.11.18
Wirtschaft
Am Foto: Gerith Laure-Kelz (Heimleitung), Gerhard Mosser (Geschäftsführer AHA-Gruppe), Beate Prettner (Landeshauptmann Stellvertreterin), Ferdinand Vouk (Bürgermeister Velden) und Gjergji Langore (Ärztlicher Leiter MaVida Park)
21 Bilder

MaVida Park

LIND OB VELDEN (ak). In einer feierlichen Eröffnungszeremonie wurde das Demenzkompetenzzentrum "MaVida Park" in Lind ob Velden eröffnet.

  • 11.11.18

Beiträge zu Wirtschaft aus