Würstelstand

Beiträge zum Thema Würstelstand

Leute
Vizebürgermeister Wilhelm Hauser, Ulrike Weißengruber und Bürgermeister Gerald Hackl am letzten Betriebstag des Würstelstandes Weißengruber vor dem Rathaus (v.li.).

Würstelstand Weißengruber schließt
Stadtchef und Vizebürgermeister sagen Danke

43 Jahre lang hat die Familie Weißengruber einen Würstelstand auf dem Stadtplatz betrieben. Kurz vor Weihnachten hat Ulrike Weißengruber vor dem Rathaus die letzten Portionen Würstel serviert. Der Würstelstand Weißengruber ist nun geschlossen. STEYR. Bürgermeister Gerald Hackl und Vizebürgermeister Wilhelm Hauser kamen zum Abschied zu Besuch und überreichten als Dankeschön Blumen und das Steyrer Bummerl, ein spezielles Freundschafts-Geschenk der Stadt Steyr. 21 Jahre lang hat Ulrike...

  • 02.01.20
Wirtschaft
Der Würstelstand möchte Plastik reduzieren.

Wirtschaft
Würstelstand in Bruck ohne Plastik

BRUCK/LEITHA.Vergangenes Jahr hat die Europäische Union beschlossen, ab 2021 Einwegplastik-Produkte wie Teller, Besteck, Strohhalme, Rührstäbchen, Wattestäbchen oder Haltestäbchen für Luftballone zu verbieten. Plastik als Gefahr Jene Wegwerfprodukte wurden am häufigsten an Europas Stränden gefunden. Dieser Müll in den Gewässern stellt eine erhebliche Gefahr für Meerestiere dar. Sie halten das Plastik für Nahrung, fressen es und verenden dann an den Stränden. Um diese Müllmassen zu...

  • 10.12.19
Leute
24 Bilder

Im Stadtzentrum
Würsteltheater vor Rinaldas Würstelstand

WIENER NEUSTADT (Bericht und Fotos von Karl Kreska). Das „WN WÜRSCHTLTHEATER“ gastierte zum 2. Mal vor „Rinaldas Würstelstand“. Tobias Ofenbauer und Florian Stöhr, brillierten 4 Mal vor vollem Haus mit „Indien“, nach Alfred Dorfer und Josef Hader. Zwischen den Akten gab es ein 3-gängiges Würstelstandsmenü und der Musiker Constantin Luger ergänzte das Programm mit eigenen Songs. Elena Schwarz und Birgit Klauser, vom „Glashaus“ konnten unter den Gästen auch Vbgm. Christian Stocker mit Gattin...

  • 19.08.19
Lokales
Eva Slama (l.) und Nina Filipczak sind in der Würstlerei die zwei Damen vom Grill. Und grillen können sie.
2 Bilder

Die Würstlerei in Hietzing
Diesen Damen ist alles Wurst

Am Anfang stand der kleine Hunger. Daraus wurde letztendlich ein großartiger Imbiss: die Würstlerei. HIETZING. Eva Slama und Nina Filipczak haben eine gemeinsame Leidenschaft. Und davon haben seit Kurzem alle etwas. Aber der Reihe nach. Die beiden Freundinnen aus Hietzing lieben es, zu kochen – aber auch, zu grillen. "Vor allem unsere Kinder bestehen im Sommer darauf", lacht Eva Slama. Als sich allerdings immer mehr Freunde selbst zu dem privaten Vergnügen einluden, fiel den beiden...

  • 05.08.19
  •  2
Lokales
Evelyne Resch-Lerchl liebt es, sich beim Würstelverkauf so zu geben, wie sie ist. Eine spannende Abwechslung zum Bürojob.
6 Bilder

Stierwascher
"Mit süßen oder scharfen Senf?"

Evelyne Resch-Lerchl führte ein normales Leben, bis sie sich am Würstelstand in ihren Mann verliebte. SALZBURG (sm). Gegenüber der Azwanger Passage, direkt vor der Kollegienkirche steht der Würstelstand der Familie Lerchl, wo Evelyne Resch-Lerchl damals ihren Ehemann kennenlernte. Sie war der Gast, ihr späterer Ehemann der Würstelverkäufer. Am selben Abend trafen sich beide bei einem gemeinsamen Bekannten wieder. Eine Begegnung, die eine Ehe und zwei Töchter zur Folge hatte. Und eine weitere...

