12.10.2016, 13:54 Uhr

Zukunftsraum Thayaland gewinnt bei europäischem Klimaschutz-Wettbewerb

Vertreter der Region nehmen ihren Klimastern entgegen. (Foto: Marschik)

Das Projekt e-mobil erhielt vom Klimabündnis Europa einen Climate Star

FRANKFURT AM MAIN/DOBERSBERG. Die Elektroauto-Initiative des Zukunftsraumes Thayaland gehört zu den besten Klimaschutzprojekten in Europa und wurde gemeinsam mit 15 Projekten aus sieben Ländern ausgezeichnet.

In der Kategorie „Kommunale Netzwerke“ ging ein Climate Star an den Zukunftsraum Thayaland. Hier kommen Kapital und Energie für Solarstromanlagen und das im April gestartete regionale E-Carsharing mit fünf Elektroautos aus der Region. Aktuell sind drei weitere Photovoltaik-Anlagen sowie drei Carsharing-Standorte mit je einem E-Auto umsetzungsreif und laden die Bürger ein, sich zu beteiligen.

Das Ziel war die einhundertprozentige Selbstversorgung der Region mit Energie. Ein weiterer großer Schritt in diese Richtung ist mit der Thayaland GmbH und ihrem Projekt „e-mobil Thayaland“ gelungen.

Die Kleinregion hat gemeinsam mit ihren Bürgern, Betrieben und Institutionen diesen regionalen Projektträger gegründet. Die Thayaland GmbH ist für das regionale e-Carsharing zuständig, sucht nach Dachflächen für Solarenergie und bringt über Bürgerbeteiligung und in Zusammenarbeit mit den regionalen Banken das Kapital für die Projektumsetzung auf.

Über Darlehensverträge wurden bereits in den ersten 10 Tagen 35.000 Euro aufgebracht – das sind 20 Prozent des geplanten Volumens. Unter dem Slogan „Sonne in den Tank“ wird in Solarstromanlagen auf geeigneten Dächern im Ausmaß von bis zu 250 kWp investiert. Fünf Elektroautos werden damit klimafreundlich angetrieben. Über 50 Nutzer sind mit diesen unterwegs und haben fast 40.000 Kilometer emissionsfrei zurückgelegt.

Bgm. Reinhard Deimel, Obmann Zukunftsraum Thayaland: „Der Climatestar bedeutet für uns als Kleinregion Zukunftsraum Thayaland, sprich die 15 Gemeinden im Bezirk Waidhofen/Thaya, die seit 20 Jahren in der Form zusammenarbeiten, eine besondere Ehre. Wir freuen uns über diese Bestätigung, die zeigt, dass eine ländliche Region sehr wohl bemerkenswerte Akzente setzen kann und so die eigene Zukunft gestaltet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.