03.06.2016, 13:34 Uhr

Kellerbrand! Wohnhaus musste evakuiert werden

VILLACH. Heute, Freitag, gegen 10.30 Uhr rückte die Hauptfeuerwache Villach, die FF Pogöriach die FF Fellach zu einen Kellerbrand in den Stadtteil Fellach aus.

Sofort wurde ein so genannter Innenangriff mit mehreren Atemschutztrupps durchgeführt. Nach dem Durchsuchen mehrerer Kellerabteile konnte, unterstützt mit Wärmebildkameras, der Brandherd gefunden und gelöscht werden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten zuvor die Bewohner der Gebäude evakuiert werden. Es wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Die Brandursache ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Im Einsatz standen rund 55 Mann mit insgesamt 14 Fahrzeugen gemeinsam mit dem Roten Kreuz und der Polizei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.