  • 06.05.19
Lokales
3 Bilder

Tag der Käsekrainer
Alles Wurst, der Rest ist Käse

Am 30. April ist "Tag der Käsekrainer". Die Käsekrainer ist mehr als eine Wurst. Sie ist ein Teil der Kultur Wiens und absoluter Kult. LIESING. " A Eitrige mit an Bugl und am 16er Blech" - kaum ein Wiener dem diese geflügelten Worte nicht geläufig ist. Gemeint sind eine Käsekrainer mit einem Scherzerl Brot und einer Dose Bier. An jedem Würstelstand ist diese Bestellung im Minutentakt zu hören. Die Hard Facts: Die Käsekrainer ist eine Wurst aus leicht geräuchertem, grobem Brät aus...

  • 19.04.19
Lokales
Der beliebte Würstelstand in St. Veit steht vor dem Aus.
2 Bilder

Hietzing verliert Grätzl-Wohnzimmer
Würstelstand muss Verbindungsbahn weichen

Der geplante Aus- und Umbau der Verbindungsbahn beschäftigt schon seit geraumer Zeit die Politik und die Bürgerinnen und Bürger Hietzings. Aber für eine Hietzinger Institution läuft die Zeit langsam ab. Es ist zu befürchten, dass der allseits beliebte Würstelstand "Zum Seidl" in Unter St. Veit bald nicht mehr das Grätzel prägen wird. "Unser Würstel-Buffet ist das Wohnzimmer des Grätzels. Bis zu 100 Gäste, darunter viele Stammgäste, die ich mittlerweile zu meinen Freunden zähle, schauen hier...

  • 29.03.19
  •  1
  •  1
Lokales

Banale Situation ist völlig aus dem Ruder gelaufen
Kiefer gebrochen und Schädelhirntrauma wegen Wartezeit am Würstelstand

SÖLDEN. Nach intensiver Ermittlungstätigkeit durch die Beamten der PI Sölden konnte nachstehender Sachverhalt geklärt werden: Am 09.03.2019, um 20:00 Uhr, kam es vor einem Imbissstand in Sölden auf Grund eines Streites bezüglich der Warteposition zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem 36-jährigen Deutschen und einem 29-jährigen Niederländer. Dabei schlugen beide Kontrahenten jeweils mit geschlossenen Fäusten auf das Gesicht des anderen ein und der 29-Jährige wurde am Kopf und im...

  • 13.03.19
Leute
René Kachlir ist stolz auf seine Falstaff-Auszeichnung.
2 Bilder

Zum scharfen René
Ein Würstelstand "on air"

René Kachlir erobert mit Videos  aus seinem Würstelstand "Zum scharfen René" das Internet.  INNERE STADT. René Kachlir hat mehr auf Lager als köstliche Käsekrainer, selbstgemachte Currysaucen und – wie der Name "Zum scharfen René" verrät – ein Chili-Sortiment in allen Schärfestufen. „Der Unterschied zwischen Haubenküche und Würstel-Zubereitung ist gar nicht so groß. Wenn man es mit Herz und Liebe zum Produkt macht, schmeckt es den Leuten und sie wissen es zu schätzen. Das gibt mir viel.“...

  • 15.01.19
  •  2
Lokales
Von Hubertus Hubka´s „Klasse Hasse“ steht heute nur noch das Gerippe. Aber 2018 sperrt er wieder auf.
3 Bilder

Unfallopfer "Klasse Hasse"
Lerchenfelder Kult-Würstler bangt um Zukunft

NEUBAU. Mehr als 60 Jahre ist die "Klasse Hasse" schon alt. Wer hätte gedacht, dass der Würstlstand vor der Lerchenfelder Kirche auf seine alten Tage noch so viel mitmachen muss? An einem Samstag Mittag im Mai rammte nämlich eine ältere Dame mit ihrem Auto das Standl. "Wir haben am Samstag immer erst abends geöffnet. Nicht vorzustellen, was bei Hochbetrieb passiert wäre", so Besitzer Hubertus Hubka. "Die Lenkerin blieb zum Glück unverletzt. Sie kann sich bis heute nicht erklären, wie der...

