20.06.2016, 13:05 Uhr

Waidhofens Polizei schnappt Serieneinbrecher

Freibadkantine Ybbsitz: Hier sollen die Beschuldigten eingebrochen haben

11 Einbrüche in Waidhofen und den Bezirken Scheibbs, Amstetten und Steyr-Land geklärt

WAIDHOFEN/YBBSTAL. Beamte der Polizeiinspektion Waidhofen an der Ybbs haben nach umfangreichen Erhebungen 11 Einbruchsdiebstähle in Lokale, Vereinshäuser und in ein Freibad geklärt, die in der Zeit von 5. Juni 2016 bis 13. Juni 2016 in Waidhofen an der Ybbs und den Bezirken Scheibbs, Amstetten und Steyr-Land verübt worden sind. Die Höhe des Gesamtschadens ist derzeit noch unbekannt.


Einbruchsdiebstähle geklärt:

2 Einbrüche in einen Würstelstand und in ein Lokal in Waidhofen/Ybbs
1 Einbruch in ein Lokal in Böhlerwerk, Bezirk Amstetten
1 Einbruch in einen Würstelstand in Sonntagberg, Bezirk Amstetten
2 Einbrüche in ein Vereinshaus und in ein Lokal in Opponitz, Bezirk Amstetten
1 Einbruch in die Freibadkantine in Ybbsitz, Bezirk Amstetten

Dreiköpfige Bande

Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land und ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten sind verdächtig und geständig, die 11 Einbruchsdiebstähle begangen zu haben. Eine 18-Jährige aus dem Bezirk Amstetten soll bei den Einbrüchen Aufpasserdienste geleistet bzw. in unmittelbarer Tatortnähe auf die beiden in einem Fahrzeug gewartet haben.
Bei den freiwilligen Nachschauen haben die Polizisten Diebesgut und Einbruchswerkzeug sichergestellt. Die beiden männlichen Beschuldigten wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft St. Pölten in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert. Die 18-Jährige wurde angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.