16.06.2016, 21:41 Uhr

SV St. Jakob ist bei den United World Games vertreten

(Foto: SV St. Jakob)

Mädchenfußballmannschaft des SV St. Jakob spielt bei Europas größtem Jugendsportevent mit.

ST. JAKOB/ROSENTAL (mw). Neben zwei anderen Sportvereinen aus Villach und Villach Land (HSV Villach Juniorteam und SV Ledenitzen) ist die U19-
Mannschaft der Mädchen des SV St. Jakob im Rosental heuer das erste Mal bei den United World Games in Klagenfurt mit dabei.

Mädchen ran an den Fußball

Die Mädchenmannschaften des SV St. Jakob gibt es seit vier Jahren. Trainer Wolfgang Oberrauner und Christof Keuschnig freuen sich über ständig neuen
Zuwachs und vor allem den Eifer, den die jungen Fußballspielerinnen beim Sport zeigen. „Wir wollen mit unserer Teilnahme an den United World Games Werbung für den Damen- Fußball machen und natürlich auch gewinnen.“

Torschützinnen

Die Chancen auf Erfolg stehen gut, ist die Mannschaft doch vor allem für ihre ausgezeichneten Torschützinnen bekannt. „Wir sind besonders gespannt
über den Erfahrungsaustausch mit anderen Nationen im Bereich des Fußballs“, freuen sich die Mädchen.

Das Team des SV St. Jakob/Rosental

Die Frauenmannschaft (U19) des Sportvereines spielt dieses Jahr das erste Mal bei den United World Games in Klagenfurt mit.
Trainer:
Christof Keuschnig
Spielerinnen:
Julia Möderndorfer,
Lisa Greibl,
Lisa Omann,
Lena Krautzer,
Melissa Pehr,
Nina Rogner,
Anna Koch,
Leonie Lackner,
Cornelia Zirknitzer und
Tiara Schneider
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.