  • 01.10.18
Lokales
Gratulierten Eigentümer Josef Bitzinger: Dompfarrer Toni Faber (l.) und der baldige Bürgermeister Michael Ludwig (r.).
14 Bilder

Bitzinger: Kult-Würstelstand feierte seinen zehnten Geburtstag

Zur Feier bei der Albertina kamen auch Promis wie Dompfarrer Toni Faber und der künftige Wiener Bürgermeister Michael Ludwig. WIEN. Der Würstelstand bei der Albertina ist einer der bekanntesten der Stadt. Seit genau zehn Jahren ist er nun im Besitz des Gastronomen Josef Bitzinger, der zum Jubiläum auch zahlreiche Ehrengäste einlud. Operettensängerin Birgit Sarata und Dompfarrer Toni Faber waren genauso dabei wie der künftige Wiener Bürgermeister Michael Ludwig. Statt einer herkömmlichen...

  • 14.05.18
  •  1
Lokales
Alle fünf Minuten verkauft er angeblich ein paar Würstel. Es scheint zu schmecken.
8 Bilder

Wiener Kult-Käsekrainer auch in Singapur

Mit seinem Würstelstand ist der Exil-Österreicher Erich Sollböck in Asien erfolgreich WIEN/SINGAPUR. Es ist heiß und die Luftfeuchtigkeit hoch in der kleinen Halle mit einer Auswahl an Imbiss-Ständen und Garküchen in einem Wohnviertel von Singapur. Es riecht nach Zitronengras, Fisch –und Käsekrainer. Die Leute stehen Schlange. Aber nicht für Dim Sum oder etwa gebratenen Reis. Würstel und Sauerkraut werden verlangt. Was hier, im Stadtstaat Singapur, vor 20 Jahren noch exotisch gewesen sein mag,...

  • 11.03.18
  •  1
Wirtschaft
Standbetreiberin Rinalda Pinzini stieß mit Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger auf die Wiedereröffnung ihres Würstelstandes in der Fußgängerzone Wiener Straße an

Rinaldas Würstelstand trotz frostiger Temperaturen wieder eröffnet

Wiener Neustadt (Red.).- Bei tief winterlichen Temperaturen öffnete Rinaldas Würstelstand nach einer baubedingten Zwangspause wieder seine Tore auf dem gewohnten Standort in der Wiener Straße vor St. Peter an der Sperr. Im Zuge der Neugestaltung der Fußgängerzone Wiener Straße wurden Fundamentierungsarbeiten durchgeführt und neue Pflastersteine und Platten verlegt. Das Wiener Neustädter Gastro-Original begrüßte Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger als einen der ersten Besucher mit einer...

  • 05.03.18
Lokales
Am 22. Februar kam es in Hallein zu einem Raub. Ein Mann drang in den Würstelstand einer Frau ein und bedrohte sie mit einem Messer.

Hallein: Raubüberfall auf Würstelstand

HALLEIN. Die Besitzerin eines Halleiner Würstelstandes wurde in der Nacht auf 22. Februar mit einem Messer bedroht und gezwungen, dem Täter Geld zu geben. Er flüchtete. Dies vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg.  Mit Messer bedroht Um 1.20 Uhr gelangte ein Mann über die unversperrte Tür in den Würstelstand der Frau. Er hielt ihr ein Messer vor und zwang sie damit zur Herausgabe eines dreistelligen Geldbetrages. Danach flüchtete er in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete...

  • 22.02.18
Lokales
26-Jähriger randalierte und verletzte heute Nacht drei Personen vor Klagenfurter Würstelstandl.

Polizeireport: 26-Jähriger randalierte vor Würstelstand

Heute in der Nacht war der Vorfall bei Würstelstand, schon gestern Abend bedrohte Mann seine Frau mit einem Messer. KLAGENFURT. Heute in der Nacht, von Freitag auf Samstag, gegen 2 Uhr kam es vor einem Klagenfurter Würstelstand zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 26-jährigen Klagenfurter und einem bisher unbekannten Mann. Nach mehrmaliger Aufforderung umstehender Personen ließ der 26-Jährige von dem Unbekannten ab. Dieser hat den Ort dann sofort verlassen. Der 26-Jährige aber zog ein...

  • 18.11.17
  •  1
Leute
Beim bz-Interview am Bitzinger-Würstelstand: Puls 4-Moderatorin Dori Bauer ist jeden Dienstag um 20.15 bei "Ninja Warrior Austria" zu sehen.
10 Bilder

Dori Bauer: "Fernsehen ist mein Traumjob - da möchte ich bleiben!" (mit Video)

"Senf oder Ketchup?" – der bz-Talk am Wiener Würstelstand. Diesmal mit Puls 4-Moderatorin Dori Bauer. WIEN. Mit der neuen Hauptabendsendung "Ninja Warrior Austria" präsentierte Puls 4 auch ein neues TV-Gesicht. Dori Bauer moderiert die Show (jeden Dienstag um 20.15 Uhr) und bringt frischen Wind ins Fernsehen. "Um einen flotten Spruch bin ich nie verlegen. Das wird von mir erwartet", sagt Bauer beim bz-Interview am Bitzinger-Würstelstand.  In der Sendung duellieren sich sportlich Damen und...

  • 27.10.17
Leute
Gibt auch am Würstelstand den Takt vor: Christian Kolonovits dirigierte seine Käsekrainer und bz-Redakteur Thomas Netopilik.
8 Bilder

Christian Kolonovits: "Ich komponiere nur in der Nacht" (mit Video)

"Senf oder Ketchup?" – der bz-Talk am Wiener Würstelstand. Diesmal mit Star-Komponist Christian Kolonovits. WIEN. Seit den frühen 1980er-Jahren ist Dirigent und Komponist Christian Kolonovits der "Professor" der heimischen Musikszene. Unzählige erfolgreiche Produktionen für Künstler wie Wolfgang Ambros, Rainhard Fendrich und viele mehr sowie zahlreiche Kompositionen wie Opern hat der Döblinger bereits geschaffen. Auch bei der MTV-Unplugged-Produktion von Superstar Andreas Gabalier stand der...

  • 20.10.17
  •  1
Leute
Manuel Ortlechner beim bz-Talk am Bitzinger-Würstelstand.
10 Bilder

Manuel Ortlechner: "Fußballprofi zu sein ist ein Privileg" (mit Video)

bz-Interview am Würstelstand: Austria-Urgestein Manuel Ortlechner (37) spricht über seine Karriere danach. WIEN. Nach mehr als 400 Spielen in der österreichischen Fußballliga hängte Manuel Ortlechner im Sommer seine Fußballschuhe an den Nagel. Neben neun Länderspielen für die Nationalmannschaft führte der heute 37-Jährige die Wiener Austria 2013 zu ihrem bisher letzten Meistertitel. "Das Training hat mir immer Spaß gemacht. Nur meine Knochen wurden immer müder und müder", so der gebürtige...

  • 06.10.17
Lokales
Norbert "Mozartkugel" Fürst. Es gibt keine besseren.
2 Bilder

"Süß oder scharf?" - Keine Frage für die Mozartkugel

VIDEO - Norbert Fürst erzeugt die vielleicht besten Pralinen der Welt SALZBURG (lin). Begonnen hat alles mit Paul Fürst. Dieser Konditor hat in Wien, Budapest, Paris und Nizza gearbeitet und im November 1884 in der Salzburger Brodgasse 13 eine "Conditorei am Marktplatz" eröffnet. 1891, zum hundertsten Todestag von Mozart, hat er eine Praline kreiert, die Weltberühmtheit erlangen sollte und noch heute zum Beliebesten zählt, was mit Marzipan und Schokolade erzeugt werden kann. Sein Urenkel,...

  • 04.10.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.